Thema: Ich brauche eure Hilfe.

(5 Postings)

li**** (abgemeldet) - Avatar
li**** (abgemeldet) - Avatar

li**** (abgemeldet) (17) aus

schrieb :

#1

Hallo... mir geht es gerade ziemlich schlecht.
Wie ihr vielleicht schon von mir gelesen habt, liebe ich das Lied 700 Main St von Dat Adam sehr... aber jetzt...

Was passiert ist:

In unserem Edeka ist gerade eine Sammelaktion, wo man Preise und Plüschtiere gewinnen kann. Da machen wir mit. Ein Gewinn ist eine Reise nach Amerika.

Ich erzählte meinen Eltern, dass ich gerne nach Amerika reisen würde und die 700 Main St besuchen möchte.

Da haben sie mich gefragt, was das denn ist und ich sagte, dass ein Lied so heißt.

Da sagte Mama: "Das kenne ich auch und dieses Lied gehörte eigentlich verboten" (ich weiß nicht mehr, was sie ganz genau sagte). Und zu Papa sagte sie: "Das Lied fordert dazu auf, Drogen zu nehmen, weil das ja so toll ist."

Ja, in dem Lied geht es hauptsächlich um Drogen! Ja, es hat keinen schönen Text! JA, eine 11-Jährige sollte keine solchen Lieder hören!

Aber dieses Lied macht mich auch glücklich... Es ist der Klang, die Melodie, der Beat. Das Lied könnte auch von Regenbögen und Einhörnern handeln und ich würde es wohl noch mögen...

Aber ich weiß, dass Mama dieses Lied von mir kennt! Ich weiß nicht, ob sie meinen Laptop "überwacht" oder einfach nur auf meinen Arbeitsblättern & Co von der Schule "700 Main St" gelesen und es bei Google eingegeben hat...

Wenn sie meinen Laptop "überwacht" habe ich ein Problem, denn dann kann ich wohl nie mehr 700 Main St hören...

Diese Situation macht mich einfach total fertig und mir fehlt das Lied, aber ich will natürlich nicht, dass meine Mama denkt, ich bin total verdorben und höre solche verboten gehörende Lieder über Drogen & Co! Was soll ich nur tun, ich bin echt verzweifelt.

Sorry, ich musste das jetzt loswerden,denke auch nicht, dass ich Hilfe bekomme, denn was soll ich machen? Mit Mama reden und sagen "Mama, ich höre Lieder über Drogen, aber die machen mich doch glücklich!"? Das geht doch einfach nicht... man, hätte ich das doch nie angesprochen, sonst hätte sie es vielleicht vergessen...

 

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

ina07 (Gast) (9)

schrieb :

#5

Zitat von: littlebodybigheart (12)

 

Hallo... mir geht es gerade ziemlich schlecht.
Wie ihr vielleicht schon von mir gelesen habt, liebe ich das Lied 700 Main St von Dat Adam sehr... aber jetzt...

Was passiert ist:

In unserem Edeka ist gerade eine Sammelaktion, wo man Preise und Plüschtiere gewinnen kann. Da machen wir mit. Ein Gewinn ist eine Reise nach Amerika.

Ich erzählte meinen Eltern, dass ich gerne nach Amerika reisen würde und die 700 Main St besuchen möchte.

Da haben sie mich gefragt, was das denn ist und ich sagte, dass ein Lied so heißt.

Da sagte Mama: "Das kenne ich auch und dieses Lied gehörte eigentlich verboten" (ich weiß nicht mehr, was sie ganz genau sagte). Und zu Papa sagte sie: "Das Lied fordert dazu auf, Drogen zu nehmen, weil das ja so toll ist."

Ja, in dem Lied geht es hauptsächlich um Drogen! Ja, es hat keinen schönen Text! JA, eine 11-Jährige sollte keine solchen Lieder hören!

Aber dieses Lied macht mich auch glücklich... Es ist der Klang, die Melodie, der Beat. Das Lied könnte auch von Regenbögen und Einhörnern handeln und ich würde es wohl noch mögen...

Aber ich weiß, dass Mama dieses Lied von mir kennt! Ich weiß nicht, ob sie meinen Laptop "überwacht" oder einfach nur auf meinen Arbeitsblättern & Co von der Schule "700 Main St" gelesen und es bei Google eingegeben hat...

Wenn sie meinen Laptop "überwacht" habe ich ein Problem, denn dann kann ich wohl nie mehr 700 Main St hören...

Diese Situation macht mich einfach total fertig und mir fehlt das Lied, aber ich will natürlich nicht, dass meine Mama denkt, ich bin total verdorben und höre solche verboten gehörende Lieder über Drogen & Co! Was soll ich nur tun, ich bin echt verzweifelt.

