Thema: Nur beste Freunde?

(7 Postings)

aus Südsteiermark

mimigoschi - Avatar

Postings: 34

Mitglied seit
04.01.2014

mimigoschi - Avatar

mimigoschi (13) aus Südsteiermark

Postings: 34

Mitglied seit 04.01.2014

schrieb :

#1

Hallo!

Also ich wolle mal fragen wie ihr über diese Thema empfindet.

Können Mädchen und Jungs eurer meinung nach nur Freunde sein?

Meiner Meinung nach geht das, und ich finde es dumm wenn jemand meint das es bei niemandem geht, da jeder anders ist.

Ich habe einen besten Freund und kann mit ihm über alles reden, wir sind jetzt auch schon über ein Jahr so gut befreundet und bis jetzt gab es keine großen komplikationen.

Trotzdem wollte ich mal fragen was ihr für Erfahrungen/Meinungen zu dem Thema habt.

XOXO Nimue

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Philly - Avatar

Postings: 37

Mitglied seit
07.06.2016

Philly - Avatar

Philly (15)

Postings: 37

Mitglied seit 07.06.2016

schrieb :

#7

ich habe auch einen super guten kumpel; er stand auf mich bzw. steht immer noch nicht, aber ich habe ihn 'gefriendzonet' und es geht eigentlich ganz gut, solange wir offen zueinander sind.

und ich kann mich mit ihm besser unterhalten und mehr spaß mit ihm haben als mit den meisten mädchen. also klar geht das!

aus Wien

MatziKa - Avatar

Postings: 5

Mitglied seit
28.03.2018

MatziKa - Avatar

MatziKa (15) aus Wien

Postings: 5

Mitglied seit 28.03.2018

schrieb :

#6

Zitat von: mimigoschi (13)

Hallo!

Also ich wolle mal fragen wie ihr über diese Thema empfindet.

Können Mädchen und Jungs eurer meinung nach nur Freunde sein?

 

Hallihallo,

na klar geht das! :) Ich fand es aber trotzdem einfach als wir noch kleiner waren (so Kindergarten). Jetzt mit 15 oder 14 ist es halt doch schon "komisch" manchmal. Kommt auf den Freund an würde ich sagen. :))

aus Sag ich leider nicht

sweety girl - Avatar

Postings: 78

Mitglied seit
26.03.2018

sweety girl - Avatar

sweety girl (13) aus Sag ich leider nicht

Postings: 78

Mitglied seit 26.03.2018

schrieb :

#5

Na klar!

Ich hatte auch einen guten Kumpel,manchmal wurde zwar zu mir gesagt:Hey,wie lange bist du mit dem zusammen?,oder ähnliches,aber ich finde,das geht.Naja,ich hatte Zoff mit dem und jetzt sind wir auch nciht mehr befreundet,aber das ist ja ein anderes Thema.

DiligentJane - Avatar

Postings: 38

Mitglied seit
13.01.2018

DiligentJane - Avatar

DiligentJane (16)

Postings: 38

Mitglied seit 13.01.2018

schrieb :

#4

Das geht auf jeden Fall!

Warum denn auch nicht?

Ich selber war die letzen beiden Jahre nur mit Jungs befreundet, es war vielleicht ein Mädchen dabei, aber auch mein bester Freund war und ist ein Junge.

In meinem Umfeld waren nur Mädchen, dei irgendwie nur den Jungs gefallen und gut aussehen wollten. Mich hat das gar nicht interessiert und dann hab ich mich eben angepasst und hab mich denen angeschlossen, die eben so sind wie ich.

Und es war genau richtig so.

So tolle Leute hab ich kennengelernt, die ich so so gerne mag. Und sie mich ja hoffentlich auch :'D.

Ich finde es nur immer bisschen komisch, wenn mit meine Omi dann nach meinen Freundinnen fragt und ich erstmal total irritiert wieder drauf komme, dass das ja eigentlich gar nicht so üblich ist. Ich antworte ihr dann aber ganz normal auf ihre Frage und dann ist die Sache auch geklärt. Zwar sag ich nicht "Ich hab keine Freundinnen, sondern nur Freunde", sondern sage es eben so, als hätte sich auch nach Freunden und nicht Freundinnen gefragt. Sie ist eben aus einer anderen Zeit, in der es eben auch anders war.

Eine andere Sache, die ich auch bisschen naja finde, ist wenn mir meine Mutter sagt, dass ja trotz meinen Freunden (es sind übrigens auch nicht viele) jedes Mädchen ihre beste Freundin braucht, weil man mit denen ja über wirklich alles reden kann.

Reden können tu ich mit allen, auch mit wildfremden. Ich muss eben bloß meinen Mund aufmachen und mich dazu vielleicht etwas überwinden. Wenn man es mal aus einer neutralen Perspektive sieht, ist da ja gar nichts dabei.

Letztendlich ist es, meiner Meinung nach, egal, weil man ja mit dem Geist von diesem Menschen auf dem gleichen Stand sein sollte, wenn auch in verschiedenen Bereichen, und mit der Person harmonieren sollte, nicht mit seinem Geschlecht. 

Viele Mädchen haben eben Mädchen als Freunde, weil man eben auch oft so aufwächst, dass die Mädhcen alle in den Ballettunterricht gehen und die Jungs zum Fussball und man dann eben nur unter Leuten mit demselben Geschlecht ist und die Freundschaft mit denen oft bleibt. Außerdem wachsen wird ja immer viel geteilt. Mädchen nach da, Jungs nach da. Mädchen so, Jungs so.

Ich könnte noch 100 Stunden weiterreden, aber damit das nicht den Ramen sprengt, belasse ich es hierbei.

Postings 2 bis 7 von 7