Thema: Wie werden Mädchen beliebter?

(19 Postings)

Sw**** (abgemeldet) - Avatar
Sw**** (abgemeldet) - Avatar

Sw**** (abgemeldet) (23) aus

schrieb :

#1

Hay,

Ich stelle mir manchmal die Frage warum nicht alle Mädchen gleich beliebt sind?! Manche Mädchen aus meiner Klasse sind zwar nicht so hübsch aber genau deswegen mag sie keiner!! Oke, Ich bin schon ein weng beliebt. Bin auch Klassensprecher<33.. Weiß jemand einen Rat für Mädchen, die nicht so besonders beliebt sind??

HDL March<333

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 2 bis 9 von 19

Ja**** (abgemeldet) - Avatar
Ja**** (abgemeldet) - Avatar

Ja**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#9

Ob Mädchen beliebter werden weil sie Labello benutzen? Egal, grundsätzlich ist das total oberflächlich, klar ein gewisser Modegeschmack schadet nicht, aber das ist nicht alles.

Der erste Grndsatz is ja wohl ma das Verhalten, man sollte offen sein, Freundschaften schließen können und sich einfach nicht as**** verhalten, solange du auch auf andere zugehst könntest du Freundschaften schließen, man kann beliebt sein, aber ohne echte Freude, feste Freunde, vertrauliche Freunde ist man immer noch ein Außenseiter.

Da ist es egal ob man beliebt ist oder nicht, wichtig ist das man jemanden hat der einem nahesteht und dir auch vertraut!

Beliebt sein kann jeder, aber auch das nur wenn man sich auch ein bisschen Mühe gibt.

LGJassi

aus nicht Norden nicht Süden

Janasternchen - Avatar

Postings: 364

Mitglied seit
30.10.2013

Janasternchen - Avatar

Janasternchen (20) aus nicht Norden nicht Süden

Postings: 364

Mitglied seit 30.10.2013

schrieb :

#8

Zitat von: Jule.

Beliebtheit ist grundsätzlich was Tolles, aber wenn ich mir so ansehe, was für Leute beliebt sind und wie man beliebt wird, dann denke ich mir dass beliebt gar nix Gutes ist.

Denn am beliebtesten (bei Mädchen) sind die, die sich schminken, immer den neusten Klatsch kennen, ein Smartphone haben, die nicht jeden mit sich befreundet sein lassen (und trotzdem will jeder mit ihnen befreundet sein) und die immer haben, was gerade in ist. Egal ob es eine moderne Frisur ist, irgendwelche Klamotten oder was auch immer! Und was in ist, weiß eigentlich keiner...



 

Zum Beispiel hat ein Mädchen, als sie in der 3. Klasse war (ich war damals 8), zu ihrem Geburtstag eine Party in ihrem Garten gemacht, wo gegrillt wurde und wo sie nachher im Dunkeln eine Discokugel aufgehängt haben auf der Terrasse. Dieses Mädchen war dann auf einmal die Beliebteste in der Klasse und alle haben von dieser Party geschwärmt. Und 3 Jahre später ist das Mädchen in einer Clique, die sich über Mitschüler lustigmachen, die bei sich zuhause im Garten Geburtstag feiern . . .



 

Oder noch ein Beispiel: Als ich fast 10 war, hat sich meine Freundin, die ein paar Monate jünger ist als ich, einen Labello gekauft und es gab gespaltene Meinungen. Manche haben sich darüber lustig gemacht und manche haben gemeint, ist doch ihre Sache, es aber auch nicht gut gefunden. Und ungefähr ein Jahr später waren die Mädchen beliebt und in, die sich im Bus lässig mit dem Labello die Lippen nachgezogen haben!

So ändert sich das...

Ja so wie du es oben schreibst ist es bei uns auch und deshalb glaube ich auch das Beliebtheit nicht viel bedeutet.

Wenn ich viel Geld habe und ständig anden Geschenke machen kann ,wäre ich auch ganz beliebt aber deshalb doch auch nicht besser oder schlechter als ich auch so bin.

Mi**** (abgemeldet) - Avatar
Mi**** (abgemeldet) - Avatar

Mi**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#7

Zitat von: amore sperenza felicita

jup, habs gelesen, dann freu dich mal ;)

Lg

cool, meldest du dich irgendwann wieder an *hoffentlichguck*

Ju**** (abgemeldet) - Avatar
Ju**** (abgemeldet) - Avatar

Ju**** (abgemeldet) (19)

schrieb :

#6

Beliebtheit ist grundsätzlich was Tolles, aber wenn ich mir so ansehe, was für Leute beliebt sind und wie man beliebt wird, dann denke ich mir dass beliebt gar nix Gutes ist.

