Halloween-Rezept: Ekelbowle

von Marlen Schott und Sandra Müller
Teil 11 von 13
Werbung (warum?)

Die Ekelbowle wird aus leckeren Fruchtsäften hergestellt. Das grauenhafte Aussehen kommt durch die Eiswürfel zustande. Durch die Rosinen darin erinnern sie irgendwie an tote Fliegen oder in Bernstein eingeschlossene Insekten.

Dafür brauchst du:

  • Orangensaft
  • Sprudelwasser
  • Cassis-Sirup
  • Waldmeister-Sirup
  • Rosinen
  • Eiswürfelschale
  • Karaffe
  • Löffel oder Stab zum Mischen
(Quelle: Helles Köpfchen)


Als erstes machen wir uns daran, eine Flüssigkeit zu mischen, die durchsichtig ist, dabei aber bräunlich wirkt.

(Quelle: Helles Köpfchen) (Quelle: Helles Köpfchen)


Hierzu eignen sich gut Orangensaft, Cassis-Sirup und Waldmeister-Sirup. Gib alles zusammen in eine Karaffe.

(Quelle: Helles Köpfchen) (Quelle: Helles Köpfchen)


Rühre die Flüssigkeit noch mal um, damit sich die Säfte gut vermischen, und fülle dann so viel Wasser dazu, dass sie durchsichtig wird.

(Quelle: Helles Köpfchen) (Quelle: Helles Köpfchen)


Dann legst du ein oder zwei Rosinen in eine Eiswürfelkammer und gießt das "braune Gebräu" dazu - sind alle Kammern gefüllt, stellst du das Gefäß ins Tiefkühlfach.

(Quelle: Helles Köpfchen) (Quelle: Helles Köpfchen)


Es kann schon ein paar Stunden dauern, bis alles fest gefroren ist - also solltest du daran denken, die Eiswürfel rechtzeitig zuzubereiten.

(Quelle: Helles Köpfchen) (Quelle: Helles Köpfchen)


Nun kannst du den Orangensaft, je nachdem, wie es dir am besten schmeckt, mit dem
Sprudelwasser in der Karaffe mischen.

(Quelle: Helles Köpfchen) (Quelle: Helles Köpfchen)


Lass aber genug Platz, damit die Eiswürfel noch hineinpassen.Gebe sie kurz vorm Servieren hinzu.

(Quelle: Helles Köpfchen) (Quelle: Helles Köpfchen)


Sieht ganz schön ekelig aus - irgendwie erinnert es an tote Fliegen, wie die Rosinen in den Eiswürfeln durch die Bowle schwimmen. GUTEN APPETIT!

Klicke auf den Weiter-Pfeil rechts unten, um zum nächsten Rezept zu gelangen.

Teil 11 von 13
Werbung (warum?)


Artikel bewerten 
Hier kannst du deine persönliche Bewertung für den Artikel abgeben. Wähle zwischen einem Stern (schlecht) und fünf Sternen (super). Zusätzlich kannst du einen Kommentar abgeben.

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Jahre
 
(1 Stern = schlecht, 5 Sterne = super)