Thema: Du wirst nicht mehr alleine sein!!!

(7 Postings)

Be**** (abgemeldet) - Avatar
Be**** (abgemeldet) - Avatar

Be**** (abgemeldet) (23) aus

schrieb :

#1

Es war ein schöner Sommertag in Los Angeles.

Die Sonne schien schon.

 

In einen Waisenhaus spielten  Kinder auf dem Spielplatz.

Nur ein Mädchen saß in ihrem Zimmer und chattet .

Sie war die ganze Zeit schon so traurig.

 

,,Teresa,, rief die Erzieherin.

,,Was ist ?,, fragte sie traurig.

,,Kommst du nicht spielen,,fragte die Erzieherin.

,,Ja gleich ,,sagte Teresa und widmete sich zum Laptop.

 

Als Teresa keine Lust mehr chatten hatte ging sie nach unten zu ihren Freunden die auch Waisenkinder waren.

Teresa fragte sich immer aufs neue warum? warum hatte sie keine Eltern und Geschwister? Mit denen sie immer spielen könnten?

Sie war traurig.

,,Teresa ist alles ok?,, fragte die Erzieherin.

,,Nein,,antwortet sie.

,,Ich möchte meine Eltern finden,,sagte sie und rannte ins Haus rein in ihr Zimmer.

Die Erzieherin lief ihr nach.

Teresa lag weinet im Bett.

,,Teresa,, begann die Erzeherin Lisa  zu sprechen.

,,Ich möchte meine Eltern finden bitte,, flehte sie Lisa an.

,,Aber da geht doch nicht....,, sagt Lisa.,,Am besten du ruhst dich aus.

 

BeiFamilie Cameron

 

Traurig saß Patrick im Garten .

Er hatte vor 7 Jahren einen Fehler begangen.

Und nun möchte er in wieder gut machen aber wie?

Glücklich kam seinen Frau Amanda an den Tisch.

,,Weist du noch als  noch unsere kleine hier im Garten spielte,,begann Patrick , Amanda zu erzählen.

,,Ich weis,, sagte sie Patrick und einen Träne fiel.

Patrick erzählte ihr vor 7 Jahren:

 

 

 

Damals vor 7 Jahren:

 

,,Daddy Daddy ,,rief die kleine.

,,Ich bin schneller ,, sagte Teresa.

,,Na warte ,, rief er ihr zu die schon vor ihm lief.

Mit einem Schwung hatte er Teresa und nahm sie in seine Arme.

,,Komm Maus wir gehen nach Hause,,

Als sie zuhause waren kochte Patrick was leckeres für die drei.

Plötzlich kam seine kleine Tochter  in die Küche und umarmte ihn und sagte,, Ich habe dich lieb,,

Patrick gab ihr einen Kuss und sagte ,, ich dich auch,,

 

 

Heute:

,, Ehm Schatz ich muss los,, sagt Patrick und küsste seine Frau und schloss die Tür zu.

Setzte sich in sein Auto rein.

Da endeckte er pötzlich  auf dem Beifahrersitz ein Foto  wo links Patrick in der Mitte seine Tochter Teresa ist und rechts seine Frau Amanda.

In seinem Gesicht bildeten sich Tränen.

Schnell wischte er seine Tränen weg und startete den Motor.

 

Bei Teresa.

 

,,Zum Glück ist die Schule aus,, sagt Teresas beste Freundin Julia.

,,Ja zum Glück ,,

 

,,Ok dann bis morgen,,rief Julia

,,Bis Morgen,,

 

So verabschiedeten sich Julia und Teresa.

Teresa musste jeden Tag zu Schule laufen und zurück.

 

Teresa musste eine Straße überqueren doch plötzlich kommt ein Auto das sehr schnell fuhr.

So schnell das Teresa nicht gucken könnte.

Voll Kanne  schleuderte das Auto Teresa weg bis zu auf dem Boden lag.

Patrick der gerade auf der Straße sah das ein junges Mädchen verletzt auf der Straße ist.

Er rannte zu ihr und rief ein Notarzt an.

