Thema: #Überwachung :o Handy&Co.

(18 Postings)

ab**** (abgemeldet) - Avatar
ab**** (abgemeldet) - Avatar

ab**** (abgemeldet) (18) aus

schrieb :

#1

Huhu*-* ..habt ihr ein Handy? Computer? Laptop? Überwachen euch eure Eltern?! XOX Abbie*-*

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 9 bis 18 von 18

Flora. - Avatar

Postings: 31

Mitglied seit
03.08.2016

Flora. - Avatar

Flora. (16)

Postings: 31

Mitglied seit 03.08.2016

schrieb :

#18

Ich habe ein Handy (Smartphone) und seit Kurzem einen eigenen Laptop.

Ich bin schon die Dritte, die ein Smartphone bekommen hat (meine Schwester hat schon seit über zwei Jahren eins und mein Bruder seit einem Jahr) Meine Eltern haben bei meinen Geschwistern gesehen, dass zum Beispiel weil meine Schwester Instagram runterlädt, nicht gleich die Welt untergeht.

Es gibt gewisse Regeln, an die wir uns alle halten sollen (keine persönlichen Daten, keine Fotos von sich oder anderen Personen und so).

Meine Eltern fänden es mittlerweile nicht mehr schlimm, wenn ich in irgendwelchen sozialen Netzwerken wie Instagram wäre.

Aber sie finden es gut, dass ich mich dafür nicht interessiere.

Ich verheimliche nicht, was ich am Handy mache. Obwohl ich ihnen nicht gerne meine Chatverläufe zeigen würde und mich ziemlich aufrege, wenn ich zum Beispiel wie gestern meinem Vater ein Foto zeige, das mir meine Tante auf WhatsApp geschickt hat und er liest sich unsere Nachrichten durch.

Meinen Laptop habe ich ja noch nicht so lange. Bisher haben meine Eltern nichts davon gesagt, dass sie ihn kontrollieren werden. Ich habe erzählt, dass ich jetzt wieder auf HK bin, wo ich mich im Sommer angemeldet habe und auf welchen Seiten ich sonst so war. Mein Vater meinte, dass es ihm schon lieber wäre, ich würde im Internet nicht selbst aktiv sein und wozu das gut sei.

Außerdem haben beide klargestellt, dass mein Laptop wieder meinem Vater gehört, wenn ich nur noch davor sitze. Eine richtige Zeitbegrenzung habe ich aber nicht.

Carla. - Avatar

Postings: 18

Mitglied seit
18.12.2016

Carla. - Avatar

Carla. (14)

Postings: 18

Mitglied seit 18.12.2016

schrieb :

#17

Meine Eltern überwachen nicht, was ich am Handy mache. Ich habe seit ungefähr einem Jahr ein Smartphone, aber ein Passwort auf meinem Internet und kann es nur über WhatsApp, E-Mail und Apps, die bereits durch die Eingabe des Passworts runtergeladen wurden, benutzen. Wenn ich in Google Chrome, Internetbrowser oder Play Store will, muss ich meine Eltern fragen.

Sie haben noch nie Nein gesagt, was aber nicht heißt, dass sie immer Ja sagen.

Alena. - Avatar

Postings: 26

Mitglied seit
29.10.2016

Alena. - Avatar

Alena. (17)

Postings: 26

Mitglied seit 29.10.2016

schrieb :

#16

Meine Eltern überwachen weder mich noch meinen kleinen Bruder. Bei ihm achten sie aber noch mehr auf die Zeit und wollen zum Beispiel, dass er in der Schulzeit ab 20 Uhr nichts Elektronisches mehr macht und am Wochenende nicht mehr als 3 Stunden am Tag vor dem Computer sitzt.

Ich habe gar nicht so viel Zeit oder Lust, um öfter mal soooo lange am Computer zu sein. Aber nach dem Licht ausmachen bin ich öfter noch ein bisschen am Handy und ch arbeite daran, dass das eher eine Ausnahme ist und dass ich dann nicht mehr so lange dran bin.

Was wir im Internet machen, kontrollieren meine Eltern auch nicht so richtig. Aber sie wollen, dass wir ihnen erzählen, wenn wir ein Problem haben, uns etwas komisch vorkommt, wir belästigt werden oder sonstiges.

Ich habe in einer Community mal mit einem Jungen geschrieben, der alle paar Nachrichten wissen wollte, ob ich mit ihm skypen könnte, dass er ein Foto von meinem Zimmer sehen wolle und so. Das hat mir irgendwann Angst gemacht und ich habe meiner Mutter die Nachrichten gezeigt. Darauf hat sie gemeint, dass ich ihm besser nicht mehr antworten soll und als er mir trotzdem noch öfter Nachrichten geschrieben hat (wo sein Skypename drinstand und dass er mich vermissen würde), habe ich ihn gemeldet und blockiert.

Miya - Avatar

Postings: 16

Mitglied seit
31.10.2016

Miya - Avatar

Miya (17)

Postings: 16

Mitglied seit 31.10.2016

schrieb :

#15

Meine Mutter überwacht mich zu, sagen wir, 10%. Das finde ich aber völlig in Ordnung! Schließlich bezahlt sie meine Telefonrechnung und ist für mich verantwortlich.

Zurzeit lebe ich aber bei meiner Tante und meinem Onkel, wobei sich hauptsächlich meine Tante mit mir befasst. Sie würde vielleicht schon kontrollieren, was ich mache, aber sie hat ungefähr so viel Ahnung von Handys, Internet und Computern, dass sie telefonieren und googeln kann. Sie hat am Anfang oft gefragt, was ich mache und ob sie mal schauen kann, aber das hat sie wieder aufgegeben, weil sie es sowieso nicht verstanden hat.

aus nein...

