Thema: Mein Leben - wahre Geschichte

(28 Postings)

aus Wuppertal

Vampirgirl 96 - Avatar

Postings: 1115

Mitglied seit
06.08.2011

Vampirgirl 96 - Avatar

Vampirgirl 96 (25) aus Wuppertal

Postings: 1115

Mitglied seit 06.08.2011

schrieb :

#1

Hallo ihr Lieben…,

 

da ich immer wieder hier Geschichten finde, in denen Mitglieder ihre Leben erzählen, habe ich mich dazu entschlossen, das auch mal zu machen…

Nicht, um Mitleid zu bekommen, sondern einfach nur, damit ich mich jemandem mitteilen kann… Ich habe es so oft versucht, mein Leben aufzuschreiben, doch immer wieder habe ich es nicht geschafft und aufgegeben…

Das möchte ich jetzt ändern… wundert euch nicht über den Schreibstil, der kann ab und zu mal wechseln, ich schreibe einfach, wie es mir gerade in den Kopf kommt…

 

Also:

Ich heiße Selina und ich bin 17 Jahre alt… ich wurde am 19.12.1996 um 1:18 als viertes Kind meiner Mutter geboren und heute stelle ich mir immer öfter die Frage, wie sie mich damals angesehen hat… war es voller Hass, weil sie ahnte, dass ich nicht wie die anderen sein würde, oder war es voller Liebe, einer Liebe, die eigentlich jede Mutter für sein Kind empfinden sollte… ?

Ich weiß es nicht und ich denke, im Grunde möchte ich es auch gar nicht wissen, denn vielleicht wäre die Wahrheit zu traurig…

Bereits in einem Alter von 11 Monaten kam ich mit meiner 2 Jahre älteren Schwester in eine Pflegefamilie, weil sich unsere Mutter angeblich nicht mehr um uns kümmern konnte… sie hatte sich damals auch von dem Vater meiner drei älteren Geschwister getrennt… (ich bin von einem anderen Mann).

Wir blieben einen Monat in der Pflegefamilie, dann nahm unsere Mutter uns wieder zu sich… allerdings auch nur für fünf Monate, danach ging es schon in die nächste Pflegefamilie, in der wir etwa 2 Jahre blieben… meine zwei großen Brüder waren da schon lange in einer anderen Pflegefamilie, wenn ich also wir sage, meine ich immer mich und meine Schwester…

In der Pflegefamilie war es eigentlich total schön und ich erinnere mich gerne an die Zeit, auch wenn da nicht mehr viel übrig ist. :)

Doch unsere Pflegemutter hatte noch ein eigenes Kind und ihre Mutter, die sie pflegen musste, deshalb wurde es ihr nach etwa zwei Jahren zu viel und wir gingen in die nächste Pflegefamilie… wie lange wir dort waren, weiß ich nicht genau… aber danach kamen wir wieder zu unserer Mutter. Sie hatte damals einen Freund, der mich die ganze Zeit schlug und ich musste ihn ständig massieren… heute sagt meine Mutter immer: Wenn du etwas gesagt hättest, dann hätte ich ihn rausgeworfen… aber ich glaube ihr das nicht, denn sie wusste alles… sie wusste auch, dass er mich immer mit Flaschen abgeworfen hatte… ich weiß eigentlich nicht mehr viel aus dieser Zeit, weil ich das meiste verdrängt habe, aber es gibt Dinge, die kann das beste Unterbewusstsein einfach nicht wegsperren… und dafür bin ich unendlich dankbar, denn sonst wäre ich nicht ich….

Als sie mit dem Mann dann Schluss machte, zogen wir ziemlich oft hintereinander um, nur damit er uns nicht finden konnte, was ich irgendwie bis heute nicht verstehe…

Etwa 2005 oder 2006 lernte meine Mutter schon wieder jemanden kennen, der noch schrecklicher war, als der Mann davor…

Ich habe seit ich ein Kleinkind war ziemlich viele Probleme, eines davon nennt sich Inkontinenz oder Enuresis Nocturna… früher konnte ich da nie drüber sprechen, weil ich mich dafür geschämt habe, aber heute sage ich mir: Warum eigentlich? Die Menschen, die mich mögen, oder mit mir befreundet sind, sollen mich so mögen, wie ich bin und wenn jemand damit ein Problem hat, dann brauche ich denjenigen nicht in meinem Leben… es hat sehr lange gedauert, bis ich das verstanden habe… um genau zu sein 17 Jahre… naja vllt. Nur 13, mit 4 weiß man noch nicht richtig, was das ist ;)

