Thema: Deprimiert. Einfach keine Worte dafür.

(19 Postings)

an**** (abgemeldet) - Avatar
an**** (abgemeldet) - Avatar

an**** (abgemeldet) (20) aus

schrieb :

#1

Hallo.

ich war lange nicht mehr online. Doch jetzt.. hab ich wohl das deprimierenste Problem, was man sich nur vorstellen kann.
Stellt euch vor,

das der perfekte Mann für euch in England wohnt, fast 40 Jahre alt ist und unerreichbar ist. 
Ihr könnt ihn nie im Leben treffen. Und das ist euer Problem.


Stellt euch vor,
dass ihr wegen ihm auf dem Boden heulend zusammenkrampft, oder wie aus dem nichts anfangt zu weinen.
Ihr habt Stimmungsschwankungen wegen ihm. 

Ich betone nochmal, dass ihr ihn niemals im Leben treffen könnt.


Wie geht es euch dann? Wie fühlt ihr euch? 
Für immer unglücklich verliebt.

Genauso geht es mir.
Genau. So.

 

Ich muss ihn loswerden. Aber wie? Ich kann es nicht vermeiden regelmäßig von ihm Bilder zu sehen.

 

Was soll ich tun?
Bitte helft mir.

 

Liebe Grüße

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 10 bis 19 von 19

an**** (abgemeldet) - Avatar
an**** (abgemeldet) - Avatar

an**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#19

Aww *-*

Danke, wie nett ihr alle seid.

@Yennb29: Ich versuchs. Ich dann mal demnächst mir ein paar Freunden shoppen.

 

Ich werde mich erstmal ablenken.. und wenn das nichts hilft?

 

LG anonymous

aus Wxnderland

#Yenn♥ - Avatar

Postings: 3715

Mitglied seit
14.12.2013

#Yenn♥ - Avatar

#Yenn♥ (17) aus Wxnderland

Postings: 3715

Mitglied seit 14.12.2013

schrieb :

#18

Hallo:-)

Also ich würde es wenn ich du wäre, de Tag mit meiner Besten Freundin ausplanen und alles Mögliche Unternehmen. Ich glaube bei den meisten Mädchen ist es so, das "shoppen" gut hilft;-) Wenn du aber nicht so oft dich verabreden darfst, frag doch deine Eltern mal ob sie mit dir ins Kino gehen wollen, oder ob ihr mal einen Ausflug in den Zoo oder in eine Freizeitpark machen könnt. Das machst Spaß und powert aus. Auch gut ist, wenn du mit einer Person der du vertraust darüber redest. Das hilft wirklich gut, kann ich dir sagen.

Wünsche dir eine "Gute Besserung"

Liebe Grüße

Jessy

Cosima - Avatar

Postings: 131

Mitglied seit
07.11.2011

Cosima - Avatar

Cosima (21)

Postings: 131

Mitglied seit 07.11.2011

schrieb :

#17

Aber is dich logisch das du ih dann nie siehst... Du bist echt arm dran!!! Mandy hat recht lenk dich ab

an**** (abgemeldet) - Avatar
an**** (abgemeldet) - Avatar

an**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#16

Das möchte ich nicht sagen @Happy *-*

aus Berlin

Happy *-*  - Avatar

Postings: 879

Mitglied seit
26.11.2013

Happy *-*  - Avatar

Happy *-* (19) aus Berlin

Postings: 879

Mitglied seit 26.11.2013

schrieb :

#15

Zitat von: anonymous

Ja es ist ein Promi.. :(

 

Welcher Promi ist er denn genau?

aus Berlin

Happy *-*  - Avatar

Postings: 879

Mitglied seit
26.11.2013

Happy *-*  - Avatar

Happy *-* (19) aus Berlin

Postings: 879

Mitglied seit 26.11.2013

schrieb :

#14

Zitat von: *Mandy*

Hi Happy *-*,

 

das Adjektiv intim hat viele verschiedene Bedeutungen. Laut dem Deutschen Duden kann damit u.a. gemeint sein, dass sich Personen sehr nahe stehen und gefühlsmäßig tief miteinander verbunden sind. Eine andere Bedeutung bezieht sich auf die innersten, privaten und geheimen Gefühle und Gedanken und eine weitere Definition zielt auf sexuellen, erotischen und geschlechtlichen Kontakt ab.

