Thema: Unsere "alltäglichen" Nachrichten - sind wir "nur" Zuschauer?

(91 Postings)

aus Mainz

*Andreas* - Avatar

Postings: 77

Mitglied seit
30.06.2007

*Andreas* - Avatar

*Andreas* (44) aus Mainz

Postings: 77

Mitglied seit 30.06.2007

schrieb :

#1

Jeden Tag erreichen uns neue Meldungen von Kriegen und Anschlägen. "Erneut Tote im Irak."- eine Nachricht, die für viele fast schon "normal" geworden ist. Solche Meldungen erreichen uns ständig. Sind wir schon so abgestumpft, dass sie uns nicht mehr berühren? Denken die meisten, dass es sie nichts angeht - oder dass sie sowieso nichts ändern können? Warum sind dagegen viele schockiert über unerwartete Meldungen wie plötzliche Naturkatastrophen, Epidemien oder Terroranschläge? Sind es vor allem "Sensationsmeldungen", die Menschen interessieren? Sind es Ereignisse, von denen man auch selbst betroffen sein könnte? Warum denken viele Menschen, dass Kriege in fernen Ländern sie sowieso nichts angehen? Sind wir dabei wirklich "nur" Zuschauer?
Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 82 bis 91 von 91

ag**** (abgemeldet) - Avatar
ag**** (abgemeldet) - Avatar

ag**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#91

Nein, jede Meinung, z.B. bei der Wahl bestimmt ein bisschen mitbestimmen.

aus ich geh mal lehrer fragen, der weiss es bestimmt

Swissboy - Avatar

Postings: 369

Mitglied seit
03.01.2012

Swissboy - Avatar

Swissboy (21) aus ich geh mal lehrer fragen, der weiss es bestimmt

Postings: 369

Mitglied seit 03.01.2012

schrieb :

#90

Zitat von: Little witch

 

 

und was, wenn man nicht gläubig ist, hmmm??

Dann kann man halt doch nicht so viel machen, aber glaube mir, es gibt immer etwas was man tun kann.

aus einer unbekannten fremden Welt in den Bergen

Schweizer - Avatar

Postings: 4279

Mitglied seit
13.08.2011

Schweizer - Avatar

Schweizer (21) aus einer unbekannten fremden Welt in den Bergen

Postings: 4279

Mitglied seit 13.08.2011

schrieb :

#89

Zitat von: Little witch

 

 

und was, wenn man nicht gläubig ist, hmmm??

 

dann kann man an solche organisationen wie das rote kreuz, unicef oder so spenden.

Little witch - Avatar

Postings: 180

Mitglied seit
18.11.2011

Little witch - Avatar

Little witch (21)

Postings: 180

Mitglied seit 18.11.2011

schrieb :

#88

Zitat von: Swissboy

 

Ich denke, es gibt immer etwas zu tun. Man kann imer helfen. Auch wenn es nur bedeutet, dass man für die Leute dort betet.

 

und was, wenn man nicht gläubig ist, hmmm??

aus einer unbekannten fremden Welt in den Bergen

Schweizer - Avatar

Postings: 4279

Mitglied seit
13.08.2011

Schweizer - Avatar

Schweizer (21) aus einer unbekannten fremden Welt in den Bergen

Postings: 4279

Mitglied seit 13.08.2011

schrieb :

#87

Zitat von: New York <3

 

 

ja, das stimmt, die sachen die vor ein paar, Monaten passiert sind werden vergessen, obwohl sie noch nicht vorbei sind!!

 

glg Ny<3

 

Es interessiert dann ja auch nicht mehr so viele und es ist nicht mehr anktuell deshalb haben die medien nicht das interesse es zu zeigen.

aus ich geh mal lehrer fragen, der weiss es bestimmt

Swissboy - Avatar

Postings: 369

Mitglied seit
03.01.2012

Swissboy - Avatar

Swissboy (21) aus ich geh mal lehrer fragen, der weiss es bestimmt

Postings: 369

Mitglied seit 03.01.2012

schrieb :

#86

Zitat von: Mikeyla264

 

Ich bin total deiner Meinung!! Aber vielleicht können wir ja etwas dagegen tun?

Ich denke, es gibt immer etwas zu tun. Man kann imer helfen. Auch wenn es nur bedeutet, dass man für die Leute dort betet.

Cr**** (abgemeldet) - Avatar
Cr**** (abgemeldet) - Avatar

Cr**** (abgemeldet) (19)

schrieb :

#85

Jeder ist NUR ein Mensch oder ein Tier also braucht man sich da keine Bedenken zu machen da is  so und es is normal

Mi**** (abgemeldet) - Avatar
Mi**** (abgemeldet) - Avatar

Mi**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#84

Zitat von: Mikeyla264

 

Ich bin total deiner Meinung!! Aber vielleicht können wir ja etwas dagegen tun?

Man kann natürlich spenden, aber es gibt auch sowas namens Amnesty International. Da muss man nichts zahlen, jeder kann mitmachen, teilweise auch ganz schnell auf der Internetseite, die Daten werden nicht an Dritten weitergegeben und es hilft.

Mi**** (abgemeldet) - Avatar
Mi**** (abgemeldet) - Avatar

Mi**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#83

Zitat von: smiile

also ich finde auch,dass wir zu "zuschauern" von schlechten nachrichten geworden sind,weil die meisten (auch ich) nichts dagegen tun..
und warum? weil diese themen an uns abgestumpft sind!

aber nätürlich finde ich das auch sch****,weil ich nichts dagegen tun kann/nichts dagegen tue!

Ich bin total deiner Meinung!! Aber vielleicht können wir ja etwas dagegen tun?

sm**** (abgemeldet) - Avatar
sm**** (abgemeldet) - Avatar

sm**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#82

also ich finde auch,dass wir zu "zuschauern" von schlechten nachrichten geworden sind,weil die meisten (auch ich) nichts dagegen tun..
und warum? weil diese themen an uns abgestumpft sind!

aber nätürlich finde ich das auch sch****,weil ich nichts dagegen tun kann/nichts dagegen tue!

Postings 82 bis 91 von 91