Nun ja, der Mann, mit dem meine Mutter dann zusammen war, schlug mich meistens wegen dieser Sache und machte damit eigentlich alles nur noch schlimmer…. (sorry, wenn ich nicht den Namen nenne, aber mir wird sonst schlecht)

Ich hatte total die Panik vor ihm (heute empfinde ich nur Mitleid und Abscheu) und auch totale Angst davor, aus der Schule nach Hause zu kommen… irgendwann ging es einfach gar nicht mehr und ich erzählte in der Schule, dass er mich schlug… ich kam übers Wochenende ins Krankenhaus und am Montag, dem 17.07.2006 kamen ich und meine Schwester in ein Kinderheim in Thüringen. Ich hatte damals die kindliche Hoffnung, dass nun alles endlich besser werden würde, doch das wurde es nicht…

Das Heim war an sich ganz schön, doch es herrschte ziemlich viel Gewalt und solche Dinge… meine Mutter heiratete 2007 dann den Mann und ich machte gute Miene zum Bösen Spiel…

 

2008 war dann endlich einmal etwas Erfreuliches in meiner Familie. Meine Mutter bekam Zwillinge, die ich heute noch über alles liebe… das war am 09.10.2008… das erste mal habe ich sie am 12.10.2008 gesehen, am Tag meiner Firmung und diesen Tag werde ich niemals vergessen!

Meine Schwester haute nach 4 Jahren aus dem Heim ab und blieb 5 Monate verschwunden, in denen ich mir Sorgen machte, auch wenn ich sie nicht besonders mochte… meine Mutter meinte immer: Wenn die nach Hause kommt, dann kann die was erleben, bla bla bla… als sie dann tatsächlich wieder da war hieß es nur: OH, ich habe dich ja so vermisst…

Nach 4,5 Jahren in dem Heim sagte ich, dass ich auch wieder zu meiner Mutter wollte, weil  ich es nicht ertragen konnte, dass meine Schwester wie eine Prinzessin behandelt wurde, während ich noch im Heim saß…

Im Januar 2011 kam ich also nach Hause und ihr dürft dreimal raten, was dann war.

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 9 bis 18 von 28

&#**** (abgemeldet) - Avatar
&#**** (abgemeldet) - Avatar

&#**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#18

Zitat von: Vampirgirl 96

ja ich hab jeglichen Kontakt zu meiner näheren Verwandtschaft abgebrochen

 

er ist glaube 44 oder 45 und meine Sis is 19

 

Ja, ich glaube es ist auch besser so für dich:)

 

Ich halte nicht viel von solchen"Paaren", wer es mag, der soll machen was er/sie will.Es ist demjenigen überlassen. Ich würde es nicht machen.

 

Wie geht es dir jetzt?:-) lachender Smiley

 

Viel Glück noch;)

Mi**** (abgemeldet) - Avatar
Mi**** (abgemeldet) - Avatar

Mi**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#17

Hey was für ein Blödmann, dein Stiefvater. Das ist ja wiederlich!

der brennt einfach mit deiner sis durch!

 

was ist jetzt eigentlich mit deinen zwillingsgescwistern?

aus Wuppertal

Vampirgirl 96 - Avatar

Postings: 1115

Mitglied seit
06.08.2011

Vampirgirl 96 - Avatar

Vampirgirl 96 (25) aus Wuppertal

Postings: 1115

Mitglied seit 06.08.2011

schrieb :

#16

Zitat von: ♥Sahnii♥

Du hadt den  Kontakt mit ihr ist abgebrochen, oder?

Wie groß ist der Altersunterschied zwischen den beiden, ich meine die Mutter war ja such schon mit ihm zusammen?!

ja ich hab jeglichen Kontakt zu meiner näheren Verwandtschaft abgebrochen

 

er ist glaube 44 oder 45 und meine Sis is 19

&#**** (abgemeldet) - Avatar
&#**** (abgemeldet) - Avatar

&#**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#15

Zitat von: Vampirgirl 96

 

 

die ist mit meinem Stiefvater zusammen und hat ein Kind von ihm...

 

Du hadt den  Kontakt mit ihr ist abgebrochen, oder?

