Thema: ich will keine Brille! Was soll ich tun?

(15 Postings)

13lele31 - Avatar

Postings: 11

Mitglied seit
01.04.2016

13lele31 - Avatar

13lele31 (17) aus

Postings: 11

Mitglied seit 01.04.2016

schrieb :

#1

Ich hab mit 10 bemerkt dass ich nicht mehr so gut sehe aber ich will keine Brille, deshalb hab ich mich auch immer ganz nachvor gesetzt. Es hat sich immer verschlechtert..jetzt mit 15 kann ich von der ersten reihe auch nichts mehr von der tafel lesen...Ich schreib halt immer von meiner Sitznachbarin ab, aber ich muss mich da schon immer etwas rüber lehnen weil sonst ihr heft zu weit weg ist und ich hab angst dass es auffällt...ich kleb ja auch an den büchern und so immer ziemlich nah dran... Wisst ihr zufällig was ich tun kann? (Kontaktlinsen möchte ich auch nicht...)
Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 6 bis 15 von 15

aus Frankfurt am Main

Hannah_aus_Hessen - Avatar

Postings: 182

Mitglied seit
02.01.2015

Hannah_aus_Hessen - Avatar

Hannah_aus_Hessen (18) aus Frankfurt am Main

Postings: 182

Mitglied seit 02.01.2015

schrieb :

#15

Hallo, ich grüße dich! Ich verstehe dich, ich hätte mich vor meiner Brille auch am liebsten herumgedrückt, weil ich dachte, dass ich damit hässlich aussehe. Ich habe auch die Augen zusammengeknifen und bei meiner Nachbarin ins Heft geschaut, bis wir in der 4. Klasse alle vom Arzt untersucht wurden. Ich musste in so ein komisches Gerät gucken und habe einige Zahlenreihen nicht mehr erkennt. (Keine Chance zu mogeln!) So kam alles raus, und ich bekam einen Brief mit für meine Mama, dass ich mal zum Augenarzt soll. Der sprach von einer typischen Schulkurzsichtigkeit, die beginnt mit zehn Jahren oder so, das ist bei dir wohl auch der Fall. Na ja, ich bekam meine erste Brille und hab gemerkt, wie schlecht ich bisher gesehen habe. Dann kam die zweite Brille, die war stärker, und ich muss bald wieder zum Augenarzt, weil ich auch mit dieser Brille alles was weiter weg ist nicht mehr ganz klar sehen kann. Mir macht es auch nichts aus, dass ich eine Brille trage, nur dass ich so schlecht sehe ist total doof! Du wirst sehen, wenn du mal deine Brille hast, wie schön es ist wieder alles richtig zu sehen!

aus Leipzig

Schokoladenkeks - Avatar

Postings: 156

Mitglied seit
26.01.2015

Schokoladenkeks - Avatar

Schokoladenkeks (19) aus Leipzig

Postings: 156

Mitglied seit 26.01.2015

schrieb :

#14

Zitat von: 13lele31

Ich hab mit 10 bemerkt dass ich nicht mehr so gut sehe aber ich will keine Brille, deshalb hab ich mich auch immer ganz nachvor gesetzt. Es hat sich immer verschlechtert..jetzt mit 15 kann ich von der ersten reihe auch nichts mehr von der tafel lesen...Ich schreib halt immer von meiner Sitznachbarin ab, aber ich muss mich da schon immer etwas rüber lehnen weil sonst ihr heft zu weit weg ist und ich hab angst dass es auffällt...ich kleb ja auch an den büchern und so immer ziemlich nah dran... Wisst ihr zufällig was ich tun kann? (Kontaktlinsen möchte ich auch nicht...)

 

Das kommt mir alles sehr bekannt vor! Ich bekam mit acht Jahren meine erste Brille, weil ich leicht kurzsichtig war. In der Schule habe ich sie am Anfang getragen, sonst nicht, weil ich das meiste auch so sehen konnte, und als ich aufs Gymnasium kam habe ich sie ganz weggelassen. Ich kam mir albern vor, weil meine Mama und meine kleine Schwester keine Brille brauchten, nur ich. :-( trauriger Smiley Am Anfang kam ich ganz gut zurecht, doch dann musste ich immer öfter ins Heft meiner Nachbarin gucken, Tafel und Overheadprojektor konnte ich kaum noch lesen. Ich musste dann doch zum Augenarzt und bekam 2 Dioptrien mehr als ich in meiner Grundschulbrille hatte, dazu noch eine Hornhautverkrümmung. Ein Jahr später bekam ich nochmal eine Dioptrie mehr, ohne Brille bin ich aufgeschmissen. Hätte ich sie damals immer getragen, dann wären meine Augen heute vielleicht nicht sooo schlecht geworden. Ich kann dir raten: Geh zum Augenarzt!!! Meine kleine Schwester hat inzwischen übrigens auch eine Brille gekriegt, ich bin nicht mehr die einzige in der Familie.

