Thema: Anti-Kapitalismus-forum

(24 Postings)

Ur**** (abgemeldet) - Avatar
Ur**** (abgemeldet) - Avatar

Ur**** (abgemeldet) (24) aus

schrieb :

#1

Der Kapitalismus ist das schlimmste was es gibt!

Alles Leid rührt von den fetten Wirtschaftsbossen und der Mafia:

Aber hier und jetzt sag ich:

wie seht ihr das, würdet ihr gegen die Mafia kämpfen?

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 5 bis 14 von 24

aus Hessen

Bigkingdave102 - Avatar

Postings: 346

Mitglied seit
27.08.2013

Bigkingdave102 - Avatar

Bigkingdave102 (23) aus Hessen

Postings: 346

Mitglied seit 27.08.2013

schrieb :

#14

Zitat von: Russia14

Ja.   Währe lenin bei seinem guten Gedanken geblieben dann währe da vlt was daraus geworden ! Lenin war eigentlich ein guter Mann aber er hat versucht mit aller macht und Gewalt den Kommunismus einzuführen , hätte er damals nicht schon diese mächtiger gehabt währe er nicht neben stalin genauso böse und verrückt geworden -_- aus lenin hätte ein großer Mann werden können ...

Der einzig gute Kommunist aus der Ecke dahinten war auch der einzige der den guten Gedanken dieser Form hatte.   Das war und ist Mikhail Gorbatchew / Gorbatchow

 

Leider wird Gorbatschow von vielen Russen als Verräter angesehen.

Aber er hatt dafür gesorgt das es zwischen Russland un den Westen(VORALLEM die USA) Frieden gibt bevor es zum einen wirklichen Krieg kommt und nicht mehr der Kalte Krieg...

aus Hessen

Bigkingdave102 - Avatar

Postings: 346

Mitglied seit
27.08.2013

Bigkingdave102 - Avatar

Bigkingdave102 (23) aus Hessen

Postings: 346

Mitglied seit 27.08.2013

schrieb :

#13

Zitat von: .Yui.

Ja, genau!! Aber Kommunismus KANN auch ganz in Ordnung sein, wenn er nicht so extrem gemacht wird und die Bevölkerung das haben möchte.

 

Ja das stimmt aber Kommunistische Staaten sind zum scheitern veruteilt(UDSSR,DDR,) oder diktatorisch wie zbs. in Nordkorea.

KLar der Kommunismus und der Sozalismus haben gute Ideen aber sie sind bisher nur eins:gescheitert.Kapitalismus ist auch nicht gerade besser aber beide sind nicht das beste!. .

aus Mainz

Russia14 - Avatar

Postings: 206

Mitglied seit
02.10.2014

Russia14 - Avatar

Russia14 (20) aus Mainz

Postings: 206

Mitglied seit 02.10.2014

schrieb :

#12

Ja.   Währe lenin bei seinem guten Gedanken geblieben dann währe da vlt was daraus geworden ! Lenin war eigentlich ein guter Mann aber er hat versucht mit aller macht und Gewalt den Kommunismus einzuführen , hätte er damals nicht schon diese mächtiger gehabt währe er nicht neben stalin genauso böse und verrückt geworden -_- aus lenin hätte ein großer Mann werden können ...

Der einzig gute Kommunist aus der Ecke dahinten war auch der einzige der den guten Gedanken dieser Form hatte.   Das war und ist Mikhail Gorbatchew / Gorbatchow 

.Y**** (abgemeldet) - Avatar
.Y**** (abgemeldet) - Avatar

.Y**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#11

Zitat von: Bigkingdave102

Nordkorea ist kein Kommunismus sondern widerlicher Führerkult!

ICh würde gerne Nordkorea gerne besuchen so als zusehen wie das Land ist aber die Regierung ist menschenverachtend!.Kuba ist nicht so schlimm,jedenfalls mag ich das Land.1961 haben die Amerikaner eine Intvervention in der Schweinebucht gemacht,mit dem Ziel Fidel Castro zutöten aber ich rede jetzt off- topic.Jedenfalls sind Kommunismus und Kapitalismus beide nicht das beste.