 

Wie groß ist der Altersunterschied zwischen den beiden, ich meine die Mutter war ja such schon mit ihm zusammen?!

aus Wuppertal

Vampirgirl 96 - Avatar

Postings: 1115

Mitglied seit
06.08.2011

Vampirgirl 96 - Avatar

Vampirgirl 96 (25) aus Wuppertal

Postings: 1115

Mitglied seit 06.08.2011

schrieb :

#14

Zitat von: ♥Sahnii♥

 

 

Traurig:(Die haben dir deine ganze Kindheit zerstört! Zum Glück, geht es dir besser;)

 

Was ist jetzt mit deiner Schwester?

 

die ist mit meinem Stiefvater zusammen und hat ein Kind von ihm...

aus Wuppertal

Vampirgirl 96 - Avatar

Postings: 1115

Mitglied seit
06.08.2011

Vampirgirl 96 - Avatar

Vampirgirl 96 (25) aus Wuppertal

Postings: 1115

Mitglied seit 06.08.2011

schrieb :

#13

Zitat von: ♥Sahnii♥

 

 

Traurig:(Die haben dir deine ganze Kindheit zerstört! Zum Glück, geht es dir besser;)

 

Was ist jetzt mit deiner Schwester?

 

 

danke :)

 

Meine Schwester ist jetzt mit meinem Stiefvater zusammen und die beiden haben ein Kind ...

&#**** (abgemeldet) - Avatar
&#**** (abgemeldet) - Avatar

&#**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#12

Zitat von: Vampirgirl 96

hier der nächste und letzte Teil...

 

bitte wundert euch nicht, dass ich jetzt nicht mehr so genau geschrieben habe, aber ich musste einfach schnell fertig werden, weil ich es sonst wieder abgebrochen hätte und ich wollte es diesmal endlich schaffen...

 

Danke an euch, die schon geantwortet haben, ich antworte auf eure Postings gleich :)

 

 

Richtig, ich hielt es 5 Monate dort aus!

Mein Stiefvater und meine Schwester schlugen mich jeden Tag und meine Mutter stand wie auch schon in der Vergangenheit dumm daneben und sagte nichts… ich hatte es allein wegen meiner kleinen Geschwister so lange ausgehalten, damit nicht sie geschlagen wurden… ich kam wieder in ein Heim und diesmal für 1,5 Jahre… meine Mutter meldete sich etwa ein dreiviertel Jahr gar nicht bei mir, weder Weihnachten noch Geburtstag und daher war ich auch ziemlich überrascht, als meine Erzieherin zu mir kam und meinte, meine Mutter hätte angerufen und gesagt, die würde sich von ihrem Mann scheiden lassen… Ostern 2012 erfuhr ich auch warum…

Er und meine Schwester hatten eine Beziehung angefangen. Ich war da total geschockt und konnte es erst mal nicht glauben…

Ich beging einen weiteren Fehler: Ich vertraute meiner Mutter erneut. Und alles fing von vorne an… in dem Heim funktionierte gar nichts mehr und ich kam in die Psychiatrie. (war ich 2008 oder 2009 schon mal für ein halbes Jahr, hab ich vergessen zu sagen) dann im November 2012 ging da wirklich gar nichts mehr, in dem Heim und ich kam zu meinem Onkel… doch da funktionierte es auch nicht wirklich und er schlug mich an Weihnachten. Ich kam für ein paar Monate in eine Pflegefamilie, bis mein Jugendamt etwas neues gefunden hatte. Und schon wieder hieß es: Hallo neues Kinderheim…

Ich blieb dort ca. 8 Monate und es war einfach nur schrecklich… ich hatte da ständig Stress und habe auch am Ende meine Pille nicht mehr vertragen und meine Periode 7 (!) Wochen lang bekommen… am ende bin ich total oft umgekippt, aber die Erzieher hat es nicht interessiert… bis ich ins Krankenhaus musste, weil mein HB Wert (rote Blutkörperchen) bei 3,9 lag (normal ist zwischen 12 und 14)…

 

Die gaben mir 1 Liter Blut und ich blieb da 2 Wochen… ich weigerte mich dann jedoch, wieder in die Einrichtung zurückzugehen und kam in den Jugendschutz… da blieb ich 11 Wochen und jetzt bin ich seit Dezember 2013 in Frankreich, wo es mir endlich wieder gut geht.

