Bastelidee: Ostereier-Köpfe

von Marlen Schott

Der Frühling ist da und Ostern steht vor der Tür. Wenn du gerne bastelst, haben wir hier eine kleine aber feine Idee für dich. Als kleine Osterüberraschung für deine Eltern, Großeltern oder Freunde ist diese Bastelidee bestens geeignet. Wer bastelt den witzigsten, schönsten oder kreativsten Ostereier-Kopf? Schick' uns ein Foto deines selbst gemachten Eierkopfs, damit ihn andere Leser bewundern (und bewerten) können!

Alles, was du dafür brauchst:
  • Eierschalen
  • Kresse (aus dem Supermarkt oder selbst gepflanzt)
  • Watte
  • Filzstifte, um das Ei zu verzieren


    Wasche zunächst die Eierschalen mit Wasser aus und lass' sie trocknen.

    Während die Schalen trocknen, kannst du schon ein Stück von der Kresse abschneiden. Achte darauf, dass du die Kresse nicht von ihren Wurzeln trennst, da sie sonst sehr schnell eingeht!

    Dann steckst du das abgeschnittene Stück in die Eierschale, sodass es wie in einem Blumentopf steht. Sollte die Kresse zu kurz sein, bedecke den Boden der Schale mit etwas Watte.


    Jetzt beginnst du mit dem Verzieren - dabei kannst du deiner Fantasie freien Lauf lassen. Zum Beispiel könntest du etwas darauf schreiben - oder du malst ein lustiges Gesicht auf, bei dem die Kresse die Haare darstellen...

    Diese Bastelidee ist sehr einfach und schnell gemacht - in einem schönen Eierbecher kannst du damit jemandem eine kleine Freude machen.

    Und nicht vergessen: Schick' ein Foto deines selbst gemachten Ostereier-Kopfes unter Angabe deines Namens und deines Alters an: redaktion@helles-koepfchen.de, damit ihn andere Leser von Helles Köpfchen bewundern und bewerten können!

    letzte Aktualisierung: 15.08.2009

    Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben. Wir freuen uns auf dein Feedback!

    13 Bewertungen für diesen Artikel

    Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.