Lexikon: zivil / Zivilist

von Andreas Fischer

Zivilisten sind im Gegensatz zu Soldaten die Menschen innerhalb der Bevölkerung, die bei Angriffen oder in Zeiten des Krieges nicht aktiv an den Kampfhandlungen beteiligt sind. (Quelle: Wikimedia Commons)

Die Wörter "zivil" und "Zivilist" leiten sich von dem lateinischen Begriff "civis" ab, welcher übersetzt "Bürger" heißt. Das Adjektiv "zivil" heißt "nicht militärisch". Ist in Zeitungen, im Fernsehen und anderen Medien von der Zivilbevölkerung die Rede, sind damit Menschen aus der Bevölkerung gemeint, die keine Soldaten sind und keinen Kampforganisationen angehören.

Immer wieder heißt es in Meldungen, dass bei Angriffen und Kriegen auch Zivilisten ums Leben gekommen seien. Das heißt, dass sich unter den Opfern Kinder, Frauen und Männer, die nicht aktiv an den Kampfhandlungen beteiligt waren, befinden - also unschuldige Menschen, die unbewaffnet waren und sich nicht zur Wehr setzen konnten.

Das Wort "zivil" steckt auch in weiteren Begriffen wie "Zivilcourage" ("courage" heißt aus dem Französischen übersetzt "Mut"). Damit sind Menschen aus der Bevölkerung gemeint, die den Mut haben, bei Konflikten und Gewalttaten einzugreifen und Hilfe zu leisten. Auch in dem Begriff "Zivilisation" steckt das Wort zivil - es hat den gleichen lateinischen Ursprung.

letzte Aktualisierung: 26.10.2011

Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben. Wir freuen uns auf dein Feedback!

1 Bewertungen für diesen Artikel

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.