Ergebnis der Suche nach:

weltliteratur

Es wurden 68 Seiten gefunden, die deiner Suche entsprechen!

Seite:
Treffer 1 bis 10 (Treffer anklicken, um die Seite zu öffnen):
Viele Menschen kennen die Geschichten des englischen Schriftstellers Charles Dickens: Oliver Twist oder auch seine Weihnachtsgeschichten gehören schon längst zur Weltliteratur. In seinen Romanen kritisierte er dabei auch oftmals die Gesellschaft und wies auf die Probleme des 19. Jahrhunderts hin. Viele seiner Werke wurden schon oft verfilmt, und auch Walt Disney hat die Weihnachtsgeschichte als Animation 2009 verfilmt.
Dostojewski gilt als einer der ganz großen russischen Schriftsteller, seine Bücher gehören zur Weltliteratur. Neben 35 Romanen hinterließ er der Welt noch eine Vielzahl von Kurzgeschichten. Berühmt wurde er vor allem mit seinen Büchern "Schuld und Sühne" und "Die Brüder Karamasow". Am 9. Februar 1881 - vor 130 Jahren - starb er in Sankt Petersburg.
Heute blicken wir auf rund drei Jahrhunderte von Büchern, Theaterstücken, Opern, Filmen, Comics und Spielen zurück, die zur Entstehung eines populären und sehr wirkungsvollen Bildes der Seeräuberei geführt haben. Ein Buch hat ganz besonders großen Einfluss auf unser heutiges Bild vom Piraten genommen: Seit Erscheinen des Abenteuerromans "Die Schatzinsel" von Robert Louis Stevenson dürfen einbeinige Piraten, tropische Inseln und Schatzkarten in ke...
Werbung (warum?)
Erfahre im zweiten Teil des Artikels über Charles Dickens mehr über die berühmtesten Werke des weltbekannten Autors aus England: Wie sind die Romane "Oliver Twist" und "Eine Weihnachtsgeschichte" entstanden und wovon handeln sie?
Erfahre im zweiten Teil des Artikels über den russischen Schriftsteller Fjodor Michailowitsch Dostojewski, wie sein Leben nach der Gefangenschaft verlief, wie er seine zukünftige Frau Anna kennenlernte und wie er seine großen Werke wie "Der Spieler", "Schuld und Sühne" und "Die Brüder Karamasow" schrieb.
Leo Nikolajewitsch "Graf" Tolstoi war ein russischer Schriftsteller, Essayist, Lehrer und Philosoph - seine beiden Hauptwerke "Anna Karenina" und "Krieg und Frieden" zählen zu den einflussreichsten Werken der Weltliteratur. Tolstoi machte sich in seiner Heimat aber auch als "Reformpädagoge" einen Namen und begründete ein neues Schulsystem. Zeit seines Lebens kämpfte er für die Rechte der in Armut lebenden russischen Bauern. Sein eigenes Leben war von heftigen inneren Konflikten gezeichnet. Vor hundert Jahren - am 20. November 1910 - starb Tolstoi im Alter von 82 Jahren.
Die Tagebücher, die Anne Frank während des Zweiten Weltkriegs schrieb, sind weltbekannt. Sie zählen nicht nur als Dokumente und Quellen für den Völkermord an den Juden durch die Nazionalsozialisten, sondern gelten auch als Klassiker der Weltliteratur. Anne Frank flüchtete 1934 gemeinsam mit ihren Eltern aufgrund der Judenverfolgung durch die Nazis nach Amsterdam.
Am 1. August 1819 wurde der Schriftsteller Herman Melville geboren. Sein Roman Moby Dick gehört zu den Klassikern der Weltliteratur. Am 27.6. 1956 wurde die Verfilmung in den USA …
Romeo und Julia gilt als die Liebesgeschichte der Weltliteratur - und Shakespeare gab ihr alles, was zu einer guten, das Herz ergreifenden Liebesgeschichte dazugehört: die große Liebe und die Unmöglichkeit, sie zu leben. Die tragische Liebe der beiden galt als Vorbild für viele Liebesgeschichten, die folgen sollten - in der Literatur, im Film und manchmal auch in der Realität.
Der 1749 in Frankfurt am Main geborene Johann Wolfgang von Goethe gilt als bedeutendster deutscher Dichter. Seine Werke gehören zu den wichtigsten der Weltliteratur. Doch Goethe war ein Genie mit vielen Gesichtern: Als Geheimrat bewies er großes Geschick in der Politik und als Naturwissenschaftler brachte er Erstaunliches in Physik, Botanik, Anatomie und Mineralogie zu Tage.
Seite:
Werbung (warum?)