Thema: Was denkst du über Tierversuche?

(876 Postings)

aus Mainz

*Andreas* - Avatar

Postings: 77

Mitglied seit
30.06.2007

*Andreas* - Avatar

*Andreas* (44) aus Mainz

Postings: 77

Mitglied seit 30.06.2007

schrieb :

#1

Jährlich werden allein in Deutschland an weit über zwei Millionen Tieren wie Mäusen, Kaninchen, Ratten oder Affen qualvolle Versuche durchgeführt. Die meisten Tiere sterben bei den Versuchsreihen oder werden anschließend getötet. Schon seit Jahrzehnten kämpfen Tierschützer verschiedener Organisationen für ein Verbot von Tierversuchen allgemein, aber im Besonderen gegen Tierversuche für Kosmetikprodukte. Sie sind der Ansicht, dass viele Tierversuche unnötig sind oder viel mehr daran geforscht werden müsste, alternative Methoden zu entwickeln. Wie ist deine Meinung dazu?
Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 867 bis 876 von 876

Da**** (abgemeldet) - Avatar
Da**** (abgemeldet) - Avatar

Da**** (abgemeldet) (18)

schrieb :

#876

Ich bin auf der Seite von den Tierschützern ! Tierversuche sind wirklich grausam,und das ist,meiner Meinung nach,noch zu weich ausgedrückt ! Zur Zeit gibt es ja schon so viel Hilfsmittel für die Wissenschaft ! Diese Tiere haben auch Gefühle und wer weiß,ob sie das auch wollen.Und Tod für Kosmetik ?!?  Das ist das letzte...Zuerst müssten sie doch etwas anderes entwickeln.an dem sie ihre Versuche machen können und wo niemand dran leiden muss.

aus Potsdam-Mittelmark

Christopher H - Avatar

Postings: 45

Mitglied seit
03.07.2016

Christopher H - Avatar

Christopher H (17) aus Potsdam-Mittelmark

Postings: 45

Mitglied seit 03.07.2016

schrieb :

#875

Ich finde es schlümm.

Lo**** (abgemeldet) - Avatar
Lo**** (abgemeldet) - Avatar

Lo**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#874

Tierversuche sind ekelhaft und unmenschlich! Sollen sie diese Sachen was sie entwickelt haben an was anderes auslassen anstatt bei Tieren. Das Tiere wenn es dumm geht, wegen solche unnötigen Versuchen sterben müssen ist nicht schön!

Tabea@ (Gast) (13)

schrieb :

#873

Zitat von: madeleine

das finde ich scheiße !!!

 

wenn mann ihrgend etwas ausprobiert sollte mann es wenn an Menschen machen und nicht an Tieren.

so etwas finde ich Tierquälerrei.dann erfahren es mal die Menschen wie so etwas ist wenn mann ein Tier wäre und ein mittel an diesem Tier ausprobiert würde.

Ich finde solch menschen sind nicht ganz dicht !    

 

Ja toll, wenn man das an Menschen testet, dann sterben auch Menschen. Das ist auch nicht unbedingt toll. Oder willst du, dass man an dir Dinge testet, die dich töten könnten? Nein, ich glaube nicht. 

 

Es ist generell sch****, solche Kosmetik- Produkte an Lebewesen zu testen. Es sollte mehr in die Forschung gesteckt werden, um zu schauen, ob es da nicht noch andere Möglichkeiten gibt. Medikamentetests sind eben nötig. Wenn es nicht an den Tieren ausprobiert wird, dann muss es wohl an den Menschen gemacht werden. Dann sterben Menschen bei den Versuchen. Es ist schwierig. Irgendwie irgendwo muss es getestet werden. Und da liegt das Problem. Wenn nicht an Lebewesen .. an was oder wem dann?????? .... Also damit meine ich jetzt Medikamententets und medizinische Tests. Das mit Kosmetik ist eh ganz klar unnötige Tierquälerei. Auf ständig neue Beautyprodukte kann man verzichten, den Tieren zuliebe. Auf Meidkamente und Medizin allgemein dagegen nicht. 

Fa**** (abgemeldet) - Avatar
Fa**** (abgemeldet) - Avatar

Fa**** (abgemeldet) (14)

schrieb :

#872

Die sollen abgeschafft werden! Es geht doch nicht dass man Medikamente an Tieren ausprobiert😡

Die Tiere werden überhaupt nicht artgerecht gehalten und leben nur damit an ihnen Medikamente getestet werden. Sowas geht überhaupt nicht 👺 

Klar, es gibt immer Nebenwirkungen und die müssen getestet werden aber Tiere sind viel kleiner als Menschen und vertragen sowas nicht. Mann so was doofes! Und dann sagen die "Wir müssen Tiere schützen " 👹 Da seh ich rot!

