Ergebnis der Suche nach:

der große

Es wurden über 100 Seiten gefunden, die deiner Suche entsprechen!

Seite:
Treffer 1 bis 10 (Treffer anklicken, um die Seite zu öffnen):
Comic-AG der GGS Gartenschule
...Comic-AG der GGS Gartenschule Dinslaken / Der große Schatz | primolo.de...
Friedrich II. gehört zu den bekanntesten Deutschen der Geschichte und hat sich schon zu Lebzeiten den Beinamen "der Große" verdient. Er regierte das Königreich Preußen, das unter seiner Herrschaft zur europäischen Großmacht wurde.
Werbung (warum?)
Er glaubte fest daran, der Sohn des Gottes Zeus zu sein. In seinen zahlreichen Schlachten bewies er sein außerordentliches Gespür für taktische Kriegsführung und besiegte schließlich die Supermacht Persien. Sein Ziel war es, die griechische Zivilisation bis ans "Ende der Welt" auszuweiten.
Vermutlich war er der mächtigste König, den Ägypten je hatte. Als Gott verehrt, hatte Ramses der Große zahlreiche Frauen und mehr als 100 Kinder. Seine Mumie wurde 1976 nach Paris gebracht, um aufwändig restauriert zu werden. Zeit seines Lebens tat er alles, um unsterblich zu werden. Ob er es tatsächlich geschafft hat?
Biologie-Lehrer Hans-Josef Wagner hat mit den siebten Klassen des Georg-Büchner-Gymnasiums in Kaarst bei Düsseldorf einen Hai-Wettbewerb gewonnen. Deshalb dürfen seine Schüler seit Oktober Hai-Eier ausbrüten. Mittlerweile sind im Klassenzimmer acht Katzenhaie und zwei Rochen-Babys geschlüpft.
Es war eine der größten Katastrophen in der Geschichte Hamburgs. Im Winter vor 50 Jahren wurde die Hansestadt von einer schweren Sturmflut heimgesucht. Am 16. und 17. Februar 1962 verwüsteten riesige Wassermassen große Teile von Hamburg, hunderte Menschen kamen in den Fluten ums Leben.
Teste dein Twilight-Wissen im großen Helles-Koepfchen Twilight-Quiz!
online-spiele/das-grosse-helles-koepfchen-twilight-quiz.html
Am 11. Juni startet die Fußball-WM in Südafrika. Bist du schon in WM-Form? Teste dein Wissen in unserem großen Fußball-WM-Quiz. Schaffst du es, alle zehn zufällig ausgewählten Fragen richtig zu beantworten?
Mit einer riesigen Trauerfeier haben 300.000 Menschen auf dem Petersplatz in Rom und viele Millionen Menschen vor dem Fernseher Abschied von Johannes Paul II genommen. Der Papst wurde neben dem Jesu-Jünger Petrus beerdigt.
Seite:
Werbung (warum?)