Die Medienmami

28.10.2005


Es gibt im Internet einige Suchmaschinen, die extra für Kinder gemacht wurden. Diese suchen nicht das gesamte Internet ab, sondern nur eigens für Kinder geeignete Seiten. Wir berichteten im letzten Jahr bereits über die Suchmaschinen „Blinde Kuh“ und „Milkmoon“ (hier und hier), und auch das „Trampeltier“ hat einiges zu bieten. Seit November 2004 gibt es eine weitere Seite, die man anschauen sollte: „Helles Köpfchen“!

Diese Suchmaschine durchsucht nicht nur ausgewählte Seiten, sondern bietet auch Interessante Themen aus den Bereichen Nachrichten, Mitmachen, Spiele, Wissen und Freizeit, die die Redakteure selbst recherchieren. So besuchten sie beispielsweise das ZDF Kindernachrichtenmagazin „logo!“ und blickten den Mitarbeitern dort über die Schulter. Kindern und Jugendlichen werden dadurch aktuelle Informationen und Hintergrundwissen vermittelt und sie werden zum Nachdenken und Mitmachen angeregt. So können Kinder mit ihren Eltern und Lehrern auch über wichtige Themen diskutieren und sich eine eigene Meinung bilden.

In der Berichterstattung gelten für die Journalisten stets folgende drei Prinzipien: Erhalt oder Schaffung von Frieden, Wahrung der Menschenrechte und Schutz der Umwelt. Deshalb werden auch Berichte über Neo-Nazis oder Vorurteile („Frisöre sind schwul“, „Polen klauen teure Autos“) für junge Menschen verständlich aufbereitet. Kinder sollen mit der täglichen Nachrichtenflut nicht allein gelassen werden. Außerdem werden Textrelevante Links angegeben, die die Kinder auf vertiefende Informationen anderer Internetseiten hinweisen.

Neben den Nachrichten und Berichten, gibt es aber auch viele (Denk-)Spiele und Mitmachsachen (Bastelanleitungen und mehr) um die Zielgruppe (Jugendliche zwischen 8 und ungefähr 14 Jahren) zu unterhalten. Die Kids können sogar selbst auf der Seite aktiv werden und als „Reporter“ ihre eigenen Berichte einsenden. Diese werden dann auf der Seite veröffentlicht. „Helles Köpfchen“ ist also nicht nur zum Lernen und Nachschlagen (Suchmaschine, Nachrichten, Wissen) sondern auch zum Spaß haben (Spiele, Mitmachen, Freizeit) da. Einfach mal drauf schauen und antesten. Es lohnt sich!

letzte Aktualisierung: 06.12.2011

Wenn dir ein Fehler im Artikel auffällt, schreib' uns eine E-Mail an redaktion@helles-koepfchen.de. Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben.

0 Bewertungen für diesen Artikel

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.