aus Stuttgart

Makenalai - Avatar

Postings: 110

Mitglied seit
20.11.2015

Makenalai - Avatar

Makenalai (18) aus Stuttgart

Postings: 110

Mitglied seit 20.11.2015

schrieb :

#13

Zitat von: Herr Klug

Man kann sich die Augen Operieren lassen.

 

Ich bin schon mal am linken Auge operiert worden, weil ich stark geschielt habe. Vorher hatte ich das gesunde Auge mit so nem Pflaster abgeklebt, da bin ich auch schon mal von Jungs gehänselt worden. Schön war das nicht. Das Schielen wurde nach der OP besser, ging aber nicht ganz weg (ohne Brille schiele ich immer noch), und meine Kurzsichtigkeit ging auch nicht weg, im Gegenteil, meine Gläser wurden stärker. Ich hatte nach der OP noch zwei Jahre eine Mattfolie auf dem rechten Brillenglas, damit das operierte Auge nicht schwachsichtig wird und ich das räumliche Sehen trainiere. Seit zwei Jahren brauche ich "nur noch" eine normale Brille. Du siehst, ich habe schon so einiges erlebt mit meinen Augen, aber ich bin froh über meine Brille, weil ich damit wenigstens alles sehen kann, ich spiele sogar Fußball damit. Bei mir kam alles raus, als ich ein halbes Jahr vor Schulbeginn vom Arzt untersucht worden bin, der schickte mich gleich zum Augenarzt. Du kannst mir gerne mal schreiben!

aus liegt irgendwo in Deutschland.

Herr Klug - Avatar

Postings: 2

Mitglied seit
01.04.2016

Herr Klug - Avatar

Herr Klug (14) aus liegt irgendwo in Deutschland.

Postings: 2

Mitglied seit 01.04.2016

schrieb :

#12

Zitat von: 13lele31

Ich hab mit 10 bemerkt dass ich nicht mehr so gut sehe aber ich will keine Brille, deshalb hab ich mich auch immer ganz nachvor gesetzt. Es hat sich immer verschlechtert..jetzt mit 15 kann ich von der ersten reihe auch nichts mehr von der tafel lesen...Ich schreib halt immer von meiner Sitznachbarin ab, aber ich muss mich da schon immer etwas rüber lehnen weil sonst ihr heft zu weit weg ist und ich hab angst dass es auffällt...ich kleb ja auch an den büchern und so immer ziemlich nah dran... Wisst ihr zufällig was ich tun kann? (Kontaktlinsen möchte ich auch nicht...)

 

 

Man kann sich die Augen Operieren lassen.

aus liegt irgendwo in Deutschland.

Herr Klug - Avatar

Postings: 2

Mitglied seit
01.04.2016

Herr Klug - Avatar

Herr Klug (14) aus liegt irgendwo in Deutschland.

Postings: 2

Mitglied seit 01.04.2016

schrieb :

#11

Nimm Kontaktlinsen.

Lo**** (abgemeldet) - Avatar
Lo**** (abgemeldet) - Avatar

Lo**** (abgemeldet) (18)

schrieb :

#10

Ich habe die Lösung!!! (in dieser "Geschichte") Ich hatte mal einen Freund der schon als Kind eine Brille 👓 tragen musste (das wollte er natürlich nicht) also hat er sie einfach kaputt gemacht und dann ürgend eine Geschichte erfunden wie sie ohne Absicht kaputt gegangen ist bis es seinen Eltern gereicht hatte dann musste er keine Brille mehr tragen und seine Augen waren trotzdem super außerdem musste ich auch mal eine Brille tragen und ich habe sie fast niemals getragen und meine Geschwister die die Brillen länger tragen als ich bekamen schlimmer Augen ich aber nicht im Gegenteil! Jetzt muss ich keine Brille mehr tragen!! 😄😄☺

lejla12 - Avatar

Postings: 4

Mitglied seit
05.04.2016

lejla12 - Avatar

lejla12 (16)

