Ergebnis der Suche nach:

maya

Es wurden über 100 Seiten gefunden, die deiner Suche entsprechen!

Seite:
Treffer 1 bis 10 (Treffer anklicken, um die Seite zu öffnen):
...Eisbären machen sich auf in die Welt der Märchen! / Märchen von Maya | primolo.de...
Die Schriftzeichen ("Glyphen") und Zahlzeichen ("Ziffern") der Maya stellten lange ein Rätsel dar und mussten erst einmal entschlüsselt werden. Faszinierend ist auch ihr Kalender - er war Schnittstelle zwischen ihrer Religion und ihrem Alltagsleben. Zudem bewiesen die Maya hier eine Meisterschaft in Mathematik und Astronomie.
Werbung (warum?)
Das Reich der Maya war eine der drei großen amerikanischen Hochkulturen in der Zeit vor der spanischen Eroberung des Kontinents ab 1492 - dem Jahr, in dem Christoph Kolumbus amerikanischen Boden betrat. Die beiden anderen großen Kulturen waren die der Azteken und die der Inka.
Schon 1000 v. Chr. entstanden die ersten Siedlungen der Maya. Ihren Höhepunkt erreichte die Maya-Kultur zwischen 300 bis 700 Jahre nach Christus.
Ob Kalender, Schriftzeichen oder Architektur - die Maya wussten Bescheid. Viele ihrer Geheimnisse sind noch heute ungelöst.
Der Weltenbaum ist eines der wichtigsten Symbole für die Maya. Er verbindet Unterwelt und Himmel - Leben und Tod.
Viele Mythen ranken sich um die Maya, die einst die am höchsten entwickelte Kultur auf den amerikanischen Kontinenten besaßen. Und die dann scheinbar plötzlich verschwanden. Geblieben sind viele rätselhafte Schriftzeichen auf zahlreichen Prachtbauten, die heute Touristen aus aller Welt anlocken und faszinieren.
Schon früh war Prof. Dr. Nikolai Grube von der Archäologie fasziniert. Bereits in seiner Schulzeit veröffentlichte er erste Arbeiten über die Maya. Heute ist der gebürtige Bonner einer der führenden deutschen Maya-Forscher. Er hat seinen Sitz an der Universität Bonn im Institut für Alt-Amerikanistik und Ethnologie.
...verfügte dieses Volk über einen hoch entwickelten Kalender . Später wurden die Maya für ihre Mathematik und den Anbau von bekannt. Zeichnung eines Maya Tempels...Die Maya haben viele ihrer Traditionen beibehalten. Das ist vor allem an ihrer Kleidung und an ihren religiösen Bräuchen erkennbar. Maya-Bürgermeister aus dem Hochland Guatemalas...
...Die Spanier haben nämlich geglaubt, dass in den Texten die Götter der Maya verehrt werden. Da sie das Christentum verbreiten wollten, nahmen sie den Maya ihre...
Seite:
Werbung (warum?)