Thema: Mein Lehrer hasst mich

(19 Postings)

aus Berlin

Happy *-*  - Avatar

Postings: 879

Mitglied seit
26.11.2013

Happy *-*  - Avatar

Happy *-* (21) aus Berlin

Postings: 879

Mitglied seit 26.11.2013

schrieb :

#1

Hi Leute, habt ihr einen Lehrer oder eine Lehrerin der  oder die euch hasst? Ich hab eine! Sie ist voll fies und meine Englischlehrerin. Sie schickt mich aus dem Unterricht raus wegen GARNICHTS!  Zum Beispiel hat sie mich letzten Dienstag während der Freiarbeit rausgeschmissen, weil ich einen Mitschülr gefragt habe, wie spät es ist. Dannach hab ichzur meiner Sitznachbarin gesagt, dass ich hoffem dass es nur nocb 10min. Bis zur Pause sind. Darauf hin hat sie michraus geschickt, weil ich angeblich den Unterricht gestört habe. Und das komische ist, dass indem Moment, wo ich das gefragt habe, 2 Schüler mit einer Flasche Fußball gespielt haben und das hat sie nicht gestörtaber es stört sie, wenn man nach der Uhrzeit fragt?!? Ich will nicht mehr in ihren Unterricht, weil ich schiss habe, dass sie mich schon wieder anmeckert.  Sie hat auch noch mehr gemacht. Was soll ich tun? Hattet ihr schon so ein Problem und was habt ihr gemacht? Help me please meine Eltern waren sogar schon jn der schule

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 10 bis 19 von 19

aus Berlin

Happy *-*  - Avatar

Postings: 879

Mitglied seit
26.11.2013

Happy *-*  - Avatar

Happy *-* (21) aus Berlin

Postings: 879

Mitglied seit 26.11.2013

schrieb :

#19

Zitat von: Yoko_

 1. Bemüh dich am besten weiterhin, nichts zu machen, was sie eventuell verärgern könnte.

2. Du solltest noch einmal mit deiner Klassenlehrerin darüber reden & suche dir wieder Mitschüler als Zeugen!

3. Wenn das nichts hilft & du dich nicht traust, mit der Englischlehrerin zu reden, können vielleicht deine Eltern mal in die Sprechstunde gehen. Dafür musst du ihnen aber natürlich von deinem Problem erzählen..Wieso willst du es denn nicht erzählen? Was würden sie machen, wenn du es ihnen sagst? 

 

Meine Eltern waren schon in der Schule aber das hat so ungefähr paar Wochen gedauert dann hat sie mich wieder angefangen zu nerven. Ich hatte schon öfter mal meine Probleme mit dieser Lehrerin. Aber immer mit solchen Sachen, wo die anderen Lehrer drüber lachen würden. Mein Klassenlehrer und Lehrerin sind gleichzeitig auch die zwei Schulleiter. Und beide sind von MEINER Aussage nicht so beigeistert. Und da kommt noch dazu, dass die Lehrerin mich letztens für zwei Minuten zu spät zum Unterricht eingetragen hat, obwohl ich mit dem Klingeln in die Klasse kam. Die muss doch was gegen mich haben.

Yoko_ - Avatar

Postings: 3959

Mitglied seit
08.01.2014

Yoko_ - Avatar

Yoko_ (19)

Postings: 3959

Mitglied seit 08.01.2014

schrieb :

#18

1. Bemüh dich am besten weiterhin, nichts zu machen, was sie eventuell verärgern könnte.

2. Du solltest noch einmal mit deiner Klassenlehrerin darüber reden & suche dir wieder Mitschüler als Zeugen!

3. Wenn das nichts hilft & du dich nicht traust, mit der Englischlehrerin zu reden, können vielleicht deine Eltern mal in die Sprechstunde gehen. Dafür musst du ihnen aber natürlich von deinem Problem erzählen..Wieso willst du es denn nicht erzählen? Was würden sie machen, wenn du es ihnen sagst?

aus aus dem Ruhrgebiet

MasterXJanX - Avatar

Postings: 508

Mitglied seit
12.05.2015

MasterXJanX - Avatar

MasterXJanX (22) aus aus dem Ruhrgebiet

Postings: 508

Mitglied seit 12.05.2015

schrieb :

#17

Teil 2 (Posting war zu lang :D):

 

_______

 

Als wir vom Platz weg waren fragten mich alle, was los war. Ich erklärte es ihnen und sie fingen alle wieder nur an zu lachen und bestätigten mir natürlich, dass er ganz klar gesagt hat, wir können noch 1 Runde laufen und uns dann umziehen". Meine Urkunde zum Sportfest habe ich in dem Jahr dann auch nicht bekommen. Ich wollte eigentlich fragen, warum ich meine nicht habe, aber hatte so eine Wut auf ihn und habe mir diese Diskussion gespart. Eine Woche später fragte ich dann, und er so: "Wie, hab ich dir doch gegeben". Bis heute habe ich diese nicht bekommen.

An dem Tag, wo das alles passierte, habe ich das alles auch meinen Eltern erzählt. Sie haben dann mit ihm geredet. Tja, was ein Wunder. Ich musste auf einmal vielleicht noch 2 mal Bänke verstellen in 1 Jahr, nichts mehr räumen, er hat mich nie wieder so dumm und ohne Grund ermahnt, nichts mehr. Und das bescheuertste dann am Ende der 9. Klasse. Auf einmal alle Jungs eine 1, ich ebenso. Alle, die vorher eine 2 hatten, obwohl sie locker viel mehr eine 1 verdient hätten als 50% der Mädchen. Die Mädchen auf einmal alle 2-3. Ich weiß nicht was bei dem dann passiert ist, aber fakt ist, es ist seit dem Gespräch was passiert.

Da ich nun in der Oberstufe bin, ist er nicht mehr mein Klassenlehrer, da wir keine Klassen mehr haben.

Ebenso habe ich ihn zum Glück nicht in Englisch oder Sport bekommen, wie manch anderer. Die Jungen, die ihn bekommen haben, wurden alle wieder (aus Spaß) ausgelacht. Keiner hat sich gefreut, die ganze Schule weiß schon, wie unfair er benotet und wie er Mädchen bevorzugt. Schrecklich. 

Ich bin einfach nur froh, dass ich ihn los bin.

Mein neuer Sportlehrer zeigt dann alles, was ich vermisst habe. Bei ihm ist es völlig normal wie man es will & auch erwartet.

 

Also die Lösung ist sicherlich, mit den Eltern reden, damit sie mal mit dem Lehrer bzw. der Lehrerin sprechen. Vielleicht hilft es dir ebenso wie mir.