Thema: Generelles Alkoholverbot für Jugendliche unter 18 Jahren?

(405 Postings)

aus Mainz

*Andreas* - Avatar

Postings: 77

Mitglied seit
30.06.2007

*Andreas* - Avatar

*Andreas* (44) aus Mainz

Postings: 77

Mitglied seit 30.06.2007

schrieb :

#1

Manche Jugendliche kennen beim Konsumieren alkoholischer Getränke keine Grenzen. Abends auszugehen heißt für Einige "saufen bis zum Umfallen" - manchmal bis zur Besinnungslosigkeit. Politiker und Jugendschutzbeauftragte diskutieren jetzt darüber, ob für alle Jugendlichen bis 18 Jahre ein absolutes Alkoholverbot gelten soll. Wie denkst Du darüber? Wäre ein generelles Alkoholverbot unter 18 Jahren deiner Meinung nach sinnvoll? Welche Erfahrungen hast du mit Alkohol gemacht? Was denkst du über "Flatrate-Partys"?
Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 396 bis 405 von 405

Agnes - Avatar

Postings: 8

Mitglied seit
30.07.2017

Agnes - Avatar

Agnes (15)

Postings: 8

Mitglied seit 30.07.2017

schrieb :

#405

Ich finde auch man sollte Alkohol als Getränk gleich abschaffen. Ganz abschaffen nicht, weil man Alkohol zum Desinfiktieren, Putzmittel und andere Sachen braucht. Aber man muss ihn nicht trinken, es gibt genug andere leckere Getränke.

 Und ja es geht auch ohne Alkohol trinken! Beweis: Jedes Kind (Hoffentlich!) kommt ohne Alkoholgetränke aus. Also ja es geht auch ohne und da braucht man keine Altersbeschränkung, einfach verbieten.

FluffyLion - Avatar

Postings: 22

Mitglied seit
15.07.2017

FluffyLion - Avatar

FluffyLion (16)

Postings: 22

Mitglied seit 15.07.2017

schrieb :

#404

Ich bin eigentlich für ein generelles Alkoholverbot ohne Alterslimit. Alkohol ist neben anderen Drogen der größte BIEP (Schimpfwort einsetzen). Echt jetzt.

Jedes Jahr sterben Menschen, weil sie selbst zu viel Alkohol getrunken haben oder ein anderer übertrieben hat.

Man könnte ALLE Drogen (Alkohol IST eine Droge, auch wenn er legal ist) einfach abschaffen, weil sie sinnlos sind und alles nur verschlimmern. Man "braucht" sie erst, wenn man vorher schon zu viel davon hatte. Jemand, der noch nie Alkohol getrunken hat hat kein Bedürfnis, beim Fußballgucken ein Bier zu trinken, zu Silvester mit Sekt anzustoßen oder sowas.

 

So viele Leute fallen in eine Sucht und unzählige Familienmitglieder und Freunde auf der ganzen Welt leiden dadurch. Es hat fast jeder mal von Fällen gehört, wenn Leute unter Alkoholeinfluss gewalttätig werden, andere beschimpfen oder so.

Ich kenne das Problem selber, Alkohol ist bei meinen Eltern ein Streitthema, weil mein Vater sich oft leicht betrinkt und meine Mutter das nicht leiden kann und Angst hat, dass es nicht beim "leicht betrinken" bleibt.

Teddybärchen - Avatar

Postings: 8

Mitglied seit
07.07.2017

Teddybärchen - Avatar

Teddybärchen (15)

Postings: 8

Mitglied seit 07.07.2017

schrieb :

#403

Ich finde ab 16 leicht alkoholische Getränke okay, solange man nicht übertreibt. Aber vorher sollte man keinen Alkohol trinken, weil bei den meisten unter 16 der Körper noch wächst und in diesem Alter kann man noch nicht so gut einschätzen, wie viel Alkohol man verträgt. Außerdem ist dieses Alter (15-16 ungefähr) bei vielen so eine Phase, wo sie erwachsen wirken und bei ihren Freunden "cool" scheinen wollen. Da passiert es leicht, dass man nicht daran denkt, dass es gefährlich ist und man trinkt etwas mehr Alkohol, nur weil die Freunde auch so viel trinken, obwohl sie selbst bei der Menge schon betrunken wären. Wenn man älter ist, sind die meisten nicht mehr so sehr auf Coolsein fixiert und sind hoffentlich vernünftiger.

Sanji (Gast) (16)

schrieb :

#402

Auch wenn Alkohol erst ab 18 erlaubt sein soll, bringt es wenig.

Man findet immer möglichkeiten an Alkohol zu kommen, und grade weil es Verboten ist

wollen es viele ausprobieren.

Ich selbst finde es vollkommen OK, das man leichte sachen mit 16 Jahren bekommt.

Klar man kann sich damit auch betrinken, aber der anreiz ist weniger weil man es mit dem alter 

legal bekommt, so ist es bei mir zb früher wie ich noch keinen Alkohol trinken durfte,

habe ich wir(freundeskreis) öfter was getrunken.

Jetzt wo ich mir legal Alkohol kaufen darf, interessiert es mich nicht mehr wie früher 

 

 

 

aus Wunderland

Lyn - Avatar

Postings: 110

Mitglied seit
21.02.2017

Lyn - Avatar

Lyn (18) aus Wunderland

Postings: 110

Mitglied seit 21.02.2017

schrieb :

#401

Ich finde es richtig,dass man ein absolutes Alkohol für Jugendliche ganz verbietet.

