Thema: Was sagt ihr zu dieser Geschichte???

(20 Postings)

aus Wuppertal

Vampirgirl 96 - Avatar

Postings: 1115

Mitglied seit
06.08.2011

Vampirgirl 96 - Avatar

Vampirgirl 96 (25) aus Wuppertal

Postings: 1115

Mitglied seit 06.08.2011

schrieb :

#1

Hey Leute, ich wollte euch mal fragen, was ihr zu meiner Geschichte sagt???

 

Also hier ist sie:

 

 

Selina spürte das Messer an ihrem Hals, spürte wie ihr eigenes Blut  an ihr hinunterlief, spürte den heißen Atem des Mannes im Nacken, spürte, dass es den anderen nicht besser ging als ihr . . . doch es musste ihnen einfach besser gehen, es musste ihnen gelungen sein zu fliehen . . . es MUSSTE . . .

Sie dachte an die verhängnisvolle Nacht, die ihr Leben verändert hatte:

Sie und vier ihrer besten Freunde waren bis Abends noch auf einer Party gewesen, da sie den Geburtstag von Micael feiern wollten. Micael,  Jessica,  Sabrina, Sebi und sie lachten auf dem Heimweg ausgelassen und redeten über den Abend, als Sebi plötzlich stehen blieb. „Was ist los, Sebi?“, fragte Sabrina. Doch Sebi antwortete nicht. Er zeigte auf den Waldrand, der 50 Meter von ihnen entfernt begann. Selina ging auf den Wald zu, doch Micael hielt sie zurück. „Bleib hier“, flüsterte er.  Selina erwiderte leicht gereizt: „Was, wenn da jemand unsere Hilfe braucht? Wenn dort irgendetwas passiert ist, müssen wir . . .“ Micael hielt ihr den Mund zu und bat sie, endlich still zu sein. Auf einmal zerbrach ein Schuss die Stille und Selina zuckte zusammen. „Was war das?“, flüsterten sie und Jessica wie aus einem Munde. Langsam durchlief Selina ein kalter Schauder.

Sebis Schrei kam wie aus weiter Ferne: „Los! Lauft endlich!“ Er packte Jessica und Sabrina an der Hand und rannte mit ihnen die Straße entlang. Doch Selina konnte sich nicht bewegen, als Micael sie bei der Hand nahm und versuchte, sie hinter sich herzuziehen. „Los! Komm schon, Selina! Ich habe keine Lust an meinem Geburtstag zu sterben! Wer weiß, was das für ein Psychopath ist?! Bitte Selina!“ Selinas Starre löste sich und sie lief hinter Micael her. Plötzlich stolperte sie. Micael wollte ihr helfen, doch sie wies ihn zurück. „Lauf, Micael“, flüsterte sie, als sie Schritte hinter sich vernahm. „Bitte lauf, Micael! Sag den anderen, sie sollen nicht nach mir suchen, auch wenn ich nicht komme! Bitte Micael, versprich es mir!“ „Ich lass dich nicht alleine, Selina, vergiss es“, erwiderte er und sah sie stur an. „Jetzt spiel hier nicht den Helden, Micael! Du hast mir damals gesagt, dass du alles für mich tun würdest! Das hier ist alles! Bitte geh, sag meinen Eltern, sie sollen dir die Kiste unter meinem Bett geben!“ Ihr liefen Tränen die Wange hinunter, als sie Micael einen Zettel in die Hand drückte. „Lies ihn, wenn du alleine bist, am besten in ein paar Tagen!“

Micael stand auf und drehte sich um. „Ich werde Hilfe holen, Selina, versprochen!“ Und er rannte davon. Selina hielt sich den Fuß, den sie sich beim Fallen vermutlich verstaucht hatte. Und dann war der Mann da. . .

An das, was danach passiert war konnte sie sich nicht mehr erinnern, doch seit diesem Abend waren einige Tage vergangen. Sie wusste nicht, wie spät es war und im Moment war ihr das auch egal. Sie konzentrierte sich wieder auf den Mann, der hinter ihr kniete, sie mit dem einen Arm stützte und ihr mit dem anderen da Messer an die Kehle drückte. „Wo sind deine Freunde?“, fragte der Mann zum hundertsten mal und wieder erinnerte sie die Stimme an jemanden, den sie kannte, doch ihr fiel nicht ein,  an wen, also beschloss sie, dieses Spiel wieder mitzuspielen. „In meinem Herzen“, antwortete sie deshalb wie die anderen Male. Doch nun lief alles anders, als vorher. Anstatt sie loszulassen und sie ihrem Schicksal zu überlassen, sagte der Mann mit bebender Stimme: „Dann werde ich eben dein Herz nehmen!“ Doch Selina lies sich nicht einschüchtern. „Das ist nicht möglich, denn mein Herz hat Micael!“ Und in Gedanken bei Micael nahm sie das Messer und drückte es sich in den Hals. Sie starb sofort, doch sie starb glücklich, da sie in Gedanken bei Micael war. Und auch Micael war in diesem Moment glücklich. Er hatte sich an sein Versprechen gehalten und den Zettel erst nach einigen Tagen gelesen und darauf standen vier Wörter: „Micael, ich liebe dich!“

Als er von Selinas Tod erfuhr, schwor er Rache! Und so war es auch: Nur zwei Wochen nach der Tat brachte er den Täter ins Gefängnis. Doch dann der Schock: Es war sein eigener Bruder!!!

