Filmtipp: Der Schatz der Weißen Falken

von Kai Hirschmann - 20.10.2005

Heute läuft ein spannender Abenteuerfilm im Kino an, in dem sich zwei verfeindete Kinderbanden auf die Suche nach einem geheimnisvollen Schatz machen. Ans Ziel gelangen können sie aber nur, wenn sie ihren Streit begraben und sich gegenseitig helfen.
Jan, Stevie und Basti sind auf der Suche nach einem Schatz. (Quelle: Falcom Media Group)


Der elfjährige Jan muss am Ende der Sommerferien aus dem kleinen Dorf Heroldsbach in der Fränkischen Schweiz nach Düsseldorf umziehen. Darauf hat er gar keine Lust, denn er ist der Anführer einer Kinderbande, mit der er gemeinsam viele Abenteuer erlebt hat. Doch vor seiner Abreise will er in den letzten gemeinsamen Sommerferien mit seinen Freunden Stevie und Basti noch unbedingt dem größten Geheimnis seines Heimatortes auf die Spur kommen. Einige Jahre zuvor soll eine legendäre Kinderbande, die "Weißen Falken", einen Schatz versteckt haben. Nachdem sich die Bande getrennt hatte, ist ihr Anführer Peter spurlos verschwunden.

Die Handlung spielt im Jahr 1981. Die drei Freunde wollen das Geheimnis endlich lüften. Zunächst haben sie sich vorgenommen, die geheimnisvolle Kattlervilla - dem einstigen Treffpunkt der Weißen Falken - zu durchsuchen. Mit Pfeil, Bogen, einem Seil und einem verrosteten Fahrrad steigen sie in die Villa ein. So landen Basti und Stevie gleich am Anfang ihres Abenteuers im Dreck, als sie gerade versuchen, Jan durch ein offenes Fenster im ersten Stock der Villa zu hieven. Doch sie geben natürlich nicht auf - und finden bald darauf die Schatzkarte der "Weißen Falken".

Dem Tod begegnet und ein Mädchen geküsst

Marie ist die Anführerin der Altortler-Bande und will den Schatz der Weißen Falken zuerst finden. (Quelle: Falcom Media Group)

Auf dieser Karte ist eine geheimnisvolle Höhle eingezeichnet. Kinderbande macht sich sogleich auf den Weg. Was wird sie dort wohl erwarten?

Zunächst müssen sie allerlei kleine und große Hindernisse überwinden. Außerdem ist ihnen eine andere Kinderbande auf den Fersen, die von der schlagkräftigen Marie angeführt wird. Zwischen diesen beiden Gruppen besteht schon lange eine tiefe Feindschaft. Deshalb wollen die drei Jungs den Schatz auf jeden Fall vor Marie und ihrer Bande finden.

Auf ihrem Weg durch die Wildnis setzen die Jungs einen Fischteich unter Strom, stoßen auf ein altes Waffenlager und im Boden versteckte Handgranaten. Am Ende hat Jan dem Tod ins Auge gesehen, das erste Mal ein Mädchen geküsst und sich seiner größten Angst gestellt: dem Abschied von seinen Freunden.

Ein Abenteuerfilm für die ganze Familie

Es kommt zum Duell zwischen beiden Kinderbanden. Doch siegen können sie nur gemeinsam. (Quelle: Falcom Media Group)

"Der Schatz der weißen Falken" erzählt eine spannende Abenteuergeschichte, bei der der Zuschauer immer wieder den Atem anhalten und mitzittern muss.

Die Geschichte erinnert an einen der besten Kinderfilme aller Zeiten: "Stand by me - das Geheimnis eines Sommers". An diesen Klassiker kommt "Der Schatz der Weißen Falken" jedoch nicht ganz heran. Trotzdem ist der Film einen Kinobesuch wert. Wenn dir die Abenteuer der "Fünf Freunde" oder der "Roten Zora" gefallen, dann wirst du bestimmt auch bei diesem Film auf deine Kosten kommen.

letzte Aktualisierung: 21.01.2010

Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben. Wir freuen uns auf dein Feedback!

6 Bewertungen für diesen Artikel

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.