Thema: Wie denkt ihr über Mobbing- Täter/über ihr Verhalten?

(1 Posting)

Ti**** (abgemeldet) - Avatar
Ti**** (abgemeldet) - Avatar

Ti**** (abgemeldet) (21) aus

schrieb :

#1

Hi,

 

mich würde mal interessieren, wie ihr über Mobbing- Täter und ihr Verhalten denkt. 

 

Meine Meinung (war selbst schon Opfer):

 

Sie sind meistens nicht wirklich "böse". Die meisten von ihnen sind einfach nur bemitleidenswerte,

verzweifelte, verbitterte, Menschen, die einen der vielen verschiedenen, zur Auswahl stehenden, falschen Wege gewählt haben, um ihre Probleme/Gefühle zu kompensieren. Zumindest, um es zu versuchen.

 

Also ich denke, dass die meisten von ihnen einfach nur traurige Gestalten mit vieleProblemen sind, die sich nicht anders zu helfen wissen, als andere in den Boden zu stampfen. Um sich, im Prinzip, damit dann einreden zu können/oder das Gefühl haben zu können, dass es jetzt anderen noch schlechter geht, als ihnen selbst. Dass wenigstens der, der jetzt da im Boden steckt, noch tiefer steht, als er selbst.

 

Die Mobber tun also nicht wirklich was, um selbst nach oben zu kommen, sondern machen es sich einfach, indem sie andere in den Boden drücken. Und dabei haben sie sich kein Stück bewegt. Sie stehen immer noch an der selbeStelle auf der selbeHöhe, wie vorher. Sie trampeln auf der Stelle (in vielerlei Hinsicht). Der Unterschied zu vorher ist, dass es jetzt jemanden gibt, der noch tiefer steht. Nähmlich IM Boden. Also, sie haben eigentlich ein ganz geringes Selbstbewusstsein, das sie versuchen, mit diesem Verhalten, irgendwie aufzubauen. Eigentlich sind sie ganz schwach und eher unglücklich.

 

Aber leider ist das einfach nur das Pseudo- Selbstbewusstsein, das wir dann zu Gesicht bekommen. Es ist nicht wirklich Selbstbewusstsein, es sieht nur so aus. In Wahrheit sind sie innerlich ganz klein und versuchen verzweifelt (wenn auch auf die Falsche Art und Weise), sich groß zu machen. Sich über andere zu erheben. 

 

Genau genommen, geht es ihnen (während des Handelns/des Mobbings .. nicht generell nur) um Macht. Macht über die anderen. Wenn sie schon keine wirkliche Macht über ihr eigenes Befinden haben können ... dann wenigstens über das eines/mehrerer anderen/anderer.

 

weiter im nächsten Post (geht nicht auf einmal)...

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK