Kinderuni - Es geht wieder los!

von Sandra Müller

Das Sommersemester hat begonnen - und zwar nicht nur für die "alten" Studenten, sondern in vielen Städten auch für die jungen. Nach dem Motto "Wissen macht Spaß" können Kinder und Jugendliche an Vorlesungen vieler Universitäten teilnehmen. Man muss also nicht erwachsen sein, um zur "Uni" gehen zu dürfen. Das Helle Köpfchen präsentiert dir auf der Karte sämtliche Kinderunis in Deutschland, Österreich und der Schweiz.


Kinderuni-Vorlesungen in Deutschland
(Klick auf deine Stadt, um zu den Vorlesungen zu gelangen)

Kinderuni-Vorlesungen in der Schweiz
Kinderuni-Vorlesungen in Österreich


Leider haben noch nicht alle Universitäten eine eigene Kinderuni-Homepage. In diesen Fällen haben wir deshalb auf eine Seite verlinkt, auf der du Ansprechpartner und Telefonnummern findest. Rufe dort einfach an und frage, welche Kinderuni-Vorlesungen geplant sind. Die Ansprechpartner sind bestimmt alle sehr nett (und wenn nicht, dann sage uns bitte Bescheid, damit wir uns darum kümmern können).

Warum eine Kinderuni? Natürlich weil ...

  • du dich bestimmt für viele Themen begeisterst, die in der Schule gar nicht oder nicht ausführlich genug behandelt werden.
  • du gerne mal einen Blick in eine Hochschule werfen willst.
  • du von echten Uni-Professoren unterrichtet werden willst - und zwar so, dass du auch alles verstehst.
  • es einfach Spaß macht und die Professoren sehr nett sind (und überhaupt nicht streng).


Hast du noch Fragen oder Anregungen zur Kinderuni? Haben wir eine Kinderuni vergessen? Willst du auf der Helles-Köpfchen-Seite über eine Vorlesung berichten? Dann schicke uns eine E-Mail, wir antworten dir gerne.

letzte Aktualisierung: 08.01.2010

Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben. Wir freuen uns auf dein Feedback!

6 Bewertungen für diesen Artikel

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.