Denn am beliebtesten (bei Mädchen) sind die, die sich schminken, immer den neusten Klatsch kennen, ein Smartphone haben, die nicht jeden mit sich befreundet sein lassen (und trotzdem will jeder mit ihnen befreundet sein) und die immer haben, was gerade in ist. Egal ob es eine moderne Frisur ist, irgendwelche Klamotten oder was auch immer! Und was in ist, weiß eigentlich keiner...



 

Zum Beispiel hat ein Mädchen, als sie in der 3. Klasse war (ich war damals 8), zu ihrem Geburtstag eine Party in ihrem Garten gemacht, wo gegrillt wurde und wo sie nachher im Dunkeln eine Discokugel aufgehängt haben auf der Terrasse. Dieses Mädchen war dann auf einmal die Beliebteste in der Klasse und alle haben von dieser Party geschwärmt. Und 3 Jahre später ist das Mädchen in einer Clique, die sich über Mitschüler lustigmachen, die bei sich zuhause im Garten Geburtstag feiern . . .



 

Oder noch ein Beispiel: Als ich fast 10 war, hat sich meine Freundin, die ein paar Monate jünger ist als ich, einen Labello gekauft und es gab gespaltene Meinungen. Manche haben sich darüber lustig gemacht und manche haben gemeint, ist doch ihre Sache, es aber auch nicht gut gefunden. Und ungefähr ein Jahr später waren die Mädchen beliebt und in, die sich im Bus lässig mit dem Labello die Lippen nachgezogen haben!

So ändert sich das...
 

amore sperenza felicita (Gast) (15)

schrieb :

#5

Zitat von: Minnie

ich hab alles gelesen

@wer auch immer das geschrieben hat:

ich weiß weder noch wie alt du bist noch sonst was, aber dein Menschenverstand ist extrem gut - schade das du dich auch abgemeldet hast. Ich hoffe du liest das hier noch irgendwann, es würde mich auch freuen :) ich bin exakt deiner Meinung, du hast eigentlich schon alles gesagt, das ich sagen wollte :)

also bis dann, :) LG Minnie

 

jup, habs gelesen, dann freu dich mal ;)

Lg

Mi**** (abgemeldet) - Avatar
Mi**** (abgemeldet) - Avatar

Mi**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#4

Zitat von: amore sperenza felicità

Hallo March ;)

Du scheinst ja garnicht mehr auf HK angemeldet zu sein, aber ich finde die Frage im Grunde gut und vielleicht liest du das hier ja noch.

also, ich finde beliebtheit ist so eine sache - und zudem weder einfach noch immer gut.

Klar, es gibt immer Menschen die mehr beliebt sind, und somit auch andere, die es weniger sind.

egal ob Junge oder Mädchen ;)

Ich schätze, viele Mädchen, die sich viel mühe mit ihren Klamotten und ihrem Gesicht geben - also, sich schminken - sind oberflächlich (!) natürlich die ersten, auf die man (positiv) deutet.

Und wer auf schminke verzichtet bekommt diesen Bonus nicht.

(Irgendwie schade, oder ? Denn auch Menschen mit einer Narbe im Gesicht, kleinen Augen oder sonstigen Merkmalen, die man an sich selbst auszusetzen haben kann, sind Menschen, und somit genau so interessant wie die, die sich schminken. Oder nicht ?)

Ich denke, besonders Jungs geben einem Mädchen das Gefühl beliebt zu sein - was dann auch wieder viel mit oberflächlichkeit zu tun hat da schließlich niemand, der dich oder ein anderes Mädchen zum erstem mal sieht, sofort in dein inneres sehen kann.

Und aus eigener Erfahrung weiß ich, das es besondere Idioten gibt, die nur auf ein Mädchen abfahren, wenn sie sich schminkt und heraus putzt - und das jeden Tag.

Tut sie es nicht wird sie fallen gelassen - das kann doch nicht richtig sein !

aber gut.

Ich denke, man sollte es nicht übertreiben.

Beliebtheit ist etwas, was ich mit Werbung vergleichen würde.

Umso beliebter man ist, um so mehr Freunde hat man vielleicht, und somit steigt das ansehen.

(-Was auch irgendwie blöd ist, oder ? Muss jemand viele Freunde haben um beliebt zu sein ? Muss jemand schön aussehen, um beliebt zu sein ?)

Ich würd's begrüßen wenn das Thema Beliebtheit nicht mehr so vielen Leuten wichtig wäre.

Zumindest nicht derart.

auf FB 300.000 Freunde zu haben ist vielleicht ein schönes Gefühl, aber... wie viele davon kennst du ?

Und wie viele davon sind real ?

