Thema: Warum gibt es Sklaverei???

(14 Postings)

re**** (abgemeldet) - Avatar
re**** (abgemeldet) - Avatar

re**** (abgemeldet) (17) aus

schrieb :

#1

Sklaverei ist doch völlig unnötig, oder?? nachdenklicher Smily am Kinn kratzend

Man kann sich doch selbst alles machen!

Ich finde das ziemlich dumm von den Menschen,

die Sklaven haben.

Sagt mir eure Meinung dazu! Bitte!!!

 

Euer referatenaffeSmileys mit lol-Sprechblase

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 5 bis 14 von 14

La**** (abgemeldet) - Avatar
La**** (abgemeldet) - Avatar

La**** (abgemeldet) (15)

schrieb :

#14

Woher soll ich das wissen? xD ich finde es aber unmöglich jeder Mensch ist doch was besonderes und man kan doch keine Menschen verkaufen. -,- macht mich sauer sowas.

 

 

aus Interwebshausen

ILikeTrains - Avatar

Postings: 89

Mitglied seit
10.01.2016

ILikeTrains - Avatar

ILikeTrains (20) aus Interwebshausen

Postings: 89

Mitglied seit 10.01.2016

schrieb :

#13

Warum es Sklaverei gibt? Weil es das ach so liebe Geld gibt. Und solange es jemanden gibt, der davon genügend hat und Menschen, die um an jenes heranzukommen die Würde des einzelnen untergraben, wird es das auch immer geben.

Sklaverei ist eine schreckliche Sache - aber nicht die schrecklichste. Menschen sind einfach grausam.

#Zelda - Avatar

Postings: 17

Mitglied seit
12.12.2015

#Zelda - Avatar

#Zelda (17)

Postings: 17

Mitglied seit 12.12.2015

schrieb :

#12

Der IS soll sowas mit Gefangenen auch noch machen 

Yoko_ - Avatar

Postings: 3959

Mitglied seit
08.01.2014

Yoko_ - Avatar

Yoko_ (18)

Postings: 3959

Mitglied seit 08.01.2014

schrieb :

#11

Zitat von: Ricchan

In der Form von Sklaverei, dass Menschen auf dem Markt verkauft werden, nicht, dass stimmt. Aber in Form von Ausbeutung gibt's das ja leider immer noch. In Drittweltländer zbsp. Lohnarbeiter, die auf die Arbeit angewiesen sind und sich nicht über ungerechte Behandlung beschweren können, weil sie sonst einfach entlassen werden. Und dann können sie nicht überleben. Oder machtlose Frauen, die nichts tun dürfen, ausser zuhause zu sitzen und zu warten, dass ihr Ehemann heimkommt, weil sie nur wegen ihm einen Wert hat. Das ist ja schon ziemlich Sklavenhaltung, denke ich, auch wenn die Lohnarbeiter bezahlt werden. Faire Arbeitsverhältnisse herrschen ja trotzdem nicht..

Ich finde, dass man deshalb genau definieren müsste, was man damit meint. Ausbeutung oder harte Arbeit kann ja auch mit Sklaverei bezeichnet werden, obwohl sie streng genommen anders definiert wird.

Ri**** (abgemeldet) - Avatar
Ri**** (abgemeldet) - Avatar

Ri**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#10

Zitat von: Svna.

Das kommt heutzutage nicht allzu oft vor.

In der Form von Sklaverei, dass Menschen auf dem Markt verkauft werden, nicht, dass stimmt. Aber in Form von Ausbeutung gibt's das ja leider immer noch. In Drittweltländer zbsp. Lohnarbeiter, die auf die Arbeit angewiesen sind und sich nicht über ungerechte Behandlung beschweren können, weil sie sonst einfach entlassen werden. Und dann können sie nicht überleben. Oder machtlose Frauen, die nichts tun dürfen, ausser zuhause zu sitzen und zu warten, dass ihr Ehemann heimkommt, weil sie nur wegen ihm einen Wert hat. Das ist ja schon ziemlich Sklavenhaltung, denke ich, auch wenn die Lohnarbeiter bezahlt werden. Faire Arbeitsverhältnisse herrschen ja trotzdem nicht..

Sv**** (abgemeldet) - Avatar
Sv**** (abgemeldet) - Avatar

Sv**** (abgemeldet) (18)

schrieb :

#9

Zitat von: referatenaffe

 Sklaverei ist doch völlig unnötig, oder?? nachdenklicher Smily am Kinn kratzend

Man kann sich doch selbst alles machen!

Ich finde das ziemlich dumm von den Menschen,

die Sklaven haben.

Sagt mir eure Meinung dazu! Bitte!!!

 

Euer referatenaffeSmileys mit lol-Sprechblase 

 

Das kommt heutzutage nicht allzu oft vor.

 

re**** (abgemeldet) - Avatar
re**** (abgemeldet) - Avatar

re**** (abgemeldet) (17)

schrieb :

#8

Zitat von: Nika.

Ich bin ganz deiner Meinung ;)

 

Schon,oder?

Ich halte ein Referat über Sklaverei

Ju**** (abgemeldet) - Avatar
Ju**** (abgemeldet) - Avatar

Ju**** (abgemeldet) (19)

schrieb :

#7

ich finde das auch total idiotisch. wichtig ist aber, dass der begriff richtig benutzt wird. ein sklave wird nicht bezahlt und hat keinerlei rechte. wenn man also auf der arbeit schlecht behandelt wird, ist das noch keine sklaverei. mir ist die unterscheidung sehr wichtig, weil ich oft höre, wie das falsch verwendet wird und dann finde ich es unfair für die echten sklaven.

mi**** (abgemeldet) - Avatar
mi**** (abgemeldet) - Avatar

mi**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#6

Ohgott!!!Nein nein nein!!!Omg!!!Wie schlimm das ist!!!Die armen Kinder und Erwachsenen tun mir so so leid :O!!!!!
Mo**** (abgemeldet) - Avatar
Mo**** (abgemeldet) - Avatar

Mo**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#5

Zitat von: referatenaffe

Sklaverei ist doch völlig unnötig, oder?? nachdenklicher Smily am Kinn kratzend

Man kann sich doch selbst alles machen!

Ich finde das ziemlich dumm von den Menschen,

die Sklaven haben.

Sagt mir eure Meinung dazu! Bitte!!!

 

Euer referatenaffeSmileys mit lol-Sprechblase

Ich bin ganz deiner Meinung ;)

Postings 5 bis 14 von 14