Ergebnis der Suche nach:

fledermäuse

Es wurden über 100 Seiten gefunden, die deiner Suche entsprechen!

Seite:
Treffer 81 bis 90 (Treffer anklicken, um die Seite zu öffnen):
Im Schwarzwald muss eine Touristen-Bahn Fledermäuse in Ruhe lassen.
Was ist denn mit dieser Fledermaus passiert? Ihre Nase sieht aus, als hätte sie sich verletzt. Doch das ist nicht so. Bei diesen Fledermäusen sieht die Nase immer so aus. Es sind Blattnasen-Fledermäuse.
Blick zur Halde Hoheward Ganz oben unter dem Holzdach gibt es sogar Fledermäuse.
Werbung (warum?)
Es gibt Vampir-Fledermäuse. Sie ernähren sich vom Blut anderer Tiere. Aber menschliche Vampire gibt es nur in Büchern und Filmen.
Hunde, Zebras, Fledermäuse – auf der Erde leben viele verschiedene Tiere. Sie werden zum besseren Verständnis in Rangstufen wie Tierart, Tierfamilie und Tiergattung eingeteilt. Wie viele Tierarten es auf der Welt gibt, kann keiner so genau sagen, denn immer wieder werden neue Tiere entdeckt. Beispielsweise in den Tropenwäldern des Amazonas.
Die Vorgehensweise, sich Phänomene in der Natur abzuschauen, sie durch Untersuchungen zu entschlüsseln und für den Alltag anzuwenden, ist schon alt: Leonardo da Vinci untersuchte bereits im 15. Jahrhundert Fledermäuse und Vögel, um zu verstehen, wie das Fliegen funktioniert. Als Wissenschaft bekannt geworden ist die Bionik allerdings erst in den vergangenen 20 Jahren.
Die Jugendherberge Cappenberger See befindet sich in Lünen im Richard-Schürmann-Weg Nummer 7, direkt am Nordufer des Cappenberger Sees. Der Cappenberger See ist unter anderem für seine Fledermäuse bekannt geworden, die jeden Abend ihre Kreise über der See ziehen. In dieser Jugendherberge gibt es 122 Betten, die sich auf 8-, 6-, 4- und 2-Bett-Zimmer verteilen.
Die ersten Tiere, die sich aus eigener Kraft mit Flügelschlag in die Lüfte erhoben haben, waren die Flugsaurier. Die werden gerne mit den Dinosauriern zusammengeworfen, sie sind aber eine eigene Gruppe. Die ersten Flugsaurier gab es vor etwa 225 Millionen Jahren. Sie hatten einen ganz anderen Flugapparat als die heutigen Vögel: Sie hatten eine Flughaut , ähnlich wie die heutigen Fledermäuse.
Hallo Helen, sicher kennst Du viele Säugetiere, wie zum Beispiel Mäuse, Kaninchen, Katzen, Hunde, Affen, Pferde, Kühe, aber auch Fledermäuse, Kängurus und Wale. Und Menschen! Richtig gehört, auch wir gehören zu den Säugetieren. Denn wir haben etwas mit diesen Tieren gemeinsam: Die Mutter ernährt ihr Kind nach der Geburt mit Milch aus ihrer Brust.
Wenn du eine Fledermaus findest, solltest. du versuchen, sie sobald wie möglich - also. am nächsten Abend - wieder in die Freiheit. zu entlassen. Fledermäuse sind keine Haustiere. Hilfreich kann es für geschwächte. Tiere sein, wenn sie trinken können. Hierzu. genügt es, mit einer Pipette oder auch einem.
Seite:
Werbung (warum?)