Thema: Google verfolgt uns

(18 Postings)

Pinta04 - Avatar

Postings: 203

Mitglied seit
17.10.2015

Pinta04 - Avatar

Pinta04 (17) aus

Postings: 203

Mitglied seit 17.10.2015

schrieb :

#1

Hey Leute, habt ja sicherlich gehört, dass Google uns verfolgt. das heißt, Google merkt sich alles, was wir suchen. Ich nutze daher als Suchmaschine zum Beispiel Bing, DuckDuckGo oder Yahoo.

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 2 bis 8 von 18

aus Norderstedt

nisa2 - Avatar

Postings: 56

Mitglied seit
04.06.2016

nisa2 - Avatar

nisa2 (16) aus Norderstedt

Postings: 56

Mitglied seit 04.06.2016

schrieb :

#8

Das Google das alles Speichert ist ja nicht weiter schlimm. aber das es eine Seite gibt, wo man sehen kann, wer ws gegoogelt hat (peesonen sind mit einee speziellen id gekennzeichnet), finde ich nicht sehr schön. Microsoft ist mit Windows 10 allerdings weiter gegangen. JEDEE mausklick , jede email, jede datei, ainfach alles wird an Microsoft gesendet.

Ni**** (abgemeldet) - Avatar
Ni**** (abgemeldet) - Avatar

Ni**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#7

Zitat von: legozocker (10)

 

weil ich sicher surfe. bei mir sind nur gute seiten frei die für kinder sind. google ist ja für die großen. den kinderserver haben meine eltern eingestellt

 

also auf google sollte man schon dürfen. es gibt gute kindersicherungen mit SafeSearch. da werden seiten bilder usw geblockt die nicht für dein alter geeignet sind. 

legozocker - Avatar

Postings: 108

Mitglied seit
02.08.2015

legozocker - Avatar

legozocker (15)

Postings: 108

Mitglied seit 02.08.2015

schrieb :

#6

Zitat von: Pinta04 (12)

Google hat kein Mindestalter, wie kommst Du da drauf????:O Außer bei Google Play, dort gibt es Altersbeschränkungen.

weil ich sicher surfe. bei mir sind nur gute seiten frei die für kinder sind. google ist ja für die großen. den kinderserver haben meine eltern eingestellt

Pinta04 - Avatar

Postings: 203

Mitglied seit
17.10.2015

Pinta04 - Avatar

Pinta04 (17)

Postings: 203

Mitglied seit 17.10.2015

schrieb :

#5

Zitat von: legozocker

Ich war noch nicht bei Google. Bei mir ist der Kinderserver eingestellt. Da ist Google gesperrt. Ich finde die blinde Kuh und frag Finn cool. Ab wann darf man auf Google?

 

Google hat kein Mindestalter, wie kommst Du da drauf????:O Außer bei Google Play, dort gibt es Altersbeschränkungen.

Yoko_ - Avatar

Postings: 3959

Mitglied seit
08.01.2014

Yoko_ - Avatar

Yoko_ (19)

Postings: 3959

Mitglied seit 08.01.2014

schrieb :

#4

Na ja, klar speichert Google die Suchbegriffe etc., aber ich habe es ziemlich eingeschränkt, was Google über mich wissen kann, obwohl ich ein Androidhandy habe:

Ich habe weder auf meinem Google+-Account, den ich am Handy eingerichtet habe noch auf dem Account, den ich für Hangouts etc. benutzt habe (als ich da noch aktiv war) meinen echten Namen oder Wohnort etc. angegeben. Ich schalte das GPS auf meinem Handy nicht ein, bin nicht auf YouTube eingeloggt, wenn ich es benutze, & so weiter. Also Google weiß bestimmt einiges durch Suchanfragen etc. über mich, aber man muss nicht alles preisgeben..

aus aus dem Ruhrgebiet

MasterXJanX - Avatar

Postings: 508

Mitglied seit
12.05.2015

MasterXJanX - Avatar

MasterXJanX (21) aus aus dem Ruhrgebiet

Postings: 508

Mitglied seit 12.05.2015

schrieb :

#3

Zitat von: Pinta04

Hey Leute, habt ja sicherlich gehört, dass Google uns verfolgt. das heißt, Google merkt sich alles, was wir suchen. Ich nutze daher als Suchmaschine zum Beispiel Bing, DuckDuckGo oder Yahoo.

 

Mir ist das um ehrlich zu sein völlig egal.

 

Klingt jetzt nach jugendlichem Leichtsinn, aber was schadet mir das? Ich werde spätestens seit ich mein Samsung Galaxy S7 habe sowieso überall überwacht.

 

Ich habe dementsprechend Android. Von wem wurde Android entwickelt? Genau --> Google.

 

 

Dazu nutze ich viele Google Dienste wie die Suchmaschine, Google Maps, YouTube, Google Adsense & co. Das fast alles sowohl am Handy als auch am Computer.

 

Wenn ich was am Computer suche und irgendwann ans Handy gehe und was googlen möchte, dann kommen automatisch die letzten Vorschläge, die ich am Handy UND am Computer eingegeben habe.

 

In meiner Zeitachse in Google Maps kann ich sowohl am Handy als auch Computer jeden Tag rekonstruieren. Jedes Gebäude welches ich besucht habe wird dank GPS und der Kartenkenntnisse von Google (Maps) in der Zeitachse automatisch festgehalten. Google weiß jeden Meter, den ich gelaufen bin.

 

Ich habe das GPS an meinem Handy noch nie deaktiviert. Alleine weil ich Google Maps regelmäßig nutze und auch die Wetterapps den Standort immer aktuell halten und ich ziemlich oft in anderen Städten unterwegs bin, auch wenn sie nicht weit weg sind.

 

Aber wie schon gesagt: Mir ist das egal.

 

Im Gegenteil: Ich unterstütze das fast noch. Ich korrigiere teilweise falsch erkannte Orte und füge gerne Informationen hinzu. Mit meinen Fotos habe ich bereits über 300.000 Aufrufe generiert.

 

Was hat es für mich für einen Nachteil, wenn Google immer weiß, wo ich wann war? Solange ich nichts zu verheimlichen habe, ist das alles egal.

 

Selbst wenn man GPS ausschaltet, kannst du geortet werden. Nur weiß es dann eventuell alles nicht mehr Google. Spätestens wenn die Polizei das aber wissen möchte, ist es auch für die Polizei nicht schwer, dich zu orten. GPS & Google Maps würden es nur noch viel einfacher machen.

 

Außerdem sind die gesammelten Daten auch nicht einfach immer für die Polizei zugänglich.

 

Erst dieses Jahr hatte Apple noch einen riesigen Rechtstreit mit dem FBI. Das FBI wollte Daten eines Nutzers, der Verdächtiger war. Apple wollte diese Daten aber nicht raus rücken, weil sie damit gegen den versprochenen Datenschutz verstoßen würden. Apple hat meines Wissens nach am Ende auch gewonnen und musste keine Daten raus geben. Ob das am Ende dann auch so ist, ist eine andere Frage. Aber wie schon gesagt: Ich habe nichts zu verbergen.

 

Mir ist das wie schon egal, dass ich verfolgt werde.

 

Google kann wissen wie ich aussehe, wie ich heiße, wo ich wohne, wo ich jeden Tag bin.

 

Was ändert das jetzt an meinem Leben? Was hat das für Nachteile für mich?