 

Nun bin ich leider kein Jurist und kann deswegen nicht haargenau sagen, was das Gesetz mit dem Begriff der intimen Liebesbeziehung meint (!). Ich bin mir aber sicher, dass sexuelle Handlungen zwischen Kindern und Erwachsenen in jeden Fall verboten sind. Auf einer Webseite habe ich dazu folgende Aussage gefunden:

 

"Das Sexualstrafrecht (§§172-184f StGB) möchte (..) die ungestörte sexuelle Entwicklung der heranwachsenden Kinder und Jugendliche schützen, die für eine freie Selbstbestimmung nötig sind."

 

Heruntergebrochen würde ich außerdem sagen, dass alle Liebesbeziehungen (emotionaler/geistiger Art) zwischen Heranwachsenden und Erwachsenen kritisch zu sehen sind, die über die Liebe zwischen Kindern und ihren Eltern oder anderen Verwandten hinausgehen.

 

...Das Thema ist ganz schön kompliziert. Ich hoffe, du kannst/ihr könnt mit meiner Auskunft trotzdem etwas anfangen!

 

Liebe Grüße

Mandy

 

Danke für die Erklärung *Mandy*   :-) lachender Smiley

an**** (abgemeldet) - Avatar
an**** (abgemeldet) - Avatar

an**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#13

Ja es ist ein Promi.. :(

$ **** (abgemeldet) - Avatar
$ **** (abgemeldet) - Avatar

$ **** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#12

oh dchnugggggi das wird wiederHerzapplaudierender Smiley

*M**** (abgemeldet) - Avatar
*M**** (abgemeldet) - Avatar

*M**** (abgemeldet) (32)

schrieb :

#11

Zitat von: Happy *-*

Sorry wenn ich jetzt aus der ecke komme aber was heißt "intim" ?

 

Hi Happy *-*,

 

das Adjektiv intim hat viele verschiedene Bedeutungen. Laut dem Deutschen Duden kann damit u.a. gemeint sein, dass sich Personen sehr nahe stehen und gefühlsmäßig tief miteinander verbunden sind. Eine andere Bedeutung bezieht sich auf die innersten, privaten und geheimen Gefühle und Gedanken und eine weitere Definition zielt auf sexuellen, erotischen und geschlechtlichen Kontakt ab.

 

Nun bin ich leider kein Jurist und kann deswegen nicht haargenau sagen, was das Gesetz mit dem Begriff der intimen Liebesbeziehung meint (!). Ich bin mir aber sicher, dass sexuelle Handlungen zwischen Kindern und Erwachsenen in jeden Fall verboten sind. Auf einer Webseite habe ich dazu folgende Aussage gefunden:

 

"Das Sexualstrafrecht (§§172-184f StGB) möchte (..) die ungestörte sexuelle Entwicklung der heranwachsenden Kinder und Jugendliche schützen, die für eine freie Selbstbestimmung nötig sind."

 

Heruntergebrochen würde ich außerdem sagen, dass alle Liebesbeziehungen (emotionaler/geistiger Art) zwischen Heranwachsenden und Erwachsenen kritisch zu sehen sind, die über die Liebe zwischen Kindern und ihren Eltern oder anderen Verwandten hinausgehen.

 

...Das Thema ist ganz schön kompliziert. Ich hoffe, du kannst/ihr könnt mit meiner Auskunft trotzdem etwas anfangen!

 

Liebe Grüße

Mandy

aus Berlin

Happy *-*  - Avatar

Postings: 879

Mitglied seit
26.11.2013

Happy *-*  - Avatar

Happy *-* (19) aus Berlin

Postings: 879

Mitglied seit 26.11.2013

schrieb :

#10

Zitat von: *Mandy*

Hi dinoca,

 

in wie vielen Fällen so etwas gegen den Willen von Kindern/Jugendlichen geschieht, kann ich dir nicht sagen. Dazu liegen mit leider keine Zahlen vor.
Ich denke aber, dass es dem Gesetzgeber vor allem darum geht, Straftätern (und ihren Anwälten) erst gar keine Chance zu geben, ihr Verhalten irgendwie rechtfertigen zu können. Im Ernstfall sollen sie gar nicht erst behaupten können, dass ihre Taten im Einvernehmen des Opfers geschehen sind. Intime Liebesbeziehungen zwischen Erwachsenen und Kindern sind verboten - da gibt es kein "wenn und aber".

 

Liebe Grüße

Mandy

 

Sorry wenn ich jetzt aus der ecke komme aber was heißt "intim" ?

Postings 10 bis 19 von 19