Ergebnis der Suche nach:

höhlenmenschen

Es wurden 20 Seiten gefunden, die deiner Suche entsprechen!

Seite:
Treffer 1 bis 10 (Treffer anklicken, um die Seite zu öffnen):
Malen wie die Höhlenmenschen - Mit Sand, Mehl und Tuschfarbe könnt ihr ganz einfach schöne Höhlenbilder gestalten.
Alle Lebewesen auf der Welt hatten einst gleiche Vorfahren. Es dauerte Millionen von Jahren, bis sich der Mensch so entwickelt hat, wie er heute ist. Die Entwicklung und Wandlung von Lebewesen über lange Zeit nennt man Evolution. Wie entstanden die einzelnen Tierarten? Stammt der Mensch vom Affen ab? Wann lebten die ersten Urmenschen?
Kinotipp: Die Croods 3D - Der neue Animationsfilm "Die Croods" in 3D führt euch zurück in die Steinzeit: Begleitet die Familie Crood auf ihrer abenteuerlichen Reise in ein modernes Zeitalter. Mit Trailer und Fotostrecke.
Werbung (warum?)
Lange Zeit hat man die Steinzeitmenschen als Höhlenmenschen bezeichnet. Das ist aber völlig falsch. Die Menschen der Steinzeit haben hauptsächlich in Zelten gewohnt. Die sahen ähnlich aus wie die Tipis der Indianer. Aus Kiefern und Birken bauten sie sich das Zeltgerüst und mit Fellen von Rentieren und Bisons deckten sie das Gerüst ab.
Schon seit Urzeiten sind die Menschen von Magneten fasziniert. Denn: gegeben hat es sie schon immer. Man musste sie nicht erfinden und extra herstellen. Zwar wurden Magneten im Lauf der Zeit immer komplizierter und vor allem viel stärker, aber in ihrer einfachsten Form kannten sie schon die Höhlenmenschen.
Als die Höhlenmenschen über das Leben nachdachten, wussten sie bestimmt. nicht, dass sie sich mit philosophischen Fragen auseinander setzten. Auch wenn. du über die Welt, über das Leben oder über die Liebe nachdenkst, ist das. Philosophie. Das Wort kommt aus Griechenland, wo es seit ungefähr 600 v. Chr. angewandt wird, "philos" bedeutet Freund und " sofia" Wissen. oder Weisheit.
Der Mensch entwickelte sich im Eiszeitalter. Wie lebten die ersten Urmenschen und wie sahen sie aus? Welche Frühmenschen hatten bereits Ähnlichkeit mit dem heutigen Menschen und gelten als direkte Vorfahren? Erfahre mehr über die berühmten Urmenschen Homo habilis, Homo erectus, Neandertaler und Homo sapiens.
Es sind nicht einmal besonders mutige Menschen, die es sich in den Kopf gesetzt haben, in einer Höhle zu wohnen. In Iran, in der Türkei, in Spanien und auch in Frankreich - an vielen Plätzen der Welt stößt man auf Menschen, die in Höhlen leben. Diese Höhlenwohnungen sind allerdings meistens von Menschenhand geschaffen, häufig die Überreste eines Abbaus von Kalkstein oder Tuffstein.
Wonach suchen unsere Leser am häufigsten? Hier veröffentlichen wir die Top-60-Liste des vergangenen Monats.
Die Höhle des Bären Schon vor 20.000 Jahren war die Bärenhöhle, die eine Tropfsteinhöhle ist, äußerst belebt: Knochenfunde beweisen eindeutig, dass Nashörner, Höhlenlöwen und natürlich auch Bären in der Tropfsteingrotte lebten. Unglaublich aber wahr ist, dass sich anders als heutige Bären, der Höhlenbär hauptsächlich von Pflanzen und Bienen ernährt hat.
Seite:
Werbung (warum?)