Postings: 4

Mitglied seit 05.04.2016

schrieb :

#9

Ich hab eigentlich schon immer eine extrem starke brille...ich sehe so schlecht dass ich trotz brille eher klein geschriebene texte manchmal mit lupe lesen muss(z.b. das hier jetzt grade...)...wenn ich meine brille nicht aufhab bin ich eigentlich blind... was wenn sich deine augem so sehr verschlechtern dass du so schlecht siehst wie ich? Läufst du dann blind gegen alles was dir im weg steht und lässt dich von autos überfahren? Kauf dir bitte eine Brille...vllt werd ich ja sonst von dir mim fahrrad angefahren weil du mich nicht gesehen hast...nein danke ich kann drauf verzichten...

miip14 - Avatar

Postings: 2

Mitglied seit
03.04.2016

miip14 - Avatar

miip14 (18)

Postings: 2

Mitglied seit 03.04.2016

schrieb :

#8

Ich kann dich verstehen...mir gehts genau so... Ein paar tipps: du kannst die augen zusammenkneifen(funktioniert nur wenn du noch nicht recht schlecht siehst), oder an den rändern der augen ziehen(funktioniert bisschen besser), oder mit den Fingern ein winziges loch machen und durchgucken (funktioniert echt gut), dadurch siest du besser, aber es sieht halt auch nich so toll aus...deshalb ist mir abschreiben lieber...

13lele31 - Avatar

Postings: 11

Mitglied seit
01.04.2016

13lele31 - Avatar

13lele31 (17)

Postings: 11

Mitglied seit 01.04.2016

schrieb :

#7

Zitat von: Turnfloh

Du musst zum Augenarzt! Deine Lehrer werden merken wie schlecht du siehst. Haben deine Mitschülerinnen noch nichts gemerkt? Deiner Nachbarin muss doch aufgefallen sein, dass du immer von ihr abschreibst.

Eine Brille ist echt nicht schlimm. Ich bekam meine Brille schon mit 6 Jahren, weil ich weitsichtig bin und mit dem linken Auge schiele. Ich musste lange mein besseres Auge mit einem Pflaster abkleben. Gehänselt hat mich deswegen niemand. Die Probleme hast du ja nicht, du bist wahrscheinlich nur kurzsichtig. Also: Nur Mut!

 

Wenn mich lehrer drauf ansprechen geb ichs natürlich nicht zu... Meine Sitznachbarin ist meine beste Freundin...Sie weiß Bescheid...sie wollte mich anfangs auch zur Brille überreden...aber weils nich geklappt hat lässt sie moch halt abschreiben... Somit bleibts relativ unbemerkt...

13lele31 - Avatar

Postings: 11

Mitglied seit
01.04.2016

13lele31 - Avatar

13lele31 (17)

Postings: 11

Mitglied seit 01.04.2016

schrieb :

#6

Zitat von: Thera

Eine Brille ist überhaupt nicht schlimm!!!! ICh habe eine seit ich 5 bin und es stört nicht mal. Es ist in deinem Alter wahrscheinlich eine größere Umgewöhnung als es damals bei mir war, aber je früher du zum Arzt gehst desto besser. Ich verstehe auch nicht wie du das so lange verheimlichen konntest. Erstens muss das doch auffallen, Lehrer schauen dich doch an und deine Eltern auch!

Zweitens muss dich das doch selbst wahnsinnig stören! Was ist beim Fernsehen oder im Kino? Nur als Beispiel. Kopfweh bekommt man doch auch. 

Ich habe jetzt 4,8 und kann ohne Brille kaum noch was erkennen.

 

Was wäre an einer Brille so schlimm? Dass du keine Linsen willst verstehe ich. Aber eine Brille ist doch ganz unproblematisch und normal. 

 

Ja manche Lehrer haben es schon bemerkt aber als sie mich drauf angesprochen haben hab ich es natürlich nicht zugegeben (bin ja nich doof) Ich hab nen eigenen Fernseher im Zimmer da kann ich so nah rangehn wie ich will und keinem fällts auf... Im Kino bin ich nur mehr sehr selten und wenn dann bin ich halt irgendwo zwischen mitte und vorne...man muss ja nicht immer ganz hinten sitzen:) Kopfweh...nur selten Ich find Brillen einfach nicht schön...

Postings 6 bis 15 von 15