Ich finde, man sollte sich nicht nach Beliebheit richten oder gar etwas tun, das man eigentlich nicht machen würde, bloß weil man dann eventuel beliebter sein könnte.

So.

Zu viel Text ;)

Und ich glaube, ich hab noch irgendein anderes Thema unter gemischt, aber egal...

jemand da, der sich das durchgelesen hat ?

LG

 

ich hab alles gelesen

@wer auch immer das geschrieben hat:

ich weiß weder noch wie alt du bist noch sonst was, aber dein Menschenverstand ist extrem gut - schade das du dich auch abgemeldet hast. Ich hoffe du liest das hier noch irgendwann, es würde mich auch freuen :) ich bin exakt deiner Meinung, du hast eigentlich schon alles gesagt, das ich sagen wollte :)

also bis dann, :) LG Minnie

#S**** (abgemeldet) - Avatar
#S**** (abgemeldet) - Avatar

#S**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#3

Allgemein sind Menschen beliebt wenn sie etwas Positive Energie besitzen. Allerdings zählen für Andere auch andere Dinge mit dazu (warum auch immer?).

 

Also um auf deine Frage zu antworten:

Ich denke mit einer positiven, sympatischen, offenen... Einstellung bringt man es weit :) 

am**** (abgemeldet) - Avatar
am**** (abgemeldet) - Avatar

am**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#2

Zitat von: Swagg_Marchiii<33

Hay,

Ich stelle mir manchmal die Frage warum nicht alle Mädchen gleich beliebt sind?! Manche Mädchen aus meiner Klasse sind zwar nicht so hübsch aber genau deswegen mag sie keiner!! Oke, Ich bin schon ein weng beliebt. Bin auch Klassensprecher<33.. Weiß jemand einen Rat für Mädchen, die nicht so besonders beliebt sind??

HDL March<333

Hallo March ;)

 

Du scheinst ja garnicht mehr auf HK angemeldet zu sein, aber ich finde die Frage im Grunde gut und vielleicht liest du das hier ja noch.

 

also, ich finde beliebtheit ist so eine sache - und zudem weder einfach noch immer gut.

 

Klar, es gibt immer Menschen die mehr beliebt sind, und somit auch andere, die es weniger sind.

 

egal ob Junge oder Mädchen ;)

 

Ich schätze, viele Mädchen, die sich viel mühe mit ihren Klamotten und ihrem Gesicht geben - also, sich schminken - sind oberflächlich (!) natürlich die ersten, auf die man (positiv) deutet.

 

Und wer auf schminke verzichtet bekommt diesen Bonus nicht.

 

(Irgendwie schade, oder ? Denn auch Menschen mit einer Narbe im Gesicht, kleinen Augen oder sonstigen Merkmalen, die man an sich selbst auszusetzen haben kann, sind Menschen, und somit genau so interessant wie die, die sich schminken. Oder nicht ?)

 

Ich denke, besonders Jungs geben einem Mädchen das Gefühl beliebt zu sein - was dann auch wieder viel mit oberflächlichkeit zu tun hat da schließlich niemand, der dich oder ein anderes Mädchen zum erstem mal sieht, sofort in dein inneres sehen kann.

 

Und aus eigener Erfahrung weiß ich, das es besondere Idioten gibt, die nur auf ein Mädchen abfahren, wenn sie sich schminkt und heraus putzt - und das jeden Tag.

 

Tut sie es nicht wird sie fallen gelassen - das kann doch nicht richtig sein !

 

aber gut.

 

Ich denke, man sollte es nicht übertreiben.

 

Beliebtheit ist etwas, was ich mit Werbung vergleichen würde.

 

Umso beliebter man ist, um so mehr Freunde hat man vielleicht, und somit steigt das ansehen.

 

(-Was auch irgendwie blöd ist, oder ? Muss jemand viele Freunde haben um beliebt zu sein ? Muss jemand schön aussehen, um beliebt zu sein ?)

 

Ich würd's begrüßen wenn das Thema Beliebtheit nicht mehr so vielen Leuten wichtig wäre.

 

Zumindest nicht derart.

 

auf FB 300.000 Freunde zu haben ist vielleicht ein schönes Gefühl, aber... wie viele davon kennst du ?

Und wie viele davon sind real ?

 

Ich finde, man sollte sich nicht nach Beliebheit richten oder gar etwas tun, das man eigentlich nicht machen würde, bloß weil man dann eventuel beliebter sein könnte.

 

So.

Zu viel Text ;)

 

Und ich glaube, ich hab noch irgendein anderes Thema unter gemischt, aber egal...

 

jemand da, der sich das durchgelesen hat ?

 

LG

Postings 2 bis 9 von 19