 

 

 

 

Fortsetzung folgt

Ich wollte jetz mal eine andere Geschichte machen

Hoffentlich gefällt sie euch

Hab euch lieb

Liebe Grüße

Bella

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

aus Berlin

girlgame333 - Avatar

Postings: 1550

Mitglied seit
01.10.2011

girlgame333 - Avatar

girlgame333 (22) aus Berlin

Postings: 1550

Mitglied seit 01.10.2011

schrieb :

#7

Zitat von: amore sperenza felicità

Du vermischst Vergangenheit und Gegenwart...

ein Beispiel:

 

Ich warte im Wartezimmer bis endlich der Arzt zu mir kam.

 

Das ist ein bisschen verwirrend...

aber ansonsten ist die Geschichte ganz okay !

 

Stimmt es muss heißen:Ich wartete

im Wartezimmer bis endlich der Arzt zu mir kam.

Oder es heißt "Ich warte im Wartezimmer

bis endlich der Arzt zu mir kommt"

 

am**** (abgemeldet) - Avatar
am**** (abgemeldet) - Avatar

am**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#6

Du vermischst Vergangenheit und Gegenwart...

ein Beispiel:

 

Ich warte im Wartezimmer bis endlich der Arzt zu mir kam.

 

Das ist ein bisschen verwirrend...

aber ansonsten ist die Geschichte ganz okay !

Be**** (abgemeldet) - Avatar
Be**** (abgemeldet) - Avatar

Be**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#5

Teresas Sicht:

 

Langsam mach ich meine Augen auf.

Ich wusste nicht wo ich war.Ich sah nur das ich auf einem Bett lag und Geräte, die piepsten.

Plötzlich geht die Tür auf. Ich seh einen Mann mit weißem Kittel, der auf mich zukommt.

Erst hatte ich Angst.

,,Keine Angst, du bist im Krankenhaus", antwortete der Mann.

,,Warum?", fragte ich schockiert.

"Du hattest einen Unfall", antwortete er beruhigt.

,,Am besten du ruhst dich aus", sagte er noch dazu und verschwand aus meinen Zimmer.

Plötzlich wurde ich müde und schlief ein.

 

 

Patricks Sicht:

 

 

Ich warte im Wartezimmer bis endlich der Arzt zu mir kam.

,,Guten Tag Mister......?", begrüßte mich der Arzt.

,,Cameron...", ergänzte ich.

,,Ist das ihre Tochter", fragte er mich.

,,Nein", antworte ich.

,,Ok... Sie schläft ich habe ihre eine Spritze gegeben", erzählt mir der Arzt.

,,Sie gehen jetz nach Hause und ruhen sich aus ich rufe sie an Mister Cameron", befahl er mir.

,,Ja ok", sagte ich.

Ich gehe auf mein Auto zu, macht die Tür auf und startete den Motor.

Als ich dann endlich Zuhause bin, empfangt mich schon meine Frau Amanda.

,,Hey Schatz", begrüßt sie mich.

,,Hey", begrüßte ich traurig.

,,Was ist denn?", fragte sie mich.

,,Heute hatte ein Mädchen einen Unfall und ich habe es gesehen", erzählte ich es ihr.

,,Oh Schatz.....", weiter kam sie nicht und umarmte mich.

To**** (abgemeldet) - Avatar
To**** (abgemeldet) - Avatar

To**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#4

echt tolle geschichte

aus Berlin

girlgame333 - Avatar

Postings: 1550

Mitglied seit
01.10.2011

girlgame333 - Avatar

girlgame333 (22) aus Berlin

Postings: 1550

Mitglied seit 01.10.2011

schrieb :

#3

Ich finde deine Wortwahl nicht so prickelnd.

Du hättest nur aus der Sicht von Theresa schreiben sollen sonst kommt man durcheinander.Außerdem wäre das passender gewesen.Die Story aber ist echt klasse,eine super Idee!

Du hast auch so geschrieben,dass erstmals nicht erwähnt wird wieso Theresa im Kinderheim ist.Das ist echt clever,weil es die Leser motiviert weiter zu lesen.

Es**** (abgemeldet) - Avatar
Es**** (abgemeldet) - Avatar

Es**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#2

heaii :*

schreib bidde bald weiter maus :**

hdggggdl

Postings 2 bis 7 von 7