ANZEIGE

Panamá

Teil 20 von 26

von Kai Hirschmann

Panamá(Mittelamerika)

ANZEIGE


An der schmalsten Stelle Mittelamerikas bauten die USA bis 1920 den Panamakanal, damit Schiffe schneller und sicherer vom Pazifik in den Atlantik gelangen konnten. Um die Wasserstraße entstand 1903 auf Druck der USA das Land Panama, das sich von Groß-Kolumbien abspaltete. Im Jahr 2000 wurde der Panamakanal an Panama übergeben. Jedes Schiff muss für die Durchfahrt Geld bezahlen. Das ist die Haupteinnahmequelle des Landes.


Größe des Landes
75.517 qkm
Landessprache
  • Spanisch (Amtssprache)
  • Englisch (Verkehrssprache)
  • indianische Sprachen
Hauptstadt
Panamá
Einwohner
2,96 Mio.

letzte Aktualisierung: 21.05.2013

Wenn dir ein Fehler im Artikel auffällt, schreib' uns eine E-Mail an redaktion@helles-koepfchen.de. Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben.
ANZEIGE

4 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 20 von 26

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.

ANZEIGE