Thema: Ruf der Wölfe

(15 Postings)

Ma**** (abgemeldet) - Avatar
Ma**** (abgemeldet) - Avatar

Ma**** (abgemeldet) (23) aus

schrieb :

#1

hallo,da sist eine Gescxchichte voller Magie....Lasst euch mitnehmen in Hesters und Phillipus entfernte Wet Arkadia.....

 

Ruf der Wölfe - Hesters Anfang

 

 

Hester rannte. Die feindlichen Wölfe waren ihr dicht auf den Fersen, doch die braune Fähe rannte, was die Füße hergaben. „Gleich haben wir sie!“ hallten die Rufe durch den magischen Wald von Arkadia. Hester rannte trotzdem weiter, mit Tränen in den Augen. Sie musste zu Philllipus, dem Zauberlehrling. Und schließlich krachte sie vor seine Tür. „Phillipus! “ schrie sie. Und bals wurde die Holztür geöffnet. Doch er musste mit ansehen, wie Hester durch die Luft geworfen wurde von den feindlichen Wölfen. „Hester!“ brüllte er. Wie konnte er sie nur retten? Es gab nur eine Möglichkeit: Eine Transmutation. Er schloss die Augen und konzentrierte sich. Und schon begann er, fremdartige Wörter zu murmeln…

 

„Hört auf...“ krächzte Hester schwach. Phillipus schien  zu zaubern, doch mit ihr würde es ohnehin gleich vorbei sein. Sie schloss die Augen, als sie den stinkenden Atem des Anführers ins Gesicht geblasen kriegte. Doch plötzlich schien etwas in ihr zu explodieren. Hester schrie auf, obwohl sich ihre Wunden schlossen. Sie weinte, obwohl sie wieder mit Leben erfüllt wurde. Denn sie hatte das Gefühl, als würde man ihr das Leben nehmen….

 

Fortsetzung folgt...

 

Bitte kommentieren!

 

 

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 6 bis 15 von 15

sh**** (abgemeldet) - Avatar
sh**** (abgemeldet) - Avatar

sh**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#15

super ich finds toll

Do**** (abgemeldet) - Avatar
Do**** (abgemeldet) - Avatar

Do**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#14

bitte schreib wieter! du spannst mich auf die folter! du schreibts wirklich gut!

Ma**** (abgemeldet) - Avatar
Ma**** (abgemeldet) - Avatar

Ma**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#13

Ixch verstehe zwar nicht ganz,aber:ja,Wölfe sind scheue Tiere.Sdie es bei uns leider nichtmehr gibt.

ma**** (abgemeldet) - Avatar
ma**** (abgemeldet) - Avatar

ma**** (abgemeldet) (19)

schrieb :

#12

Ihr schreibt gar nicht darüber!!

wölfe sind scheue tiere und und ein ganz normales tier!!wippende Smileys - Engelchen und Teufelchen

Bl**** (abgemeldet) - Avatar
Bl**** (abgemeldet) - Avatar

Bl**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#11

Du schreibst echt gut!!!

aus Tokyo

Nana12 - Avatar

Postings: 254

Mitglied seit
06.06.2011

Nana12 - Avatar

Nana12 (22) aus Tokyo

Postings: 254

Mitglied seit 06.06.2011

schrieb :

#10

Zitat von: MakaAlbarn

Danke! und zur Belohnung eine kleine Fortsetzung....

 

Hester benahm sich wie ein kleines Mädchen: Neugierig, unwissend und süß. Phillipus hatte inzwischen eine Brieftaube an seine beiden Freunde losgeschickt. Khora, den alten Zauberer und Peleponesa, die Hofdichterin. Und als der Abend heranzog, gab es ein Problem...

WEITER!

Ma**** (abgemeldet) - Avatar
Ma**** (abgemeldet) - Avatar

Ma**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#9

Danke! und zur Belohnung eine kleine Fortsetzung....

 

Hester benahm sich wie ein kleines Mädchen: Neugierig, unwissend und süß. Phillipus hatte inzwischen eine Brieftaube an seine beiden Freunde losgeschickt. Khora, den alten Zauberer und Peleponesa, die Hofdichterin. Und als der Abend heranzog, gab es ein Problem...

Fe**** (abgemeldet) - Avatar
Fe**** (abgemeldet) - Avatar

Fe**** (abgemeldet) (26)

schrieb :

#8

Du schreibst echt total gut!

Freue mich schon auf die Fortsetzung!

aus Tokyo

Nana12 - Avatar

Postings: 254

Mitglied seit
06.06.2011

Nana12 - Avatar

Nana12 (22) aus Tokyo

Postings: 254

Mitglied seit 06.06.2011

schrieb :

#7

Zitat von: MakaAlbarn

Und es geht weiter!

 

Hester schaute verwundert ans ich herunter. Das weiße Nachthemd bildete einen krassen Kontrast zu ihren braunen Haaren und der braunen Haut. Phillipus schaute sie prüfend an und lächelte. Hester hatte sich beruhigt und untersuchte nun die Glasgefäße in seinem Labor. Sie war fasziniert von den lila, rosa, blauen, grünen und roten Gemischen in den Gläsern. Als sie eins probieren wollte, konnte Phillipus es ihr gerade noch aus der Hand reißen. Und als er es dabei verschüttete, fräste es sich mit Zisch-Geräuschen durch den Boden….

Please!

Weiter!

Ma**** (abgemeldet) - Avatar
Ma**** (abgemeldet) - Avatar

Ma**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#6

Und es geht weiter!

 

Hester schaute verwundert ans ich herunter. Das weiße Nachthemd bildete einen krassen Kontrast zu ihren braunen Haaren und der braunen Haut. Phillipus schaute sie prüfend an und lächelte. Hester hatte sich beruhigt und untersuchte nun die Glasgefäße in seinem Labor. Sie war fasziniert von den lila, rosa, blauen, grünen und roten Gemischen in den Gläsern. Als sie eins probieren wollte, konnte Phillipus es ihr gerade noch aus der Hand reißen. Und als er es dabei verschüttete, fräste es sich mit Zisch-Geräuschen durch den Boden….

Postings 6 bis 15 von 15