Thema: wie reagiert ihr, wen einer aus eurer Familie stirbt.

(8 Postings)

aus aus nähe Wien

Jakob, Nasri - Avatar

Postings: 41

Mitglied seit
03.12.2014

Jakob, Nasri - Avatar

Jakob, Nasri (15) aus aus nähe Wien

Postings: 41

Mitglied seit 03.12.2014

schrieb :

#1

Von meinem freund jan ist sein vater gestorben. sein vater war erst 45 Jahreheulender Smiley
 

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

aus Berlin

Happy *-*  - Avatar

Postings: 879

Mitglied seit
26.11.2013

Happy *-*  - Avatar

Happy *-* (19) aus Berlin

Postings: 879

Mitglied seit 26.11.2013

schrieb :

#8

[vom Modi gelöscht] Ich glaube, dass wir alle dann traurig sind.

Jo**** (abgemeldet) - Avatar
Jo**** (abgemeldet) - Avatar

Jo**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#7

kommt drauf an, wie nah man sich stand..

bei meiner oma mit der ich mich richtig gut verstehe & mit der ich alles mögliche mache, würde ich tagelang weinen & trauern.

bei meiner uroma würde ich auch trauern, aber nicht so doll, wie bei meiner oma, weil ich mit ihr einfach nicht mehr so viel zutun gehabt habe.

Skyline - Avatar

Postings: 477

Mitglied seit
16.06.2014

Skyline - Avatar

Skyline (18)

Postings: 477

Mitglied seit 16.06.2014

schrieb :

#6

Traurig sein, weinen. Es schlimm etwas zu verlören, was man lieb hat. Und dann noch aus der Familie, da wollt ich nur noch losheulen. Ich war am Boden zerstört.

Ke**** (abgemeldet) - Avatar
Ke**** (abgemeldet) - Avatar

Ke**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#5

Trauern.

*pusteblume* - Avatar

Postings: 59

Mitglied seit
27.06.2014

*pusteblume* - Avatar

*pusteblume* (17)

Postings: 59

Mitglied seit 27.06.2014

schrieb :

#4

Dann bin ich natürlich traurig...

 

Wenn jemand aus der Famielie stirbt, mit dem man kaum ein Wort gewechselt hat und den man fast nicht kannte, ist es nicht so schlimm aber es ist und bleibt traurig...

 

Am schlimmsten ist es natürlich, wenn ein Elternteil oder eines der Geschwister stirb! Ich glaube da kommt man nicht so leicht drüber hinweg...

aus Berlin

Adrenalenchen - Avatar

Postings: 818

Mitglied seit
23.01.2014

Adrenalenchen - Avatar

Adrenalenchen (17) aus Berlin

Postings: 818

Mitglied seit 23.01.2014

schrieb :

#3

Zitat von: Jakob, Nasri

Von meinem freund jan ist sein vater gestorben. sein vater war erst 45 Jahreheulender Smiley
 

Ohh, das tut mir sehr Leid... :(

aus Berlin

Adrenalenchen - Avatar

Postings: 818

Mitglied seit
23.01.2014

Adrenalenchen - Avatar

Adrenalenchen (17) aus Berlin

Postings: 818

Mitglied seit 23.01.2014

schrieb :

#2

Diese Frage ist seltsam. Es ist doch klar, das jeder total traurig sein wird, wenn jemand aus seiner Familie stirbt. Also ist die erste Reaktion ist doch Trauerkeit?! Wenn du allerdings meinst wie man sich dann verhalten würde, ist das natürlich etwas anderes.

Was meinst du denn?

 

Wie man reagieren würde oder wie man sich verhaltenwürde?

Postings 2 bis 8 von 8