Thema: Kinder ohne Ehe

(23 Postings)

I **** (abgemeldet) - Avatar
I **** (abgemeldet) - Avatar

I **** (abgemeldet) (15) aus

schrieb :

#1

Wie findet ihr so was??

 

Mein Englischlehrer ist nicht verheiratet, hat einen sohn mit seiner Freundin, und trägt einen Ring am kleinen Finger.

 

Ich finde es nicht in Ordnung.

Fragt nicht warum, es ist einfach so.

 

Viel Spaß beim Diskutieren#♥

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 14 bis 23 von 23

aus Frankfurt am Main

Jethro - Avatar

Postings: 55

Mitglied seit
01.03.2018

Jethro - Avatar

Jethro (14) aus Frankfurt am Main

Postings: 55

Mitglied seit 01.03.2018

schrieb :

#23

Meine Eltern waren (mein Vater ist gestorben) auch nicht verheiratet. Ich finde das auch in Ordnung. Ich persöhnlich will auch nie heiraten.

Lesemaus. - Avatar

Postings: 28

Mitglied seit
07.04.2018

Lesemaus. - Avatar

Lesemaus. (14)

Postings: 28

Mitglied seit 07.04.2018

schrieb :

#22

Ich finde es jetzt nicht optimal... aber es ist völlig in Ordnung, solange das Kind trotzdem in einem stabilen Familienverhältnis aufwächst, also entweder bei einem alleinerziehenden Elternteil, die Eltern zusammenbleiben ohne Ehe, oder bei einem alleinerziehenden Elternteil mit bleibendem Partner (nicht alle drei Jahre ein neuer oder so).

Charlene_ - Avatar

Postings: 5

Mitglied seit
27.01.2018

Charlene_ - Avatar

Charlene_ (16)

Postings: 5

Mitglied seit 27.01.2018

schrieb :

#21

Also ich habe vor bzw wünsche mir, ohne einen Ehepartner Mutter zu werden. Ich habe mich informiert und es ist in meinem Heimatland möglich, als Alleinstehende ein Kind zu adoptieren, solange man mind 25 ist, die grundsätzlichen Bedingungen erfüllt und als Adoptivmutter ausgewählt wird. Es ist offenbar schwieriger als als verheiratetes Paar, aber ich hoffe einfach, dass es klappt, ein Adoptivkind bekomme und dann eine gute Mutter bin.

Janna x3 - Avatar

Postings: 130

Mitglied seit
23.09.2017

Janna x3 - Avatar

Janna x3 (15)

Postings: 130

Mitglied seit 23.09.2017

schrieb :

#20

Wenn es geplant ist, sollte man schon vorher heiraten, eine richtige Partnerschaft eingehen oder zumindest bald nach der Geburt heiraten. Falls es mal ungeplant passiert, kommt es drauf an, was besser wäre... Zusammenbleiben wäre dann natürlich schon gut, wenn das geht, aber wenn es jetzt einen dringenden Grund gibt, dass man kein Paar bleibt, ist das vielleicht besser so. Wenn z.B. ein Elternteil sehr unglücklich mit der Beziehung wäre und lieber alleine das Kind erzieht als mit dem anderen Elternteil zusammenzuleben.

Sophia x3 - Avatar

Postings: 1145

Mitglied seit
18.06.2016

Sophia x3 - Avatar

Sophia x3 (15)

Postings: 1145

Mitglied seit 18.06.2016

schrieb :

#19

Ich finde, wenn man eine Familie gründen will, gehört eine Ehe oder eingetragene Partnerschaft dazu!

Wenn man "aus Versehen" ein Kind bekommt und den Partner eigentlich nicht (mehr) liebt, muss man aber nicht heiraten, finde ich. Früher wurde dann fast zwanghaft geheiratet, aber das ist auch nicht das richtige. Ich persönlich hätte lieber nur eine Mutter als verheiratete Eltern, die nie heiraten wollten.