.Pia. - Avatar

Postings: 61

Mitglied seit
21.10.2016

.Pia. - Avatar

.Pia. (16) aus nein...

Postings: 61

Mitglied seit 21.10.2016

schrieb :

#14

Bei mir ist das so: wenn meine Mutter gerade im Internet auf eine Seite gestoßen ist, die über das Thema geht oder einen Artikel gelesen hat, fragt sie mich und meine Schwester manchmal ob wir mal gemeinsam darüber reden wollen, was wir im Internet machen oder so was.

Als mein 7jähriger Bruder unbedingt cool sein und alleine im Internet surfen wollte, hat sie für ihn ein paar sichere Seiten gesucht, wo sie ihn kurz alleine lassen kann. Dann wollte sie von mir auch wissen, auf welche Seiten ich gehe und wo ich angemeldet bin. Sie kontrolliert es aber nicht direkt.

 

Mein Vater arbeitet im IT Bereich und kennt sich gut mit dem Internet aus. Er kontrolliert mich auch nicht, sieht aber die Telefonrechnung und könnte eine Liste abrufen, mit welchen Programmen am Handy ich um welche Zeit/Datum mein Datenvolumen benutzt habe. Das finde ich ein bisschen creepy, aber er guckt sich das sowieso nie an.

 

Er hat aber so ein Programm auf seinem Handy, damit kann er sich mit dem Smartphone in unseren PC einloggen und dann den PC bedienen. Der Computer hat ein Passwort, damit mein Bruder nicht spielen kann, bevor meine Eltern es erlauben. Wenn er fertig mit den Hausaufgaben ist, ruft er meinen Vater in der Arbeit an und er loggt ihn dann von seinem Handy aus in unseren PC zu Hause ein. Dann muss nicht zwingend meine Mutter zu Hause sein, damit er eingeloggt werden kann.

Außerdem kann mein Vater damit nachsehen, was mein Bruder gerade am Computer macht.

Ist ein bisschen aufwendig und übertrieben das Ganze, weil mein Bruder doch warten kann, bis meine Mutter das Passwort eingeben kann, aber mein Vater tüftelt gerne mit Computern herum und dass er das Programm eingerichtet hat, war für ihn genauso ein Projekt wie als er ein eigenes Widget für Smartphones programmiert hat.

Sophia x3 - Avatar

Postings: 1145

Mitglied seit
18.06.2016

Sophia x3 - Avatar

Sophia x3 (17)

Postings: 1145

Mitglied seit 18.06.2016

schrieb :

#13

Meine Eltern überwachen mich nicht, weil ich ihnen erzähle, was ich mache (Fast alles) Bei solchen Seiten wie HK frage ich nicht, weil es sowieso sicher ist und wenn mir meine Mutter sogar erlaubt, unter gewissen Bedingungen Instagram zu haben, wird sie gegen HK nichts haben.

SchokoMuffin - Avatar

Postings: 41

Mitglied seit
25.03.2016

SchokoMuffin - Avatar

SchokoMuffin (19)

Postings: 41

Mitglied seit 25.03.2016

schrieb :

#12

Meine Eltern wollen manchmal wissen, welche Apps ich mir runtergeladen habe und wenn es nicht nach einem gewöhnlichen Spiel aussieht, fragen sie was das ist ... Millionenfrage: Was macht man wohl mit einer App namens Foto Collage oder Worträtsel???

Wenn sie mich beim Tippen sehen, fragen sie auch immer, wem ich gerade schreibe.

Am Laptop überwachen sie mich nicht, aber ich darf den Verlauf nicht löschen. Den haben sie aber erst einmal kontrolliert/überflogen und das war vor einem Jahr. :D

Al**** (abgemeldet) - Avatar
Al**** (abgemeldet) - Avatar

Al**** (abgemeldet) (14)

schrieb :

#11

Meine Eltern überwachen mich nicht. Aber ich benutze mein Handy daheim sowieso nicht und auf dem iPad werde ich nicht überwacht. Manchmal wollen sie halt wissen was ich im Internet gemacht hab und es interessiert sie nicht was ich für Bücher lese wobei das interresanter wäre 

aus einer unbekannten fremden Welt in den Bergen

Schweizer - Avatar

Postings: 4279

Mitglied seit
13.08.2011

Schweizer - Avatar

Schweizer (21) aus einer unbekannten fremden Welt in den Bergen

Postings: 4279

Mitglied seit 13.08.2011

schrieb :

#10

Meine Eltern überwachen mich nicht. Weder meinen Laptop noch mein Handy. Ich glaube Vertrauen und Aufklärung über allfällige Gefahren des Internets sind besser als ständige Kontrolle und Überwachung.

aus Stadt an der Donau

*Corina* - Avatar

Postings: 9

Mitglied seit
29.01.2016

*Corina* - Avatar

*Corina* (16) aus Stadt an der Donau

Postings: 9

Mitglied seit 29.01.2016

schrieb :

#9

Ich hab ein Handy und darf immer die Geräte der anderen mitbenutzen:) Was ich auf fremden Geräte mache interressiert keinen und mein Handy wird auch nicht soo kontrolliert, solange die Handy Rechnung normal hoch ist. Manchmal überfliegt mein Vater die Nummern und wenn er eine nicht kennt, fragt er mich danach oder er will wissen, warum ich diesen Monat so viel mehr Sms als normal hatte. Sonst mach ich eh nix damit außer Fotos Kalender und manchmal Sprachaufzeichnung.

Postings 9 bis 18 von 18