Thema: Was muss man mehr in der Schule lernen? Mathe oder alles über Bruno mars?

(59 Postings)

Br**** (abgemeldet) - Avatar
Br**** (abgemeldet) - Avatar

Br**** (abgemeldet) (19) aus

schrieb :

#1

Klar!!! Bruno Mars.  Was denkt ihr daraüber nd was macht mehr spaß?

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 50 bis 59 von 59

Sherry - Avatar

Postings: 400

Mitglied seit
29.05.2012

Sherry - Avatar

Sherry (23)

Postings: 400

Mitglied seit 29.05.2012

schrieb :

#59

Ernsthaft? ._.

Auch wenn ich Mathe ziemlich hasse, wäre das mir lieber als Unterrichtsfach! 

 

LG

Ju**** (abgemeldet) - Avatar
Ju**** (abgemeldet) - Avatar

Ju**** (abgemeldet) (19)

schrieb :

#58

Also ich finde Fächer wie Mathe, Geschichte und Englisch und noch einige Andere blöd. Aber Stars mag ich auch nicht. Trotzdem würde ich lieber über diesen Sänger als Mathe lernen
 

aus Köln

joelle - Avatar

Postings: 171

Mitglied seit
22.12.2013

joelle - Avatar

joelle (22) aus Köln

Postings: 171

Mitglied seit 22.12.2013

schrieb :

#57

Naja ich finde Mathe eig. wichtig für das logische Denken und so, aber ich finde, man sollte in der Schule wirklich auch ein Fach über berühmte Persöhnlichkeiten machen! Aber Bruno Mars finde ich persöhnlich unnötig. Auch wenn ich schon ein paar Lieder von ihm mag, gibt es bei ihm jetzt nichts besonderes in seinem Leben, was man in der Schule drannehmen könnte. 

 

Allerdings könnte man mal ein Fach über Persöhnlichkeiten wie Michael Jackson, die Beatels, Led Zeppelin, Rolling Stones oder ähnlichem machen. Bei diesen Weltstars gibt es nähmlich faszinierende Lebensgeschichten und was es die Musik angeht könnte man zu fast jedem einzelnen Lied ein eigenes Fach machen!!

Bei Bruno Mars kann man da mit vier Akkorden nicht viel über ein Lied durchnehmen!

 

Aber ein paar persöhnlichkeiten werden ja auch im Musikunterricht durchgenommen. So haben wir in meiner Schule schon Mozart und Falco als Thema im Musikunterricht durchgenommen!

fl**** (abgemeldet) - Avatar
fl**** (abgemeldet) - Avatar

fl**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#56

Zitat von: flower-02

Na ja, dann lieber doch Mathe... oder doch nicht? Jaein

 

Mathe ist viel wichtiger als Bruno Mars!!! Worin soll man bitte "Bruno-Mars-Wissen" anwenden? An der Kasse oder was, oder gibt es jetzt schon Bruno-Mars-Euro???? Echt jetzt...

Ha**** (abgemeldet) - Avatar
Ha**** (abgemeldet) - Avatar

Ha**** (abgemeldet) (19)

schrieb :

#55

Zitat von: Dinoca

 

mathe

 

 

würde ich auch sagen :)

Dinoca - Avatar

Postings: 4272

Mitglied seit
11.04.2013

Dinoca - Avatar

Dinoca (23)

Postings: 4272

Mitglied seit 11.04.2013

schrieb :

#54

mathe

Gu**** (abgemeldet) - Avatar
Gu**** (abgemeldet) - Avatar

Gu**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#53

Bruno Mars? *WÜRG- Da doch lieber Mathe. Das bringt wenigstens etwas. Auch wenn es ein sch#$*♦ Fach ist.

fl**** (abgemeldet) - Avatar
fl**** (abgemeldet) - Avatar

fl**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#52

Na ja, dann lieber doch Mathe... oder doch nicht? Jaein

ko**** (abgemeldet) - Avatar
ko**** (abgemeldet) - Avatar

ko**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#51

Ok, Bruno mars ist cool aber wieso sollte man in der schule etwas über Bruno Mars lernen?????

Be**** (abgemeldet) - Avatar
Be**** (abgemeldet) - Avatar

Be**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#50

Hallo

Ja ich sehe das auch genau so . Mathe ist wichtiger als Bruno Mars.

Liebe Grüße

Bella*-*

Postings 50 bis 59 von 59