Thema: Geschichten von mir :)

(6 Postings)

So**** (abgemeldet) - Avatar
So**** (abgemeldet) - Avatar

So**** (abgemeldet) (14) aus

schrieb :

#1

Bitte lest meine Geschichten und sagt wie ihr sie findet! Hinweis: Sie wurden von meiner Mutter verbessert wegen Rechtschreibung und manchmal Wortwiederholung und so was!!



 

Juna war 8 Jahre und lebte mit ihren Eltern in einer Kleinstadt. Als sie eines Samstagmorgens aufwachte -Juna hatte noch Samstagsschule- fand sie ihre Eltern nicht. Juna wunderte sich sehr und stand auf. Sie ging in den Flur und bemerkte einen Zettel am Boden:

Liebe Juna,

Papa und ich sind beim Einkaufen. Mach dich bitte ausnahmsweise alleine fertig, ich habe dir ein Brot gestrichen und dir Kleidung herausgelegt.

Bussi, Mama

Juna fand das komisch und bekam Angst. Sie sollte sich jetzt anziehen und frühstücken gehen, aber dazu hätte sie in die Küche gehen müssen und komischerweise traute sie sich das nicht. Warum fuhren Mama und Papa so früh einkaufen? Welche Geschäfte hatten denn um halb sieben aufgesperrt?

Juna dachte, ihre Eltern hätten sie angelogen und vielleicht waren sie weggegangen, um sie für immer alleine zu lassen, weil sie sie nicht mehr haben wollten.

Sie zog sich rasch an und sah aus dem Fenster.Es regnete.

Juna machte sich nicht fertig, weil sie sich dachte: "Wenn Mama und Papa nicht da sind, sollten sie nicht glauben, dass ich einfach alleine zur Schule gehe und frühstücke! Nicht mit mir!" Sie spielte eine Weile mit ihren Puppen in ihrem Zimmer.

Um halb acht Uhr kamen ihre Eltern zurück und riefen: "Überraschung! Glaubst du etwa, wir haben deinen Namenstag vergessen?"

Juna sprang auf. Heute war ja ihr Namenstag! Ihre Eltern gaben ihr einen Gutschein für den Freizeitpark, zwei Bücher und ein paar neue Puppenkleider. JUna freute sich sehr und dann frühstückten sie ausgiebig. Sie kam zu spät zur Schule, aber ihre Lehrerin verstand das. Schließlich war heute ein besonderer Tag!


------------------------------------------NEUE-GESCHICHTE---------------------------------
Es war Winter und die siebzehnjährige Anna war im Garten. Sie erinnerte sich an ihren Wunsch, den sie schon hatte seit sie 3 Jahre alt war. Sie wünschte sich ein Kaninchen.

Seit 15 Jahren hatte sie an jedem Geburtstag geweint, wenn sie kein Kaninchen bekam und immer wieder stellte sie sich vor wie toll es wäre, ein Kaninchen zu haben.

Morgen hatte sie Geburtstag und war erwachsen. Sollte ihr Kinderwunsch einfach unerfüllt bleiben?

Nein! Anna schwor sich, noch am selben Tag ein Kaninchen zu bekommen. Sie musste es schaffen.

Sie wollte auch sonst nichts. Andere Mädchen in ihrem Alter wünschten sich vielleicht ein Auto oder so etwas. Auch Anna hätte gerne, wenn ihre Eltern sie zu ihrem 18. Geburtstag mit einem Auto überraschten. Aber wichtiger als alle Autos der Welt war ihr ein Haustier.

Anna sah am Waldrand einen weißen Hasen hüpfen. Wie schön wäre es nicht einen Hasen zu haben!

Da hörte sie einen Schrei. Ein kleiner Junge rannte dem Hasen nach und schrie: "Nicht Hoppel! Bleib da!"

Er weinte sehr. Anna, deren Garten fast bis zum Waldrand ging, bemerkte, dass der Hase ihrem Zaun immer näher kam. Als er nah genug war, fasste sie blitzschnell nach ihm und hielt ihn fest. Der Junge lief zu ihr und sagte: "Danke, dass du Hoppel gerettet hast. Er ist heute abgehauen. Weißt du was, du bekommst als Dankeschön eines der Junge, die er mit seinem Weibchen seit einem Monat hat. Wir können sie sowieso nicht alle behalten. Mama sagt, zwei Hasen genügen!" Anna war sprachlos.

Am nächsten Tag kam der Junge mit seinen Eltern und brachte Anna und ihren Eltern einen kleinen, weiß-braunen Hasen. Anna hatte schon seit einigen Jahren in ihrem Zimmer einen fertigen Hasenkäfig samt Futterschüssel, Einstreu und Schlafhaus. Jetzt fehlten nur noch wenige Dinge, die Annas Eltern am Vormittag besorgt hatten.

Endlich kam der Augenblick, an dem Annas sehnlichster Wunsch erfüllt wurde.

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Mo**** (abgemeldet) - Avatar
Mo**** (abgemeldet) - Avatar

Mo**** (abgemeldet) (19)

schrieb :

#6

Gefällt mir gut.
 

Yoko_ - Avatar

Postings: 3959

Mitglied seit
08.01.2014

Yoko_ - Avatar

Yoko_ (17)

Postings: 3959

Mitglied seit 08.01.2014

schrieb :

#5

@Sophia_Maus: Was ich auch noch sagen wollte, ich finde die geschichten für dein Alter super-super Toll! Auch wenn deine Mutter sie verbessert hat!

 

Vi**** (abgemeldet) - Avatar
Vi**** (abgemeldet) - Avatar

Vi**** (abgemeldet) (18)

schrieb :

#4

Ist die erste Geschichte nicht etwas, naja, komisch/kitschig/unlogisch?

Mir gefällt sie nicht so sehr.

*m**** (abgemeldet) - Avatar
*m**** (abgemeldet) - Avatar

*m**** (abgemeldet) (20)

schrieb :

#3

Ich finde deine Geschichten echt schön. :)

Yoko_ - Avatar

Postings: 3959

Mitglied seit
08.01.2014

Yoko_ - Avatar

Yoko_ (17)

Postings: 3959

Mitglied seit 08.01.2014

schrieb :

#2

Also, ich mag beide Geschichten..Die zweite finde ich ein bisschen besser.
 

 

Postings 2 bis 6 von 6