#Safetheanimals

li**** (abgemeldet) - Avatar
li**** (abgemeldet) - Avatar

li**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#871

Zitat von: MasterXJanX

Das ist ein schwieriges Thema, für mich gibt es aber nicht die Antwort, dass man sowas abschaffen muss oder so. 

 

Tierversuche sind nötig, um zu Forschen. Es geht ja nicht nur um niedliche Kaninchen oder so, sondern vor allem um unerforschte Tiere, die wir noch nicht kenne, die oft eine Gefahr für uns dastellen. Es gibt tausende unerforschte bzw. unbekannte Tierarten, vor allem Schlangen und Insekten. In Australien ist das z.B. ein Problem. Die sehen oft gleich aus, die eine hat nicht einmal gefährliche Zähne, die andere kan Meterweit "springen" und hat Nervengift, was dich sofort lähmt und eben auch dein Herz, weswegen du schnell stirbst, wenn du nicht sofort ein Gegengift bekommst. Das muss man auch erst einmal entwickeln. Oft reicht das nicht, einfach nur einmal Gift von ihr aus den Zähnen zu nehmen. 

 

Es ist auch nicht immer nur für uns. Oft muss man auch wissen, wieso sich Tiere wann so und so verhalten. Ob sie damit Angst oder sowas zeigen. Ohne die Forscher wüssten wir auch nicht, dass Hunde uns ablecken, weil sie uns lieb haben. Klar, dazu musste man bestimmt keinen Hund töten, ist jetzt nur ein Beispiel.

 

Man kann auf sowas nicht verzichten, es ist einfach so. Man sollte sich eher mit Massentierhaltung beschäftigen. Erstens hat das nur den Sinn, dass wir z.B. Fleisch essen können, und keinen Sinn für Forschung oder so. Und zweitens sind dabei viel viel mehr Tiere betroffen als bei Tierversuchen. Dort könnte man die Bedingungen auch ändern, z.B. mit Gesetzten...

Du meinst Versuche ÜBER Tiere oder ? Tierversuche sind etwas Anderes. Dabei wird etwas an Tieren ausprobiert ohne das es den Tieren nützt ! z.b. ein Shampoo oder Medikament...

aus aus dem Ruhrgebiet

MasterXJanX - Avatar

Postings: 508

Mitglied seit
12.05.2015

MasterXJanX - Avatar

MasterXJanX (20) aus aus dem Ruhrgebiet

Postings: 508

Mitglied seit 12.05.2015

schrieb :

#870

Das ist ein schwieriges Thema, für mich gibt es aber nicht die Antwort, dass man sowas abschaffen muss oder so. 

 

Tierversuche sind nötig, um zu Forschen. Es geht ja nicht nur um niedliche Kaninchen oder so, sondern vor allem um unerforschte Tiere, die wir noch nicht kenne, die oft eine Gefahr für uns dastellen. Es gibt tausende unerforschte bzw. unbekannte Tierarten, vor allem Schlangen und Insekten. In Australien ist das z.B. ein Problem. Die sehen oft gleich aus, die eine hat nicht einmal gefährliche Zähne, die andere kan Meterweit "springen" und hat Nervengift, was dich sofort lähmt und eben auch dein Herz, weswegen du schnell stirbst, wenn du nicht sofort ein Gegengift bekommst. Das muss man auch erst einmal entwickeln. Oft reicht das nicht, einfach nur einmal Gift von ihr aus den Zähnen zu nehmen. 

 

Es ist auch nicht immer nur für uns. Oft muss man auch wissen, wieso sich Tiere wann so und so verhalten. Ob sie damit Angst oder sowas zeigen. Ohne die Forscher wüssten wir auch nicht, dass Hunde uns ablecken, weil sie uns lieb haben. Klar, dazu musste man bestimmt keinen Hund töten, ist jetzt nur ein Beispiel.

 

Man kann auf sowas nicht verzichten, es ist einfach so. Man sollte sich eher mit Massentierhaltung beschäftigen. Erstens hat das nur den Sinn, dass wir z.B. Fleisch essen können, und keinen Sinn für Forschung oder so. Und zweitens sind dabei viel viel mehr Tiere betroffen als bei Tierversuchen. Dort könnte man die Bedingungen auch ändern, z.B. mit Gesetzten...