In seiner Wut stieg er in ein Auto und fuhr wie blind gegen einen Baum. Er starb durch die Wucht des Aufpralls noch  an der Unfallstelle. Und so folgte er Selina in das Reich des Todes und sie waren am Ende doch noch vereint.

 

Sabrina, Sebi und Jessica hatten jeder seine eigene Familie, doch sie achteten darauf, ihre Kinder nicht einmal in die Nähe von Wäldern zu lassen . . .

 

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute!

 

uuuuuuuuuuuuuuuuuuund?????

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 11 bis 20 von 20

aus Wuppertal

Vampirgirl 96 - Avatar

Postings: 1115

Mitglied seit
06.08.2011

Vampirgirl 96 - Avatar

Vampirgirl 96 (25) aus Wuppertal

Postings: 1115

Mitglied seit 06.08.2011

schrieb :

#20

Leute :) Bewerten!!! Bitteeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee

aus Wuppertal

Vampirgirl 96 - Avatar

Postings: 1115

Mitglied seit
06.08.2011

Vampirgirl 96 - Avatar

Vampirgirl 96 (25) aus Wuppertal

Postings: 1115

Mitglied seit 06.08.2011

schrieb :

#19

Zitat von: Lisamaus

Total spannend geschrieben! Allerdings hast du das Ende ziemlich kurz geschrieben;)

 

ja stimmt :) Ich schreibe meine Enden immer kurz.. keine Ahnung weshalb ist eine Angewohnheit :)

aus Wuppertal

Vampirgirl 96 - Avatar

Postings: 1115

Mitglied seit
06.08.2011

Vampirgirl 96 - Avatar

Vampirgirl 96 (25) aus Wuppertal

Postings: 1115

Mitglied seit 06.08.2011

schrieb :

#18

oh mann, leute, danke ihr seid echt der Hammer! Danke für euer Lob

cr**** (abgemeldet) - Avatar
cr**** (abgemeldet) - Avatar

cr**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#17

Die Geschichte ist nicht gut ........

Sie ist suuuuuuuuuuuper....Daumen nach oben Icon

 

applaudierender Smiley

Be**** (abgemeldet) - Avatar
Be**** (abgemeldet) - Avatar

Be**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#16

Zitat von: kati2.0

WOW Spitze Super also wenn du mal autorin werden möchtest ich kaufe deine bücher super spannent ich hatte totale gänsehaut ich wollte das eigentlich nicht lesen aber nach dem ersten satz MUSSTE ich weiterlesen Großes Kompliment!!!

 

ja super, einfach super!

Lisamaus (Gast) (13)

schrieb :

#15

Total spannend geschrieben! Allerdings hast du das Ende ziemlich kurz geschrieben;)

aus Wuppertal

Vampirgirl 96 - Avatar

Postings: 1115

Mitglied seit
06.08.2011

Vampirgirl 96 - Avatar

Vampirgirl 96 (25) aus Wuppertal

Postings: 1115

Mitglied seit 06.08.2011

schrieb :

#14

Zitat von: sany22

Krasse Geschichte!!

Warum soo brutal??

Aber trotsdem gut!

Ich mag deine Geschichten!!

 

 

weiß nicht... aber danke

sa**** (abgemeldet) - Avatar
sa**** (abgemeldet) - Avatar

sa**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#13

Krasse Geschichte!!

Warum soo brutal??

Aber trotsdem gut!

Ich mag deine Geschichten!!

 

aus Wuppertal

Vampirgirl 96 - Avatar

Postings: 1115

Mitglied seit
06.08.2011

Vampirgirl 96 - Avatar

Vampirgirl 96 (25) aus Wuppertal

Postings: 1115

Mitglied seit 06.08.2011

schrieb :

#12

danke Leute

aus Wuppertal

Vampirgirl 96 - Avatar

Postings: 1115

Mitglied seit
06.08.2011

Vampirgirl 96 - Avatar

Vampirgirl 96 (25) aus Wuppertal

Postings: 1115

Mitglied seit 06.08.2011

schrieb :

#11

Danke für die ganzen Komplimente....

also: Wie mir das eingefallen ist???
Ich hab einen Kumpel, der nie liest und na ja, dann hab ich eben gesagt, dass ich ihm eine Geschichte schreibe....

@kati 2.0: Ja, ich will mal Autorin werden und danke....

Postings 11 bis 20 von 20