Die Jugendliche werden schneller süchtig,und es ist auch nicht gut für die Entwicklung des Körpers.Ich finde es auch schade,wenn Jugendliche schnell süchtig werden und so ihr ganzes Leben kaputt machen können,wenn man nicht schnell genug eingreift.Daher finde ich diesen Verbot sinnvoll.Alkohol hilft nicht gegen den Frust,es gibt so viele andere Wege,den Frust abzulösen und gute Laune zu bekommen !

aus Potsdam-Mittelmark

Christopher H - Avatar

Postings: 45

Mitglied seit
03.07.2016

Christopher H - Avatar

Christopher H (17) aus Potsdam-Mittelmark

Postings: 45

Mitglied seit 03.07.2016

schrieb :

#400

Das Problem lieg nicht an verkauf, sonder an den Eltern( Oma, Opa, Großer Bruder/Schwester, ...) die es den Kinder unter 18 Zeigen, geben und anbitten. Mann kann nicht Stopen wenn Eltern und andere Personen es den unter18 kaufen oder geben.

 

Sophia x3 - Avatar

Postings: 1145

Mitglied seit
18.06.2016

Sophia x3 - Avatar

Sophia x3 (17)

Postings: 1145

Mitglied seit 18.06.2016

schrieb :

#399

Ich finde, dass ein Verbot unter 18 Quatsch ist. Wenn man nachdenkt, warum Kinder und kranke bzw. geschwächte Menschen denn keinen Alkohol trinken sollten, macht so ein Verbot, bis man 18 ist, eigentlich keinen Sinn. Es kommt auf den Körper an bzw. wie der auf Alkohol reagiert. Bei vielen Personen entwickelt sich der Körper nach dem 15. oder 16. Geburtstag kaum noch. Manche sind sogar schon mit 14 so weit entwickelt, dass ihnen Alkohol in gewissen Mengen nicht mehr schaden würde als einem Erwachsenen.

Dafür gibt es aber auch Menschen, deren Körper mit 18 auch noch nicht so richtig mit Alkohol klarkommt und natürlich diejenigen, die allgemein egal in welchem Alter keinen Alkohol vertragen. Diejenigen sollten aber auch vernünftig sein und verstehen, dass sie keinen trinken sollten.

Wer unbedingt will, kann ja leicht alkoholische Getränke nehmen und die mit viel Saft mischen. Dann hat man auch was Alkoholisches. Oder man trinkt einfach Kindersekt statt echtem Sekt, Traubensaft statt Wein, alkoholfreien Bier statt echtem Bier.

 

Ich habe mir vorgenommen, dass ich mal etwas mit Alkohol probieren will, wenn ich alt genug bin und dann immer noch möchte, aber niemals mehr als zum Probieren davon trinken werde.

Dinoca - Avatar

Postings: 4272

Mitglied seit
11.04.2013

Dinoca - Avatar

Dinoca (21)

Postings: 4272

Mitglied seit 11.04.2013

schrieb :

#398

Wichtiger als ein Verbot fände ich einfach Aufklärung. :/

aus zu Hause

Lilli2 - Avatar

Postings: 13

Mitglied seit
18.11.2016

Lilli2 - Avatar

Lilli2 (16) aus zu Hause

Postings: 13

Mitglied seit 18.11.2016

schrieb :

#397

Ich finde, ab 16 ist okay. Denn es ist gar nicht schlecht, wenn man am Anfang noch Vorschriften gemacht bekommt und man noch nicht alles trinken darf und die Eltern auch noch Regeln machen können. Nach dem Gesetz ist man ab 18 volljährig und dann können die Eltern nicht vorschreiben, wie viel oder dass man nur in bestimmten Situationen Alkohol trinken darf.

Wenn man mit 16 mit Einschränkungen und Regeln ab und zu Alkohol trinken darf, ist der Alkohol mit 18 vielleicht nicht mehr so spannend. Manche würden mit 18 beim ersten Mal Alkohol trinken sicher übertreiben, weil ihnen niemand sagt, wann Schluss ist.

 

Ich will später wahrscheinlich keinen Alkohol trinken, höchstens mal probieren.

Es sollte Wein, Sekt und so auch ohne Alkohol geben, also ein Getränk, das genauso aussieht und schmeckt, aber ohne Spirituose. Dann würden vielleicht insgesamt weniger Leute Alkohol trinken.

li**** (abgemeldet) - Avatar
li**** (abgemeldet) - Avatar

li**** (abgemeldet) (15)

schrieb :

#396

Alkohol ist nicht so harmlos und nice, wie viele denken. Es ist auch nicht irgendwie cool, dann damit anzugeben. Alkohol ist schlecht für einen. Ab und zu trinken auch meine Eltern Alkohol, aber sie sind erwachsen und sie betrinken sich nicht.

Ich hab noch gar keine Erfahrungen, aber hab schon darüber gelesen. Ein Verbot würde aber nichts bringen. Verbote machen Sachen oft erst interessant. Und auch solche Drogen wie Cannabis sind verboten, aber trotzdem konsumieren es Leute, auch Jugendliche.

Postings 396 bis 405 von 405