Ergebnis der Suche nach:

römische republik

Es wurden über 100 Seiten gefunden, die deiner Suche entsprechen!

Seite:
Treffer 1 bis 10 (Treffer anklicken, um die Seite zu öffnen):
Viele werden bei den Römern zu allererst an die Römer aus den Asterix-Comics und Filmen denken. Immer wieder versuchten diese, das kleine gallische Dorf einzunehmen. Jedes Mal aufs Neue scheiterte es jedoch an den Galliern Asterix und Obelix, die die vertrottelten römischen Legionäre spielend abwehren konnten.
Unter dem Begriff Antike versteht man im engeren Sinne die Geschichte der Hochkulturen am Mittelmeer, die einen entscheidenden Einfluss auf die europäische Geschichte und Kultur ausgeübt haben, also die griechische und römische Antike.
Octavians Sieg über seinen letzten Widersacher Marcus Antonius brachte Frieden ins Römische Reich. Octavian stellte offiziell die Republik wieder her und gab dem Senat die Macht zurück. Tatsächlich aber war Octavian der mächtigste Mann im Staat. Octavian ließ sich 27 v. Chr. vom Senat den Ehrennamen Augustus verleihen.
Werbung (warum?)
Augustus gewann die Machtkämpfe nach Caesars Ermordung und war von 31 v. Chr. an Alleinherrscher des Römischen Reiches. Er begründete die julisch-claudische Kaiserdynastie. Mit …
Das Wort Republik kommt aus dem Lateinischen (res publica) und bedeutet "Sache der Allgemeinheit". Eine Republik stellt das genaue Gegenteil einer Monarchie dar. Das bedeutet, dass es keinen Monarchen gibt, der über den Staat herrscht. Die Staatsform der Republik gibt es bereits seit dem antiken Rom.
Italien ist eines der ältesten Länder überhaupt. Noch heute trifft man auf Tempel und Amphitheater aus der Antike. Italiens Landschaft ist geprägt von Bergen, Vulkanen und schönen Küsten. Erfahre mehr über Italiens Geschichte, seine Politik und Kultur.
Länderlexikon: Irland ist eine grüne Insel im Westen von Großbritannien. Hier lebten früher die Kelten und ihre Sprache, das Gälische, wird heute noch gesprochen. In Nordirland, das zu Großbritannien gehört, herrscht seit vielen Jahren Bürgerkrieg zwischen den protestantischen Einwanderern aus England und den Katholiken.
Noch heute beschäftigt uns das sagenumwobene Weltreich der Römer, das sich in seiner Glanzzeit um 117 nach Christus in Nord-Süd-Richtung von Schottland bis zum Sudan und in …
Am 10. Januar des Jahres 49 vor Christus überschritt Gaius Julius Caesar mit seinem Heer den Fluss Rubikon in Norditalien, griff das Römische Reich an und machte damit einen …
Auf dem Gipfel der Weltwirtschaftskrise zerbröckelte das politische System in Deutschland immer mehr. Im Jahr 1933 gelang den Nationalsozialisten um Adolf Hitler die Übernahme der Regierung, Deutschland wurde zu einer Diktatur.
Seite:
Werbung (warum?)