Ergebnis der Suche nach:

kirschbäume

Es wurden 42 Seiten gefunden, die deiner Suche entsprechen!

Seite:
Treffer 1 bis 10 (Treffer anklicken, um die Seite zu öffnen):
Hm, lecker - so ein Apfel schmeckt besonders gut, wenn man ihn selbst vom Baum gepflückt hat. Wer keinen eigenen Garten hat, wird vielleicht einmal auf einer der vielen Streuobstwiesen fündig, die es fast überall in Deutschland gibt. Dort wurden früher Apfelbäume, Birnenbäume oder Kirschbäume angepflanzt, um die Bewohner der umliegenden Ortschaften mit Obst zu versorgen.
Das Lied vom Kirschbaum (Johann Peter Hebel) Zum Frühling sagt der liebe Gott: „Geh, deck dem Wurm auch seinen Tisch!" Gleich treibt der Kirschbaum Laub um Laub, viel tausend Blätter, grün und frisch. Das Würmchen ist im Ei erwacht, es schlief in seinem Winterhaus; es streckt sich, sperrt sein Mäulchen auf und reibt die blöden Augen aus.
Früher glaubten die Menschen, dass Elfen bei Mondschein einen Reigen um den blühenden Kirschbaum tanzen. Elfen sind kleine, durchsichtige Naturgeister und die können ganz schön gemein sein. Hier ist das grausige Gedicht von Goethe über den Erlenkönig , dessen Töchter Elfen waren. Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
Werbung (warum?)
Aussehen Der Kirschbaum blüht weiß oder rosafarben. Die Äste und Blüten bilden eine dichte Krone. Die Frucht des Baumes, die Kirsche, ist rund und rot. Blütezeit Der Kirschbaum blüht von April bis Mai. Standort Der Baum findet sich in Laub und Mischwäldern aber auch in vielen Gärten. Besonderheit Tee aus den Stilen der Kirsche kann Husten lindern. zurück zur Übersicht...
Der Name der Kirsche kommt ursprünglich aus dem Lateinischen (Cerisa Knutschensis) und bedeutet übersetzt "Die küssende Circe". Die Kirsche wächst auf dem Kirschbaum. Sie ist ein sehr beliebtes Obst, das schon früh reif wird. Als eines der ersten im Jahr kommt es aus den heimischen Gärten frisch auf den Obstteller.
Wie ein flauschiger Teppich bedecken die rosa Blütenblätter den Boden. Sie stammen von japanischen Kirschbäumen. Mit ihren prallen Blüten sehen sie wunderschön aus. Sind sie vollkommen aufgeblüht, kann man sie nur etwa eine Woche bewundern. Dann ist die Pracht wieder vorbei. In Japan wird die Kirschblüte jedes Jahr groß gefeiert.
Kirschbaum (Prunus avium) Ich finde, die Blätter sehen wie spitze Federn aus, mit vielen kleinen Zacken am Rand. Schon im Frühjahr erkenne
Vor vielen Jahren lebte ein Schmied am Rumpelbach. Weil er so arm war, verkaufte er dem Teufel seine Seele. Er bekam dafür die Werkstatt voll Gold. Eines Tages kam die Heilige Familie zum Schmied. Der Schmied half der Familie, ohne Geld dafür zu nehmen. Darum gewährte Josef dem Schmied drei Wünsche. Dieser wünschte sich eine Bank,die ohne seinen Willen niemand loslässt, der sich darauf setz, einen Kirschbaum, dessen Äste jeden zurückhällt, der vo...
? Unter dem Kirschbaum, am Strand oder im Garten - einige Menschen ?möchten gern an ihrem Lieblingsplatz begraben werden, wenn sie einmal tot sind. Ganz so ?einfach geht das in Deutschland aber nicht. Eigentlich muss ein Grab auf einem Friedhof sein. ?Oder in einem Waldstück bei Bäumen, die extra dafür vorgesehen sind.
Das hört sich nach einer wirklichen Horror-Geschichte an: Wenn man einen Kern zum Beispiel von der Kirsche oder einem Apfel verschluckt, wächst im Bauch ein Baum. Aber stimmt das überhaupt? Nein, das stimmt ganz und gar nicht! «Es kann weder ein Kirschbaum wachsen noch eine Paprikapflanze, wenn man aus Versehen einen Kern verschluckt», sagt die Ernährungsfachfrau Ute Alexy.
Seite:
Werbung (warum?)