Ergebnis der Suche nach:

der alte fritz

Es wurden über 100 Seiten gefunden, die deiner Suche entsprechen!

Seite:
Treffer 1 bis 10 (Treffer anklicken, um die Seite zu öffnen):
Der alternde König Friedrich II. von Preußen wurde und wird noch heute im Volksmund oft der "alte Fritz" genannt. Wieso eigentlich? So alt war er doch noch gar nicht. Wenn wir älter werden, werden wir zwar manchmal weiser, aber auch nicht immer klüger. Vor allem kann unser Misstrauen gegenüber so manchem guten Freund wachsen.
Friedrich II. gehört zu den bekanntesten Deutschen der Geschichte und hat sich schon zu Lebzeiten den Beinamen "der Große" verdient. Er regierte das Königreich Preußen, das unter seiner Herrschaft zur europäischen Großmacht wurde.
Zuerst schmeckten die Kartoffeln nicht In den Jahren nach 1740 zogen preußische Soldaten im Auftrag von König Friedrich dem Großen (besser bekannt als der Alte Fritz) mit einem Wagen voller Kartoffelsäcke über die Dörfer. Nach vielen Kriegen litt die Bevölkerung große Not. Die sandigen Böden in der Berliner Umgebung waren zwar sehr gut für Roggen, der in Hamburg sehr geschätzt war, aber ausbleibender Regen konnte jährlich für eine Katastrophe sor...
Werbung (warum?)
Er war und ist für viele Fußballfans ein Idol: Fritz Walter. 1954 holte er mit der deutschen Nationalmannschaft den ersten Weltmeistertitel in Bern.
Die Bundesrepublik in den 1950er und 1960er Jahren: Es ist die Zeit des Kalten Krieges und des Wiederaufbaus. An den Nationalsozialismus möchte kaum jemand erinnert werden. Nur wenige sind der Überzeugung, dass eine demokratische Zukunft auch die Aufarbeitung der deutschen Geschichte benötigt. Einer von ihnen ist Fritz Bauer, der Ankläger im sogenannten Auschwitz-Prozess. "Er hatte ein Herz.
Das Stadion vom 1. FC Kaiserslautern heißt Fritz-Walter-Stadion. Fritz Walter war ein beliebter Fußballer. Vor fast 60 Jahren wurde er mit Deutschland Weltmeister - im Jahr 1954.
Das Gebäudekomplex wurde 1785 für den jüngsten Bruder Friedrich des Großen - Alter Fritz - errichtet. (Bellevue = schöne Aussicht) Das Schloss wurde seit dem 19. Jahrhundert nicht mehr bewohnt und von verschiedenen Institutionen verwendet. 1935 zog das Volkskundemuseum ein 1938 war es Gästehaus der Reichsregierung Im Zweiten Weltkrieg wurde es stark zerstört, nach der Teilung Berlins wurde das Schloss 1954–59 als Berliner Amtssitz des Bundespräsi...
Kartoffeln, auch Erdäpfel oder Grundbirnen genannt, stammen aus den südamerikanischen Gebiet der Anden. Es wird geschätzt, dass diese Nutzpflanze schon 13 000 Jahre alt ist. Im Zuge der Entdeckung Amerikas gelangte die „Tolle Knolle“ mit Seefahrern nach Europa. Hier hatte es die Kartoffel aber recht schwer, denn die Europäer konnten sich lange nicht mit diesem Gemüse anfreunden.
Die schillerndste und berühmteste Persönlichkeit in der Ahnenreihe der Preußenkönige ist sicherlich Friedrich II. Seine Untertanen nannten den Herrscher fast liebevoll den "Alten Fritz", während ihm die Geschichtsschreibung den Titel "der Große" verlieh. Es ist sicher die Ambivalenz seines Charakters und Lebensstils, die diesen König so faszinierend macht.
Fliegenbitte Gönnt doch dem kleinen Wintergast Im warmen Zimmer Ruh und Rast. Da draußen ist gar schlimme Zeit, Es stürmt und regnet, friert und schneit. Ach, mein Begehren ist nur klein, Ich nehme wenig Raum nur ein! Im Blumenbusch am Fenster hier, Da such' ich mir ein Nachtquartier. Und wird es mir darin zu kalt, So ist mein liebster Aufenthalt Beim alten Fritzen auf dem Hut, Da sitz' ich sicher, warm und gut.
Seite:
Werbung (warum?)