 

Ja, genau!! Aber Kommunismus KANN auch ganz in Ordnung sein, wenn er nicht so extrem gemacht wird und die Bevölkerung das haben möchte.

aus Hessen

Bigkingdave102 - Avatar

Postings: 346

Mitglied seit
27.08.2013

Bigkingdave102 - Avatar

Bigkingdave102 (23) aus Hessen

Postings: 346

Mitglied seit 27.08.2013

schrieb :

#10

Zitat von: Russia14

es es gibt einen Unterschied zwischen Kommunismus und Dem was Josef Stalin der durchgeknallte aus Georgien getan hat 

 

Kommunismus war von Karl Marx gedacht um Missstände zu lindern damit war die Planwirtschaft gedacht ( düsen Kommunismus hat es übrigens nie gegeben ) und dann hat Vladimir Lenin ein eigentlich guter Mann das fortgesetzt allerdings ist er sehr grausam vorgegangen denn er wollte mit aller Gewalt die gute Idee des Kommunismus umsetzen.  Als er dann neben Stalin der mächtigste Mann der Sowjetunion ( ein Zusammenschluss aus 15 Ländern damals , ähnlich wie heute Grossbritanien )  wurde , hatte er seinen guten Gedanken vergessen und wurde wie Stalin kalt und böse !  Er setzte mit aller Gewalt Stalinismus durch ( der Kommunismus wie er damals in Russland ) existierte !   Meine Meinung weder Kapitalismus alleine noch Kommunismus alleine funktioniert !    Dazu in Deutschland läuft s perfekt ? Klar das tun was die Amis das schlimmste Volk der Welt sagen

 

Nordkorea ist kein Kommunismus sondern widerlicher Führerkult!

ICh würde gerne Nordkorea gerne besuchen so als zusehen wie das Land ist aber die Regierung ist menschenverachtend!.Kuba ist nicht so schlimm,jedenfalls mag ich das Land.1961 haben die Amerikaner eine Intvervention in der Schweinebucht gemacht,mit dem Ziel Fidel Castro zutöten aber ich rede jetzt off- topic.Jedenfalls sind Kommunismus und Kapitalismus beide nicht das beste.

aus Mainz

Russia14 - Avatar

Postings: 206

Mitglied seit
02.10.2014

Russia14 - Avatar

Russia14 (20) aus Mainz

Postings: 206

Mitglied seit 02.10.2014

schrieb :

#9

Zitat von: Fynn*

anti-kapitalismus ist für mich kommunismus...und was da raus kommt, sieht man ja in Nordkorea oder auf kuba!

die Idee, die hinter dem kommunismus steckt, ist nicht schlecht. Aber leider funktioniert sie nicht.

bestes beispiel, das keine gerechtigkeit durch den kommunismus entsteht, sah man bei Stalin. Er schickte die, die nicht die selbe polt. meinung wie er hatten, in arbeitslager, wo die meisten erfroren sind, wenn sie nicht direkt getötet wurden. die bevölkerung war noch ärmer als vorher...

 

wir sollten froh sein, dass wir in einem staat leben, in dem wir die soziale marktwirtschaft haben und keine planwirtschaft(war zb. in der DDR)

 

es es gibt einen Unterschied zwischen Kommunismus und Dem was Josef Stalin der durchgeknallte aus Georgien getan hat 

 

Kommunismus war von Karl Marx gedacht um Missstände zu lindern damit war die Planwirtschaft gedacht ( düsen Kommunismus hat es übrigens nie gegeben ) und dann hat Vladimir Lenin ein eigentlich guter Mann das fortgesetzt allerdings ist er sehr grausam vorgegangen denn er wollte mit aller Gewalt die gute Idee des Kommunismus umsetzen.  Als er dann neben Stalin der mächtigste Mann der Sowjetunion ( ein Zusammenschluss aus 15 Ländern damals , ähnlich wie heute Grossbritanien )  wurde , hatte er seinen guten Gedanken vergessen und wurde wie Stalin kalt und böse !  Er setzte mit aller Gewalt Stalinismus durch ( der Kommunismus wie er damals in Russland ) existierte !   Meine Meinung weder Kapitalismus alleine noch Kommunismus alleine funktioniert !    Dazu in Deutschland läuft s perfekt ? Klar das tun was die Amis das schlimmste Volk der Welt sagen 

