Ergebnis der Suche nach:

basel

Es wurden über 100 Seiten gefunden, die deiner Suche entsprechen!

Seite:
Treffer 1 bis 10 (Treffer anklicken, um die Seite zu öffnen):
Andere Länder, andere Sitten: Dieser Spruch trifft auch auf den Karneval zu. In Deutschland verbindet man mit der fünften Jahreszeit vor allem den Rosenmontagszug, viele bunte Kostüme und Kamelle. In Venedig hingegen sind kunstvolle Masken ein beliebtes Verkleidungsstück.
Während die Fußball-EM in Österreich und der Schweiz läuft, gibt es im Puppenhausmuseum in Basel vom 19. April bis zum 5. Oktober eine Sonderausstellung über historische Tretautos für Kinder aus der Zeit von 1920 bis in die 50er Jahre zu bewundern. Für kleine Leute von damals und große Kinder von heute.
Werbung (warum?)
Boris Smiljanics Karriere begann 1993 bei Grasshoppers Zürich, wo er zehn Jahre lang spielte. Im Jahr 2003 wechselte er zum FC Basel. Mit seinem neuen Verein wurde er in der vergangenen Saison Schweizer Meister.
Konzil zu Basel von 1431 bis 1449...Das zu Basel endete mit dem Sieg des Papsttums über die sbewegung, die Änderungen in der Kirche angestrebt hatte. So gewann das Papsttum innerhalb der Kirche...
Die Ausstellung im Museum der Kulturen in Basel wird noch bis 17. September 2006 verlängert und ist einen Besuch wert. Wie leben Muslime in Istanbul, Marakkesch oder Basel? Wie in Dakar oder in Paramaribo? Und wo liegt das überhaupt?
Pascal Zuberbühler ist die Nummer eins im Tor der Schweizer Nationalmannschaft. Seit 2004 hat er seinen festen Platz als Stammtorwart.
Bei seinem ersten Einsatz im Sturm der Nationalmannschaft im Oktober 2003 überzeugte Marco Streller mit einer guten Leistung. Die Schweiz setzte sich in einem Qualifikationsspiel für die Europameisterschaft mit 2:0 gegen Irland durch. In der Schweizer Liga stieg Streller im selben Jahr zum besten Stürmer auf.
Die Profikarriere von Alexander Frei begann 1997 beim FC Basel. Dort hatte er es am Anfang sehr schwer, und so wechselte er bereits ein Jahr später zum FC Thun. Im vergangenen jahr war er Torschützenkönig in Frankreich.
Patrick Müller gehört wohl ohne Zweifel zu den Allroundtalenten der Schweizer Nationalmannschaft. Er hat am Anfang seiner Karriere im Sturm und im offensiven Mittelfeld gespielt. Mittlerweile wird er sowohl im defensiven Mittelfeld, als auch in der Innenverteidigung eingesetzt.
Schweiz - Deutschland, so hieß die erste offizielle Länderspielpartie im deutschen Fußball. Doch vor 100 Jahren war noch vieles anders. Kein Trainer, kein Trainingslager und erst recht keine eingespielte Mannschaft wurde in Basel auf den Platz geschickt. So gab es zur Premiere eine 3:5 Niederlage für die Deutschen!
Seite:
Werbung (warum?)