Thema: Krieg!!!

(8 Postings)

aus Langenlonsheim

XDdanielXD - Avatar

Postings: 98

Mitglied seit
05.12.2014

XDdanielXD - Avatar

XDdanielXD (19) aus Langenlonsheim

Postings: 98

Mitglied seit 05.12.2014

schrieb :

#1

Wir waren auf unserem Dorfplatz.Es war der 31. August 1939.Mein großer Bruder feierte seinen 20.Geburtstag.Das Buffett war riesig!Es gab alles, was ich mir je hätte erträumen können. Wir sangen Lieder und sprachen über die unterschiedlichsten Dinge, wie zum Beispiel über Hitler und die Mobilisierung der Wehrmacht. Manche hatten Angst vor den Deutschen.Mein Vater meint immer nur,dass diese es diese Nazis eh nicht schaffen würden,nach Poln einzudringen.

Der Abend war lang.Ich beschloss, um 22:00 Uhr ins Bett zu gehen. Ich konnte nicht schlafen,doch als ich schlief, hatte ich Albträume. Albträume vom Krieg. Um 3:00 Uhr wurde ich wach.Ich schaute auf den Dorfplatz.Sie feierten immer noch. Ich ging wieder schlafen.Um 5:00 Uhr weckte mmich ein Geräusch. In seltsames Brummen.Es ertönte ein heftiger Knall. Alle auf dem Dorfplatz schrien.Mein Vater rief:"Ab in den Keller, die Deutschen kommen!"Doch bevor er und die andere sich retten konnten,landete schon die Bombe auf dem Dorfplatz. Sie detonierte und fetzte die Fenster meines Zimmers mit mir dahinter weg.Mir wurde schwarz vor Augen.Als ich wieder zu mir kam, merkte ich,was sie angerichtet hatte:alles wurde zerstört. Ich blutete stark. Ich schrie nach Hilfe...doch es gab keine Antwort.......

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

be**** (abgemeldet) - Avatar
be**** (abgemeldet) - Avatar

be**** (abgemeldet) (17)

schrieb :

#8

Die Geschichte ist wirklich berührend, aber vielleicht könntest du versuchen, die Sätze bsp. mit den Uhrzeiten einwenig besser z.B. durch Konjunktionen zu vverknüpfen ;-)

aus Langenlonsheim

XDdanielXD - Avatar

Postings: 98

Mitglied seit
05.12.2014

XDdanielXD - Avatar

XDdanielXD (19) aus Langenlonsheim

Postings: 98

Mitglied seit 05.12.2014

schrieb :

#7

Zitat von: XDdanielXD

Wir waren auf unserem Dorfplatz.Es war der 31. August 1939.Mein großer Bruder feierte seinen 20.Geburtstag.Das Buffett war riesig!Es gab alles, was ich mir je hätte erträumen können. Wir sangen Lieder und sprachen über die unterschiedlichsten Dinge, wie zum Beispiel über Hitler und die Mobilisierung der Wehrmacht. Manche hatten Angst vor den Deutschen.Mein Vater meint immer nur,dass diese es diese Nazis eh nicht schaffen würden,nach Poln einzudringen.

Der Abend war lang.Ich beschloss, um 22:00 Uhr ins Bett zu gehen. Ich konnte nicht schlafen,doch als ich schlief, hatte ich Albträume. Albträume vom Krieg. Um 3:00 Uhr wurde ich wach.Ich schaute auf den Dorfplatz.Sie feierten immer noch. Ich ging wieder schlafen.Um 5:00 Uhr weckte mmich ein Geräusch. In seltsames Brummen.Es ertönte ein heftiger Knall. Alle auf dem Dorfplatz schrien.Mein Vater rief:"Ab in den Keller, die Deutschen kommen!"Doch bevor er und die andere sich retten konnten,landete schon die Bombe auf dem Dorfplatz. Sie detonierte und fetzte die Fenster meines Zimmers mit mir dahinter weg.Mir wurde schwarz vor Augen.Als ich wieder zu mir kam, merkte ich,was sie angerichtet hatte:alles wurde zerstört. Ich blutete stark. Ich schrie nach Hilfe...doch es gab keine Antwort.......

UPS!hab ein paar Rechtschreibfehler entdeckt.

aus Langenlonsheim

XDdanielXD - Avatar

Postings: 98

Mitglied seit
05.12.2014

XDdanielXD - Avatar

XDdanielXD (19) aus Langenlonsheim

Postings: 98

Mitglied seit 05.12.2014

schrieb :

#6

Zitat von: Mirjana.

