Ergebnis der Suche nach:

eruption

Es wurden 83 Seiten gefunden, die deiner Suche entsprechen!

Seite:
Treffer 1 bis 10 (Treffer anklicken, um die Seite zu öffnen):
Strombolianische Eruption sind benannt nach dem Vulkan Stromboli . Dieser südwestlich von Neapel gelegene Vulkan schleudert in Abständen von von zehn bis zwanzig Minuten aus mehreren kleinen Öffnungen im Kraterbereich Lavafetzen. Die im Magma aufsteigenden Gase zerreißen die Haut der langsam an die Oberfläche aufsteigenden Lavasäule.
Ein Vulkanausbruch ist der Ausstoß von Lava, Asche, Gasen, Schlacken und Blöcken aus einem Lavaschlot. Dabei entleert sich die Magmakammer des Vulkans. Die Ursache liegt darin, dass in einer Tiefe um 100 km Temperaturen von 1000 - 1300 °C herrschen. Das schmelzende Gestein steigt nach oben und verbleibt in den Magmakammern.
Plinius der Jüngere, ein römischer Schriftsteller und Politiker, beschrieb erstmals beim Ausbruch des Vesuvs im Jahre 79 nach Christus einen solchen Eruptionstyp mit einem solchen gewaltigen Aschestrahl. Aus diesem Grund hat man diese Art des Vulkanausbruchs nach ihm benannt. Wie feiner Regen fällt die Asche bei einem solchen Ausbruch auf die Erde zurück und hüllt die gesamte Umgebung in Dunkelheit.
Werbung (warum?)
Grafik zum Ablauf der Eruption 1980 (englisch) Quelle: Grafik: vulcan.wr.usgs.gov/Volcanoes/MSH/SlideSet/ljt_slideset.html public Domain
Wenn Berge Feuer spucken und sich glühend heiße Lava ins Tal wälzt, zeigt die Natur ihre Urgewalt. Die alten Griechen und Römer glaubten, dass ein Feuergott die Menschheit bestrafen wollte. In Märchen ist von Drachen die Rede, die am Grund des Vulkans sitzen und Feuer spucken. 1.000 Kinder und Jugendliche haben in der Kinderuni Mainz erfahren, was wirklich passiert, wenn ein Vulkan ausbricht.
Weltweit gibt es nur wenige so genannte Supervulkane. Unter ihnen befinden sich riesige Magmakammern, aus denen bei einer Eruption unvorstellbare Mengen an Material ausgeworfen werden. Aufgrund der Größe ihrer Magmakammer bauen diese Vulkane bei Ausbrüchen keine Vulkankegel auf, sondern hinterlassen riesige Calderen im Boden.
Ein pyroklastischer Strom ist eine vom Vulkan abgehende Lawine aus heißer Asche , Gasen , Gesteinsstücken, die mit Geschwindigkeiten von über 100 km/h und Temperaturen zwischen 200 und 700 Grad alles verbrennt und tötet, was ihr in den Weg kommt. Bei einer vulkanischen Eruption können gelöste Gase explosionsartig aus dem Magma entweichen und dieses in heiße Stücke reißen.
Ein anderes Wort für den Ausbruch eines Vulkans lautet Eruption . Hier geht es weiter ...
Wie lautet ein anderes Wort für den Ausbruch eines Vulkans? Erosion Eruption Nachbeben Elektron.
Als vulkanische Blöcke bezeichnet man ausgeworfenes Gesteinmaterial mit einem Durchmesser von über 64 mm, das kantige Formen aufweist. Der hier abgebildete Block wurde bei einer Eruption des Kilauea ausgestoßen.
Seite:

Ähnliche Begriffe zu deiner Suche:

vulkane | vulkan | geologie | ausbruch | berge | erde | feuer | geysir | island | kinderuni | lava | licht | lichterscheinungen | luft | magma | mainz | plattentektonik | vesuv | vulkanismus | wetter
Suche im Forum nach "eruption":
26.03.2013 13:57:46 von Ice Bat zum Thema Mein Leben als Toter - Überarbeitung (Kreativforum - Eure Geschichten, Erzählungen oder Gedichte)
Kampftraining Weitere drei Tage später kam eine Mail von meinem Vater. Ich und Era (Erakanochtas Spitzname, ich werde ihn ab jetzt so nennen, da es nicht so lang ist.) sollten so schnell wie m&ou...
07.03.2013 17:26:24 von Ice Bat zum Thema Geschichte: Mein Leben als Toter (Kreativforum - Eure Geschichten, Erzählungen oder Gedichte)
Keine Ahnung, wie´s weitergehen soll. Hat jeman ne Idee? (als Nachricht)...
22.01.2013 19:57:47 von Ice Bat zum Thema Geschichte: Mein Leben als Toter (Kreativforum - Eure Geschichten, Erzählungen oder Gedichte)
Tschuldigung für die Verspätung! Deshalb auch ein längerer!   Weitere drei Tage später kam eine Mail von meinem Vater. Ich und Era (Erakanochtas Spitzname, ich werde ihn ab je...
Werbung (warum?)