Ergebnis der Suche nach:

erdöl

Es wurden über 100 Seiten gefunden, die deiner Suche entsprechen!

Seite:
Treffer 1 bis 10 (Treffer anklicken, um die Seite zu öffnen):
Erdöl und auch Erdgas gehören zu den bedeutendsten vom Menschen genutzten natürlichen Rohstoffen. Viele alltägliche Produkte werden mithilfe des Erdöls hergestellt, außerdem dient es als Treibstoff, zur Erzeugung von Elektrizität und als Brennmaterial.
Im Vergleich zum Ersten Weltkrieg hatte die technische Entwicklung noch einmal einen gewaltigen Sprung gemacht, so dass dem Erdöl im Zweiter Weltkrieg eine noch bedeutendere Rolle als zuvor zukam. Die moderne Kriegsführung in der Luft, im Wasser und zu Land funktionierte ohne Benzin quasi überhaupt nicht.
Werbung (warum?)
Es dient zur Erzeugung von Elektrizität und als Treibstoff fast aller Verkehrs- und Transportmittel. Es steckt in Kunststoffen, Farben, Medikamenten und Kosmetika. Erdöl ist in unserem Alltag allgegenwärtig, und die moderne Industriegesellschaft ohne den Rohstoff kaum vorstellbar.
Erdöl wird auch "schwarzes Gold" genannt. Es wird immer weniger und um es zu fördern, gehen die Ölfirmen hohe Risiken ein.
Das meiste Erdöl kommt aus den arabischen Ländern, dem Iran oder dem Irak. Doch in etwa 50 Jahren werden alle Ölreserven aufgebraucht sein.
...Fäulnisvorgang statt. Immer mehr Schichten lagerten sich über diese Masse - dem Erdöl. War das Gestein über dem Erdöl undurchlässig, so bildete sich dort eine Erdöllagerstätte...
Erdöl ist ein endlicher Rohstoff, daran besteht kein Zweifel. Ungewiss ist aber, wann genau das Ende erreicht sein wird. Diese Frage beschäftigt Ölförderer und Geologen schon seit etwa hundert Jahren.
...enthält. Wasser und Erdöl trennen sich, wenn die Mischung eine Weile steht. Erdöl ist leichter als Wasser und schwimmt dann oben. Mit Erdöl läßt sich sehr...
Die Geschichte des Erdöls beginnt vor 150 Millionen Jahren: Dinosaurier beherrschen die Erde. In dieser Zeit hat das meiste heute geförderte Erdöl seinen Ursprung. Im Meer beginnt die lange, wundersame Verwandlung von Kleinstlebewesen (Plankton) in "schwarzes Gold".
Erdöl war 2010 mit einem Anteil von etwa 34 Prozent der wichtigste Energieträger am globalen Primärenergieverbrauch (ohne Biomasse).
Seite:
Werbung (warum?)