Ergebnis der Suche nach:

honigbiene

Es wurden 76 Seiten gefunden, die deiner Suche entsprechen!

Seite:
Treffer 1 bis 10 (Treffer anklicken, um die Seite zu öffnen):
Die Honigbiene ist eines der nützlichsten Insekten, das wir kennen - und dass nicht nur, weil wir den Honig so gerne essen. Um so bestürzender ist es, dass immer mehr Honigbienen-Völkern sterben. Wie leben die Bienen, warum sterben immer mehr Völker und welche Folgen hat dies für Mensch und Umwelt?
Aussehen und Vorkommen Man schätzt die Zahl aller Bienenarten auf rund 20000 . Davon sind in Europa etwa 700 Arten heimisch und davon ungefähr 500 in Deutschland . Heute leben auf der ganzen Welt in ungefähr 52 Millionen Bienenstöcken rund drei Billionen (3000000000000!) Bienen . Ursprünglich stammen Honigbienen aus Südostasien .
Der Film "More than Honey" über das Leben und Sterben der Honigbienen wird vorgestellt und die Ursachen des Bienensterbens erklärt.
Werbung (warum?)
Das Jahr 2010 wurde von den Vereinten Nationen zum "Jahr der Artenvielfalt" erklärt. Damit soll auf den drohenden Verlust der Vielfalt der Natur aufmerksam gemacht werden. Das erklärte Ziel lautet, die Natur - und damit auch die Lebensgrundlage künftiger Generationen - zu wahren und das Artensterben deutlich zu verringern.
Weil der mit Milch so gut schmeckt! Ok... nun, weil sie ihn selbst lecker finden? Mag sein. Der wahre Grund ist, dass sie ihn zum Überleben im Winter brauchen. Wespen, Hornissen und Hummeln sterben im Winter und zwar nicht nur ein paar, sondern das komplette Völkchen, bis auf die Königinnen, die in der Kältestarre überleben.
Ob winzig klein oder gigantisch groß, ob zu Lande, zu Wasser oder in der Luft - überall auf der Welt gibt es Tiere, die auch uns Menschen gefährlich werden können. Manche tragen ein tödliches Gift in sich, andere verfügen über scharfe Zähne und gewaltige Pranken. In unserer Bildergalerie stellen wir dir 20 der "gefährlichsten Tiere" vor.
Bienen gehören zu den Insekten und haben sechs Beine, vier Flügel und einen Panzer. Der Panzer besteht aus Chitin. Er ist sozusagen das Skelett der Bienen. Neben der bekannten Honigbiene gibt es noch viele andere Bienenarten, etwa die Holzbiene oder verschiedene Wildbienen. Manche dieser Arten leben in einem Volk zusammen, der auch Staat genannt wird.
Der Mensch kann von der Honigbiene noch allerhand lernen. Als Vorbild dienen nicht nur ihr Fleiß und perfekt organisierte Staatenbildung, sondern auch das altruistische Verhalten der Bienen. Um ihre Faszination der Bienenwelt mit anderen zu teilen, haben Forscher der Würzburger BEEgroup ein weltweites Internet-Projekt für Schulen entwickelt.
Bienen: Keine Angst vor Stichen - Sie summen im Garten herum, suchen nach Nektar und bestäuben Pflanzen: Bienen. Trotzdem sehen viele die nützlichen kleinen Fluginsekten lieber von weitem. Der Grund: Sie können stechen. Dabei sind die Honigbiene und ihre wilden Verwandten alles andere als stechwütig.
Sie ist die berühmteste Biene der Welt - die Biene Maja. Dieses Jahr feiert sie ihren 100. Geburtstag: Im September 1912 erschien zum ersten Mal das Kinderbuch «Die Biene Maja und ihre Abenteuer». Das Buch war schnell sehr beliebt. Außerdem machte die Geschichte der Honigbiene ihren Erfinder berühmt.
Seite:
Suche im Forum nach "honigbiene":
10.12.2013 18:08:58 von *muffin* zum Thema 1, 2, 3, 4.. Ich geb die Rose... (Rollenspiele (RPGs), Clubs, Forum-Games, Mitmachen)
  1...
10.12.2013 17:49:57 von joe<3 zum Thema 1, 2, 3, 4.. Ich geb die Rose... (Rollenspiele (RPGs), Clubs, Forum-Games, Mitmachen)
  ich grüsse: lea2302 luka lovemouse honigbiene swag_acix3 hanico kevin<3 mausi <3  ...
Werbung (warum?)