Ergebnis der Suche nach:

auferstanden

Es wurden 68 Seiten gefunden, die deiner Suche entsprechen!

Seite:
Treffer 1 bis 10 (Treffer anklicken, um die Seite zu öffnen):
...Der Herr ist auferstanden Mandala im kidsweb.de...
Seit inzwischen fast 2.000 Jahren feiern gläubige Christen das Osterfest und damit die Auferstehung Jesu. Es ist das bedeutendste Fest der Christen. Warum aber wird Ostern nicht an einem bestimmten Datum gefeiert? Warum heißt es "Gründonnerstag" und "Ostern"? Und woher stammt der Brauch vom Osterhasen und bunten Eiern?
Suche im Forum nach "auferstanden":
14.04.2013 18:17:07 von caky zum Thema WAS KOMMT NACH DEM TOD-EIN TRAURIGES THEMA (Glaube, Weltanschauung und Philosophie)
  ganz sicher schon, aber wenn ich richtig alt wäre wahrscheinlich weniger weil ich dann schon weiß das ich bald sterben werde aber als Kind schon! ich hoffe auch auf Wiedergeburt!...
14.04.2013 11:45:58 von *Immortal* zum Thema WAS KOMMT NACH DEM TOD-EIN TRAURIGES THEMA (Glaube, Weltanschauung und Philosophie)
Entweder kommt etwas nach dem Tod oder nicht. Es ist niemand von den Toten auferstanden um uns das zu erzählen. Eines Tages wird es jeder herrausfinden. Wenn nichts ist, dann werden wir das auch ...
26.03.2013 14:27:23 von *Immortal* zum Thema Leben nach den Tod (Glaube, Weltanschauung und Philosophie)
Kannst du es denn auch beweisen, dass deine Aussage richtig ist?   Entweder gibt es ein Leben nach dem Tod oder es gibt keins. Es ist immerhin noch niemand von den Toten auferstanden, um uns zu e...
09.12.2012 15:28:35 von sunny44 zum Thema ,,Ich,der Tod" (kapitel 2) (Kreativforum - Eure Geschichten, Erzählungen oder Gedichte)
ok,scheinbar gefällts euch doch ;-) also: weiter: ich wusste nicht wie lange ich nur so dastand,reglos,erstarrt.10 , vielleicht 15 minuten.ehrlich,keine ahnung.doch das schrillen einer alarmglock...
Christen glauben, dass Jesus nach dem Tod auferstanden ist. Das macht vielen Christen Mut und nimmt ihnen die Angst vor dem Tod.
Wenn Christen das Glaubensbekenntnis sprechen, versichern sie damit, dass sie an Gott und an den Heiligen Geist glauben und daran, dass Jesus für die Menschen gestorben und wieder auferstanden ist.
Maria Magdalena war als eine der wenigen Frauen mit Jesus und seinen Jüngern unterwegs. Das Zweite Testament der Christen erzählt, dass sie Jesus am Kreuz beistand und seinen Leichnam erst verließ, als er in seinem Felsengrab lag. Als sie ihn dort am dritten Tag nach Jesu Tod salben wollte, war das Grab leer.
Überall wo Feuer war bleibt Asche zurück. Der mythische Vogel Phönix verbrennt und soll aus der Asche wieder auferstanden sein. Der Phönix gilt als Symbol für Unsterblichkeit oder Wiederauferstehung.
...Christus ist auferstanden! Der Friede sei mit Euch! Heute feiern wir das große Mysterium, das Fundament des Glaubens und der christlichen Hoffnung: Jesus von Nazareth, der...
Auf einem asiatischen Markt bekam Robert J. Timmins im Jahr 2005 ein gegrilltes Nagetier zum Essen angeboten. Irgendetwas kam dem us-amerikanischen Tierforscher jedoch sehr seltsam vor. Und tatsächlich: Der Braten erwies sich als wissenschaftliche Sensation.
Mit 2,1 Milliarden Gläubigen ist das Christentum die größte Religionsgemeinschaft. Christen glauben an Jesus Christus, den Sohn Gottes, der als Mensch vor etwa 2.000 Jahren in Bethlehem geboren wurde. Für Christen ist Jesus der Heilsbringer, der Messias, der im Alten Testament von den Propheten angekündigt worden ist.
Ostern ist zusammen mit Karfreitag das wichtigste Fest der Christen. Christen glauben, dass Gott Jesus am Ostersonntag vom Tod auferweckt hat.
Seite:
Werbung (warum?)