Sorry, ich musste das jetzt loswerden,denke auch nicht, dass ich Hilfe bekomme, denn was soll ich machen? Mit Mama reden und sagen "Mama, ich höre Lieder über Drogen, aber die machen mich doch glücklich!"? Das geht doch einfach nicht... man, hätte ich das doch nie angesprochen, sonst hätte sie es vielleicht vergessen...

 

wen ich dir einen tipp geben kann dann gerne wenn deine mutter das lied sch.... findet dann sag ihr das sie dir ein anderes lied zeigensoll was sie besser findet ich glaube nicht das du zoff mit deinen eltern willst

Sophia x3 - Avatar

Postings: 1145

Mitglied seit
18.06.2016

Sophia x3 - Avatar

Sophia x3 (19)

Postings: 1145

Mitglied seit 18.06.2016

schrieb :

#4

Du könntest deinen Eltern erklären, warum dir das Lied gefällt, dass du es schade findest, dass es in so einem coolen Lied um Drogen geht und dass du es besser fändest, wenn es um ein anderes Thema gehen würde.

Dann sollten sie verstehen, dass du nicht verdorben bist, nur weil dir dieses Lied gefällt.

 

Meine Eltern reagieren auch sehr sensibel auf Songtexte mit unpassenden Themen. Es reichen schon kurze Stellen, in denen Schimpfwörter, Anspielungen auf sexuelle Themen oder Drogen vorkommen.

Zum Beispiel sagte ich letzten Sommer im Auto beim Radio hören, dass ich das Lied mag, das jetzt gerade beginnt und genau einen Moment später kam eine Stelle, die mit Drogen zu tun hat, die ich so noch gar nicht wahrgenommen hatte. Sie war entsetzt, aber als ich erklärt habe, dass es mir dabei um was anderes geht und ich höchstens die generelle Aussage des Textes mag, fand sie es okay.

Dasselbe war bei dem Lied Runnin' von Adam Lambert, in dem mal eine Stelle über Alkohol vorkommt.

 

Meine Eltern finden dann nur wichtig, dass ich das Lied nicht vor anderen Leute laut höre und es nicht nachsinge.

aus Bremen

bamgirl - Avatar

Postings: 22

Mitglied seit
02.12.2016

bamgirl - Avatar

bamgirl (20) aus Bremen

Postings: 22

Mitglied seit 02.12.2016

schrieb :

#3

Hallo liebe Luna!
Ich habe mir gerade deinen Text durchgelesen und ich muss sagen, dass du echt hundertmal reifer wirkst als die meisten anderen Mädchen in deinem Alter!
Als Erstes muss ich loswerden: Ich liebe die Musik von den Dat Adam-Jungs auch total, jetzt nicht umbedingt das Lied, was du angesprochen hast, sondern vor allem die Lieder von ihrem neuen Album.
Du hast vollkommen recht, die Texte scheinen häufig etwas drogenverherrlichend, aber die Musik ist sehr aufwendig und gut prodziert, daher wird es wahrscheinlich auch so gerne gehört.
So wie ich dich verstanden habe, geht es gar nicht explizit um die Reise nach Amerika, sondern allgemein um die Akzeptanz deiner Eltern dir gegenüber.
Natürlich kann man verstehen, warum deine Eltern das Lied nicht umbedingt toll finden. Wahrscheinlich wollen sie dir gar nichts Böses, sondern sie wollen dich einfach nur vor solchen Dingen schützen!
Ich gebe zu, für eine Elfjährige ist so ein Musikgeschmack schon etwas außergewöhnlich, aber offensichtlih kannst du ja zwischen der "wahren Welt" und der "musikalischen Welt" unterscheiden! Vielleicht solltest du das deinen Eltern klar zeigen, dass du eben genau weißt, worum es in dem Lied geht, aber nicht auf einmal anfängst Drogen zu nehmen oder so.
Ein anderer Vorschlag meinerseits wäre, dass du deinen Eltern etwas über die Dat Adam-Jungs erzählst. Zum Beispiel, dass sie sich vegan ernähren, sich für Tierschutz einsetzen, gesellschaftliche Probleme erkennen und dass sie sich für eine bessere Welt einsetzen.
Ich hoffe du konntest etwas mit meinen Ratschlägen anfangen, und ich drücke dir die Daumen, dass du deine Eltern überzeugen kannst!
Du kannst mir auch jederzeit schreiben, wenn du mal jemandem zum Zuhören brauchst. :)

bamgirl

Dinoca - Avatar

Postings: 4272

Mitglied seit
11.04.2013

Dinoca - Avatar

Dinoca (23)

Postings: 4272

Mitglied seit 11.04.2013

schrieb :

#2

Bei dem Lied ist der "Vibe" viel wichtiger als der Text. Ich weiß nicht, was du machen kannst, außer deiner Mutter zu erklären, dass dir der Klang wichtiger als die Drogen-Passagen.

Postings 2 bis 5 von 5