Thema: The Erth War

(1 Posting)

Ia**** (abgemeldet) - Avatar
Ia**** (abgemeldet) - Avatar

Ia**** (abgemeldet) (17) aus

schrieb :

#1

3005

Ein Krieg wühtet auf der Erde,angeführt von der Menscheit.Doch keiner weiß mehr so richtig warum es so weit kommen muste das der gesamte Planet darunter zu leiden hatte.Tiere starben aus,Clans wurden ausgelöscht,ganze Länder verschwanden in Schutt und Asche,Bruder tötet Bruder.Die Menscheit verschwand,jeder wuste tief in sich drin dass das Ende kommen würde.Doch keiner gab es zu,jeder wolte leben.Waffen hatten bald kaum noch wert,stattdessen würde die Vergangenheit immer wertvoller.Der Krieg der Blackhat Häcker hatte bekonnen.Jeder der alt genug, klug genug oder in den wenigsten Fällen ein genytisch verendertes Gehirn besahs wurde so wertvoll wie die Erde selbst.Sie waren Blackhat Häcker.Sie spalteten die Menscheit in zwei Arten,früher hätte man gut und böße gesagt doch diese zeit war lange vorbei.Jetzt nannte man die Rebellen Lanius Collurics,und die Regierung die die Zivilisten beherschte nannte sich Luscinia megahynchos.Nur die Rebelen wusten von ihrem Plan,die Regierung wolte die Häcker nicht nutzen um die Welt zu retten,sonder um sie zu verlassen.Sie wolten auf andere entdeckte Planten um siedeln,jeder der das verstand und den mut dazu besahs schloß sich der Rebillion an.Alerdings waren das wenige,keiner nahm ihnen das übel,die Richter ließen alle töten die auch nur in verdacht standen,ohne Ausnahme.Der Wiederstand jedoch wugs immer weiter,und so beschloss die Macht die entwicklung von Babys zu verändern.Noch nie wurde eines dieser Kinder je gesehen.Niemand wuste wo für diese Kinder in der Lage waren.Mit diesen Kindern begann der Heimatkrieg.




3020

„Print, komm sofort auf ebene 4 … comandant 394 ist mit 7 Blackhat Häckern zurück und 5 unserer Männer ,mach schnell 5 von denen Häckern versuchen das System zu demoliren“,die sonst so ruhge  stimme von Math ließ mich kurz erschrocken aufhorchen,ich kannte ihn schon eine lange Zeit und sich wuste sofort das etwas sehr gefärliches auf mich warten würde wen ich dem Befehl folgen würde.Doch ich war nicht der Typ der sich vor aufgaben drügte,selbst wen es tödliche waren.Ohne auch nur eine sekunde daran zu verschwenden meine Waffe mit zu nehmen stürzte ich loss .Ich wuste das die nicht viel helfen würde.Barfuß rannte ich über den hartgefroren Grünstreifen vor dem alten Flughafen,er sah erbärmlich aus.Die Fenster waren eingeschlagen,das Dach der Empfangshalle war eingestürzt,über die großen Pasagierenflugzeuge war Moos und Grass gewacksen.Ich blieb stehen,und schaute mich um.Alte verbeulte von der Sonne ausgebleichte Autos  duckten sich unter große Birken.Staub und Eis bedegte sie.Ein eiskalter Wind schlug mir ins Gesicht und erinerte mich an die Blackhats.Ich kniff fest die Augen zusammen.Am liebsten wäre ich einfach dafon gelaufen irgendwo hin wo die Vergangenheit mich nicht fand.Ich schütelte den Kopf.Du kannst hier nicht weg,faucht  ich mich an.“du würdest sterben“,flüsterte mir der Wind seuselnd zu.Ich rannte loss,vorbei an alten Koffern und verstaubten Boutigen.Plötzlich tauchten wie aus dem nichts zwei bewaffnete Männer vor mir auf.“Ausweiß“,brummte der ältere mürisch .Wortlos und ohne ihm dabei ins Gesicht zu sehen reichte ich ihm den schwarzen Pass.Er runzelte  die Stirn und wante sich dann mir zu.“Paint? Ist das richtig“,grunzte er schwervällig.Ich nickte Stumm.Er nickte ebenfalls erleichtert.“geh schnell rein“,sagte der jüngere ängstlich und hielt mir die Tür auf.Ich runzelte die Stirn.Dieser Tonfall gefällt mir gar nicht,dachte ich besorgt.Vorsichtig trat ich in die Halle der ehemaligen Flughafen Feuerwehr.Mittlerweile standen hier keine verostteten Löschwagen sonder hoch moderne elekrojetts die doppelt so groß waren wie die Feuerwehrwagen.Alles sah normal aus,die Jetts standen ordentlich in einer Reihe aufgereiht vor den Toren,diese waren geschlossen.Was mir allerdings sofort aufiel,niemand war auf den ersten Blick zu sehen,doch als ich dir Jetts absucht sah ich 5 dutzend kräftiger Männer mit elktroschib Gewähren in den Triebwerken hocken.Sie machten kein Geräusche,wie erstaht sahsen sie da den Schaft der  Gewähre auf Jett Nummer 12344799 gerichtet.Ich began zu zittern,langsamm ließ ich mich zu boden gleiten.Mit klopfendem Herz roppte ich mich so leiße es ging zu den Triebwerken.Ein Waffe würde hier jetzt  veleicht doch noch nützlich sein.Leiße drehte ich mich auf den Rücken.Ohne ein Wort der Verständigung warf mir der spider Soldat der dem entsprechend an der Wand des Jetts hang seine Waffe runter ,er würde sowieso nicht viel damit anfangen können.Ich schlugte trocken und trabte leitfüssig loss, jetzt ging alles auf Zeit.Ich spürte wie mir 5 spieder soldaten mir in der Luft  folgten.Ich schloss die Augen und stelte mir vor wie meine Gedanken ihnen zuflogen und sie sie fingen. Nach wenigen sekunden spürte ich das sie meinen Plan verstanden hatten und einverstanden waren.Ich spürte wie der Strom durch meine Adern zu fließen begann ich spürte die Energie durch mich durch laufen.Meine Haut wurde silber und bekann zu kriebeln ich spürte wie meine Augenfarbe von türkis zu rot wegselte.Mit einem heftigem Schrei stiehs ich meine Hand in das harte Metall des Jetts.Mit einem wühtendem Schrei pumpte ich alle meine elektrische Energie in den Jett.Die Luft begann Schmerzhaft um mich herum zu flimmern alles würde rot,alles begann sich um mich zu drehen.Dann viel ich,und wurde nicht aufgefangen.

.
 

 

Ps:Ich schreib noch weiter

 

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK