ANZEIGE

Lexikon: Institution

von Tanja Lindauer

Eine Institution bezeichnet zum Beispiel eine öffentliche oder staatliche Einrichtung, die bestimmte Aufgaben übernimmt und einem festgelegten Zweck dient - wie die Schule. (Quelle: Manfred Jahreis/ Pixelio.de)

Der Begriff "Institution" stammt von dem lateinischen Wort "institutio" und bedeutet Einrichtung, Erziehung und Anleitung. "Institution" kann dabei verschiedene Bedeutungen haben. Oft meint man mit Institution eine öffentliche oder staatliche Einrichtung oder eine Organisation, die bestimmte Aufgaben übernimmt und einem festgelegten Zweck dient. Eine solche Institution kennst auch du ziemlich gut, nämlich die Schule. Weitere Institutionen sind zum Beispiel Universitäten, Bibliotheken und Behörden, Gerichte, politische Parteien und das Parlament

ANZEIGE

Institutionen zielen weiterhin auf bestimmte Verhaltensweisen ab, die an verbindliche Regeln geknüpft sind. Institutionen bezeichnen also auch Regelsysteme, durch die das gemeinschaftliche Verhalten von Einzelnen und Gruppen auf eine bestimmte Art gesteuert wird - sie sorgen für Ordnung und bieten Orientierung. Auch die Ehegemeinschaft ist eine Institution. Wenn zwei Menschen eine Ehe eingehen, dann müssen sie sich nämlich an bestimmte Regeln halten und haben als Eheleute auch ganz spezielle Rechte, die ein unverheiratetes Paar nicht hat. In einer Ehe soll man den anderen zum Beispiel ehren und achten. Und man teilt sich seinen Besitz und Verdienst im Allgemeinen, wenn das nicht anders durch einen Vertrag geregelt ist. Man erhält zum Beispiel auch steuerliche Vergünstigungen, wenn man verheiratet ist. Weil die Ehe mit bestimmten Pflichten und Rechten verbunden ist, wird sie als eine Institution angesehen.

Und zu guter Letzt wird auch eine wichtige Verfassung wie das deutsche Grundgesetz als Institution bezeichnet. Denn auch dieses setzt bestimmte Verhaltensregeln voraus und regelt so unser Zusammenleben. Allen Institutionsbegriffen liegen bestimmte Regeln und Ordnungen zugrunde. Sie lenken das Verhalten in eine bestimmte Richtung - sie geben also vor, wie man sich in verschiedenen Situationen verhalten soll.

Co-Autorin: Britta Pawlak
letzte Aktualisierung: 09.11.2011

Wenn dir ein Fehler im Artikel auffällt, schreib' uns eine E-Mail an redaktion@helles-koepfchen.de. Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben.
ANZEIGE

6 Bewertungen für diesen Artikel

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.

ANZEIGE