Fy**** (abgemeldet) - Avatar
Fy**** (abgemeldet) - Avatar

Fy**** (abgemeldet) (24)

schrieb :

#8

anti-kapitalismus ist für mich kommunismus...und was da raus kommt, sieht man ja in Nordkorea oder auf kuba!

die Idee, die hinter dem kommunismus steckt, ist nicht schlecht. Aber leider funktioniert sie nicht.

bestes beispiel, das keine gerechtigkeit durch den kommunismus entsteht, sah man bei Stalin. Er schickte die, die nicht die selbe polt. meinung wie er hatten, in arbeitslager, wo die meisten erfroren sind, wenn sie nicht direkt getötet wurden. die bevölkerung war noch ärmer als vorher...

 

wir sollten froh sein, dass wir in einem staat leben, in dem wir die soziale marktwirtschaft haben und keine planwirtschaft(war zb. in der DDR)

ghostrecon (Gast) (13)

schrieb :

#7

Zitat von: whatelse

 

Welchen Bezug siehst du zwischen der Mafia und "Wirtschaftsbossen".

 

Ich überhaupt keinen, zumal wir nicht in Italien sind.

 

Kapitalismus ist definitiv nicht das "schlimmste was es gibt".

 

Das Gegenteil von Kapitalismus ist nicht genau definierbar, es geht aber in Richtung des Kommunismus.

 

Hälst du etwa keine freie Marktwirtschaft, kein Privateigentum, staatliche Zensur und keine Konkurrenz für angemessen?

 

Es gibt, unleugbar, Schattenseiten des Kapitalismus.

Aber er steht für Ehrgeiz und Fleiß.

 

Denn jeder kommt damit im Kapitalismus verdient weiter, auch deine "fetten Wirtschaftsbosse" haben mit einem Kapital im 4-5 stelligen Bereich  angefangen.

 

 

Du hast recht! iCH MEINE IST ETWA kOMMUNISMUS ETWA BESSER ALS Kapitalismus oder was???

whatelse - Avatar

Postings: 591

Mitglied seit
15.11.2012

whatelse - Avatar

whatelse (24)

Postings: 591

Mitglied seit 15.11.2012

schrieb :

#6

Zitat von: Urlauber

Der Kapitalismus ist das schlimmste was es gibt!

Alles Leid rührt von den fetten Wirtschaftsbossen und der Mafia:

Aber hier und jetzt sag ich:

wie seht ihr das, würdet ihr gegen die Mafia kämpfen?

Welchen Bezug siehst du zwischen der Mafia und "Wirtschaftsbossen".

 

Ich überhaupt keinen, zumal wir nicht in Italien sind.

 

Kapitalismus ist definitiv nicht das "schlimmste was es gibt".

 

Das Gegenteil von Kapitalismus ist nicht genau definierbar, es geht aber in Richtung des Kommunismus.

 

Hälst du etwa keine freie Marktwirtschaft, kein Privateigentum, staatliche Zensur und keine Konkurrenz für angemessen?

 

Es gibt, unleugbar, Schattenseiten des Kapitalismus.

Aber er steht für Ehrgeiz und Fleiß.

 

Denn jeder kommt damit im Kapitalismus verdient weiter, auch deine "fetten Wirtschaftsbosse" haben mit einem Kapital im 4-5 stelligen Bereich  angefangen.

aus Berlin

EMIR110 - Avatar

Postings: 141

Mitglied seit
11.08.2012

EMIR110 - Avatar

EMIR110 (25) aus Berlin

Postings: 141

Mitglied seit 11.08.2012

schrieb :

#5

Zitat von: Tzuio33

 

 

Warum sollte man denn die Warheit verschweigen?

tja jedem das seine

(nichts gegen dich oder kapitalismus)

WAAHRSCHEINLICH HAT ER WIRTSCHAFT MIT MAFIA VERWECHSELT mafiabosse sind manschma auch fett

KOMMT VORböse grinsender Smiley

Postings 5 bis 14 von 24