Frozen - Avatar

Postings: 139

Mitglied seit
07.05.2016

Frozen - Avatar

Frozen (16)

Postings: 139

Mitglied seit 07.05.2016

schrieb :

#18

Wenn man verheiratet ist, ist man miteinander verwandt. Also sind die Eltern von unehelichen Kindern doch gar nicht verwandt, oder? Dann müsste man sagen "Meine Mutter ist nicht mit meinem Vater verwandt, aber ähm ja, eigentlich sind wir eine Familie..." Das widerspricht sich irgendwie.

Außerdem kenne ich niemanden, der eine uneheliche Beziehung führt, die tatsächlich lebenslang hält. Die, die ich kenne, haben sich nach spätestens 10 Jahren wieder getrennt.

Wenn man heiratet, denkt man viel mehr darüber nach, ob man mit der Person ein Leben lang zusammenbleiben will und falls es doch nicht funktioniert, trennt man sich in einer Ehe nicht so leicht als wenn man nur zusammen ist.

Lebensgemeinschaft ist so ähnlich wie eine Ehe, das finde ich dann okay. Ich finde es aber komisch, wenn Eltern nur zusammen sind, weil das ein nicht anerkannter Status ist. Das heißt, dass dieses Paar gesetzlich gar nicht zusammengehört.

mi**** (abgemeldet) - Avatar
mi**** (abgemeldet) - Avatar

mi**** (abgemeldet) (17)

schrieb :

#17

ehrlich gesagt?

 

es ist egal, ob man so einen offiziellen Titel bekommt oder nicht, einzig und allein zählt die Liebe für mich!!

niina. - Avatar

Postings: 804

Mitglied seit
09.06.2014

niina. - Avatar

niina. (18)

Postings: 804

Mitglied seit 09.06.2014

schrieb :

#16

meine eltern waren auch nie verheiratet, mein vater war schon bevor er meine mutter kennengelernt hat und ist immer noch, mittlerweile sind meine eltern getrennt und ich sehe meinen vater kaum noch...ich bin es aber nicht anders gewohnt, mein vater hat nie bei uns gewohnt und ich finde es besser so, wie wenn die eltern verheiratet sind und sich dann scheiden lassen und das kind immer hin und her geschoben wird zwischen den elternteilen....

 

mich stören nur die blicke von den menschen, wenn sie erfahren, dass man ein uneheliches kind ist, als ob mal erstens selbst was dazu könnte und es zweitens so einen großen unterschied macht ob die eltern geschieden oder einfach nie verheiratet waren und getrennt sind

nur kriegen die scheidungskinder dann mitleid von wegen, dass es ja so schlimm wäre, aber als sich meine eltern getrennt haben, haben alle nur gemeint, dass meine eltern selbst dran schuld wären, weil sie nie verheiratet waren undso -.-

Miami12 - Avatar

Postings: 32

Mitglied seit
17.05.2016

Miami12 - Avatar

Miami12 (15)

Postings: 32

Mitglied seit 17.05.2016

schrieb :

#15

Nun, 

ich bin ein ,,Bastard" nach der altertümlichen Bezeichnung,

meine Schwester ist einer und meine Mum ist immernoch nicht verheiratet.

Ich finde, solange man sich auch um seine Kinder kümmert ist alles in Ordnung....*hust* unsere beiden Erzeuger *hust* NICHT *hust*

LG Miami12

little Bird - Avatar

Postings: 24

Mitglied seit
25.02.2016

little Bird - Avatar

little Bird (19)

Postings: 24

Mitglied seit 25.02.2016

schrieb :

#14

ich versteh nicht so ganz was daran "komisch" sein soll.

meine Eltern waren nie verheiratet und es stört mich ehrlich gesagt auch nicht dass ich nicht den selben Nachnamen wie meine Mutter habe.

Postings 14 bis 23 von 23