 

So… das war mein Leben :) Ich hoffe, die Modis lassen das durch, weil ich echt denke, dass es mir hilft, dass es andere lesen und dazu etwas schreiben :) (Aber bitte schreibt jetzt nicht alle, dass ich euch total leid tun würde :) )

 

Danke, dass ihr euch die Zeit genommen habt, das zu lesen, ich freue mich über eure Kommentare oder vllt. Auch Erzählungen aus EUREN Erfahrungen :)

 

Ganz liebe Grüße

 

Vampirgirl 96

 

 

Traurig:(Die haben dir deine ganze Kindheit zerstört! Zum Glück, geht es dir besser;)

 

Was ist jetzt mit deiner Schwester?

aus Wuppertal

Vampirgirl 96 - Avatar

Postings: 1115

Mitglied seit
06.08.2011

Vampirgirl 96 - Avatar

Vampirgirl 96 (25) aus Wuppertal

Postings: 1115

Mitglied seit 06.08.2011

schrieb :

#11

Zitat von: ♥Sahnii♥

 

 

Oh, das war bestimmt keine schöne Zeit für dich:(Wo wohnst du jetzt?Bist du wieder im Heim gelandet oder bei der Mutter?

 

nein, schön war es nicht... aber es hat mich stark gemacht :)

 

wo ich wohne, habe ich bereits geschrieben aber ich habe vergessen zu schreiben, dass ich jeglichen Kontakt zu meiner Mutter abgebrochen habe, glaube ich (dass ich es vergessen habe, glaube ich, nicht dass ich den Kontakt abgebrochen habe:) ) :)

Das ist das Beste, denke ich...

aus Wuppertal

Vampirgirl 96 - Avatar

Postings: 1115

Mitglied seit
06.08.2011

Vampirgirl 96 - Avatar

Vampirgirl 96 (25) aus Wuppertal

Postings: 1115

Mitglied seit 06.08.2011

schrieb :

#10

Zitat von: *LilaZuckerCookie*

Ich finds es echt richtig klasse von dir, dass du so offen darüber sprichst. Dein Leben war echt nicht leicht, aber ich finde du bist trotzdem eine tolle&starke perosn geworden. Stark wahrscheinlich vor allem, wegen dem was deine Stiefväter dir angetan haben.

 

Danke Süsse :)

 

ja, das denke ich auch... früher habe ich sie dafür gehasst aber mittlerweile bin ich ihnen ein bisschen dankbar... denn wenn ich das alles nicht hätte durchmachen müssen und wäre danach in den Heimen gelandet wäre ich wahrscheinlich zerbrochen an den ganzen Dingen, die da passiert sind :)

 

Danke noch mal :)

aus Wuppertal

Vampirgirl 96 - Avatar

Postings: 1115

Mitglied seit
06.08.2011

Vampirgirl 96 - Avatar

Vampirgirl 96 (25) aus Wuppertal

Postings: 1115

Mitglied seit 06.08.2011

schrieb :

#9

Zitat von: @soleil!:D*juicey@

Hey, ich finde deine Geschichte seehr rührend und schrecklich zu gleich! Ich finde es schön, dass du damit so gut klar kommst und deine Vergangenheit nicht mit Hass und Verachtung betrachtest. Ich wünsche dir aus tiefstem Herzen, dass dein Leben in Zukunft glücklicher und harmonischer abläuft und dass du von deinen Mitmenschen anständig und mit Respekt behandelt wirst und dass du Freunde hast/findest, die dich so behandeln und die deiner würdig sind, welche die dich nciht sofort abschieben/fallen lassen und das Wort "Freundschaft" oder "Liebe" und die vielen anderen Dinge, dei dazu gehören, vernünftig umsetzen.

Ich freue mich, wenn du weiter schreiben würdest, auch wenn ich ein eher schlechtes Gefühl in richtung des nächsten Teils habe.

Alles Gute

LG :)

 

hey :)

 

Vielen lieben Dank, ich freue mich sehr über deine Worte, vorallem, da sie kein Mitleid beinhalten :)

 

Es hat sehr lange gedauert, bis ich darüber schreiben konnte... reden ging eigenltich fast immer, nur das Schreiben nicht, weil ich immer sehr viel geschrieben habe und mich beim Schreiben einfach nicht belügen kann... ausserdem denkt man sehr viel nach, wenn man es aufschreibt...

 

Vielen Dank, für deine lieben Wünsche und ja, mittlerweile habe ich die Freunde, die ich mir immer gewünscht habe :)

 

Liebe Grüsse

 

Vampirgirl 96

Postings 9 bis 18 von 28