Wow! Die Geschichte ist echt gut & sehr berührend! Gibts noch eine Fortsetzung?

Klar!ist in Bearbeitung

Mi**** (abgemeldet) - Avatar
Mi**** (abgemeldet) - Avatar

Mi**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#5

Wow! Die Geschichte ist echt gut & sehr berührend! Gibts noch eine Fortsetzung?

abba fan - Avatar

Postings: 757

Mitglied seit
06.09.2014

abba fan - Avatar

abba fan (17)

Postings: 757

Mitglied seit 06.09.2014

schrieb :

#4

Zitat von: XDdanielXD

Wir waren auf unserem Dorfplatz.Es war der 31. August 1939.Mein großer Bruder feierte seinen 20.Geburtstag.Das Buffett war riesig!Es gab alles, was ich mir je hätte erträumen können. Wir sangen Lieder und sprachen über die unterschiedlichsten Dinge, wie zum Beispiel über Hitler und die Mobilisierung der Wehrmacht. Manche hatten Angst vor den Deutschen.Mein Vater meint immer nur,dass diese es diese Nazis eh nicht schaffen würden,nach Poln einzudringen.

Der Abend war lang.Ich beschloss, um 22:00 Uhr ins Bett zu gehen. Ich konnte nicht schlafen,doch als ich schlief, hatte ich Albträume. Albträume vom Krieg. Um 3:00 Uhr wurde ich wach.Ich schaute auf den Dorfplatz.Sie feierten immer noch. Ich ging wieder schlafen.Um 5:00 Uhr weckte mmich ein Geräusch. In seltsames Brummen.Es ertönte ein heftiger Knall. Alle auf dem Dorfplatz schrien.Mein Vater rief:"Ab in den Keller, die Deutschen kommen!"Doch bevor er und die andere sich retten konnten,landete schon die Bombe auf dem Dorfplatz. Sie detonierte und fetzte die Fenster meines Zimmers mit mir dahinter weg.Mir wurde schwarz vor Augen.Als ich wieder zu mir kam, merkte ich,was sie angerichtet hatte:alles wurde zerstört. Ich blutete stark. Ich schrie nach Hilfe...doch es gab keine Antwort.......

 

Deine ist tttttausendmal besse wie meine!!!!!!

abba fan - Avatar

Postings: 757

Mitglied seit
06.09.2014

abba fan - Avatar

abba fan (17)

Postings: 757

Mitglied seit 06.09.2014

schrieb :

#3

Tolle Geschichte.

Schreib weiter!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

aus #G

Nika. - Avatar

Postings: 66

Mitglied seit
04.04.2015

Nika. - Avatar

Nika. (15) aus #G

Postings: 66

Mitglied seit 04.04.2015

schrieb :

#2

Zitat von: XDdanielXD

Wir waren auf unserem Dorfplatz.Es war der 31. August 1939.Mein großer Bruder feierte seinen 20.Geburtstag.Das Buffett war riesig!Es gab alles, was ich mir je hätte erträumen können. Wir sangen Lieder und sprachen über die unterschiedlichsten Dinge, wie zum Beispiel über Hitler und die Mobilisierung der Wehrmacht. Manche hatten Angst vor den Deutschen.Mein Vater meint immer nur,dass diese es diese Nazis eh nicht schaffen würden,nach Poln einzudringen.

Der Abend war lang.Ich beschloss, um 22:00 Uhr ins Bett zu gehen. Ich konnte nicht schlafen,doch als ich schlief, hatte ich Albträume. Albträume vom Krieg. Um 3:00 Uhr wurde ich wach.Ich schaute auf den Dorfplatz.Sie feierten immer noch. Ich ging wieder schlafen.Um 5:00 Uhr weckte mmich ein Geräusch. In seltsames Brummen.Es ertönte ein heftiger Knall. Alle auf dem Dorfplatz schrien.Mein Vater rief:"Ab in den Keller, die Deutschen kommen!"Doch bevor er und die andere sich retten konnten,landete schon die Bombe auf dem Dorfplatz. Sie detonierte und fetzte die Fenster meines Zimmers mit mir dahinter weg.Mir wurde schwarz vor Augen.Als ich wieder zu mir kam, merkte ich,was sie angerichtet hatte:alles wurde zerstört. Ich blutete stark. Ich schrie nach Hilfe...doch es gab keine Antwort.......

WoW die Geschichte hat mich sehr berührt mir fehlen die Worte Respekt *-* ich könnte das nicht naja ich bin ja auch erst 10 hahaha' Bitte mach weiter mit der Geschichte :)

Postings 2 bis 8 von 8