Thema: Neue YouTube-Richtlinien

(17 Postings)

Sophia x3 - Avatar

Postings: 1145

Mitglied seit
18.06.2016

Sophia x3 - Avatar

Sophia x3 (19) aus

Postings: 1145

Mitglied seit 18.06.2016

schrieb :

#1

Wie findet ihr die neuen YouTube-Richtlinien?

YouTube hat seit Kurzem neue Regeln, zum Beispiel sind die Werberichtlinien jetzt anders und es wird jede Art von Gewalt in Videos nicht mehr erlaubt. Angeblich soll das sogar bedeuten, dass zB keine Minecraft-LetsPlays mehr hochgeladen werden dürfen, da man in einem normalen Minecraftspiel Creeper oder in bestimmten In-Game-Spielen andere Spiele "tötet".
Außerdem soll es jetzt sogenannte YouTube-Heros geben, was man werden kann, wenn man viele Videos, die gegen die neuen Richtlinien verstoßen, meldet.

Habt ihr davon mitbekommen?
Wie findet ihr die Regeln?

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 8 bis 17 von 17

aus Mainz

Russia14 - Avatar

Postings: 206

Mitglied seit
02.10.2014

Russia14 - Avatar

Russia14 (20) aus Mainz

Postings: 206

Mitglied seit 02.10.2014

schrieb :

#17

Es ist falsch YT sollte auch weiterhin shooter etc zeigen Es geht auch am Ende nur darum das Videos mit Gewalt nicht monetarisiert werden Letztlich ändert sich für den normalen Nutzer das Angebot nicht

Sophia x3 - Avatar

Postings: 1145

Mitglied seit
18.06.2016

Sophia x3 - Avatar

Sophia x3 (19)

Postings: 1145

Mitglied seit 18.06.2016

schrieb :

#16

Zitat von: Mintgrün

Ich weiß nicht was daran so schlimm sein soll. Oder wollt ihr unbedingt Gewalt und Beleidigen im Internet?

Ich finde die eigentliche Idee, Gewalt zu verbieten, sehr gut, aber ich finde, dass man bei LetsPlays ein bisschen tolerantere Regeln machen könnte. Wenn zB bei einem klassischen Super Mario Spiel ein Gumba "getötet" wird, ist das dann auch nicht erlaubt?

Und wenn man auf einem Minecraft-Server ein Spiel spielt, wo man andere Spieler "tötet", zählt das auch nicht zu Gewalt.

 

Ich finde es okay, gewisse sehr gewalttätige Spiele wie Egoshooter nicht mehr auf YouTube zu erlauben... aber alles, was irgendwie Gewalt ist, nicht mehr zuzulassen, ist übertrieben!

 

Es wäre besser, sie würden bei sexuellen Inhalten strenger sein. Ich meine jetzt gar nicht bestimmte YouTuber, die dafür bekannt sind und die wir jetzt nicht erwähnen wollen, sondern eher, wenn manche YouTuber in Comedy-Videos zu weit gehen mit sexuellen Witzen. DAS könnte von mir aus verboten werden!

aus Hessen

Bigkingdave102 - Avatar

Postings: 346

Mitglied seit
27.08.2013

Bigkingdave102 - Avatar

Bigkingdave102 (22) aus Hessen

Postings: 346

Mitglied seit 27.08.2013

schrieb :

#15

Zitat von: MasterXJanX

 

 

Diese Sätze gefallen mir sehr! :D

 

Das ist sehr schön kritisch dargestellt!

 

Da hast du einfach Recht, es ist so. Sie haben die Regeln nur aus Prinzip. Halten tun sie sich daran überhaupt gar nicht.

 

Genauso wie Google,Facebook und co.

 

aus aus dem Ruhrgebiet

MasterXJanX - Avatar

Postings: 508

Mitglied seit
12.05.2015

MasterXJanX - Avatar

MasterXJanX (22) aus aus dem Ruhrgebiet

Postings: 508

Mitglied seit 12.05.2015

schrieb :

#14

Zitat von: Pinta04

Wusste gar nicht, dass es bei Youtube Richtlinien gibt(Ironie). YouTube gehört ja zu Google und hab noch nie gehört, dass sich Google für Regeln interessiertDaumen nach unten Icon Das haben die doch nur gemacht, damit sie nicht von Verbraucherschützern weltweit eins auf den Deckel kriegenGewitterwolke mit Blitz

 

Diese Sätze gefallen mir sehr! :D

 

Das ist sehr schön kritisch dargestellt!

 

Da hast du einfach Recht, es ist so. Sie haben die Regeln nur aus Prinzip. Halten tun sie sich daran überhaupt gar nicht.