Thema: Ewiges Leben ?

(14 Postings)

aus Tja...

Never - Avatar

Postings: 169

Mitglied seit
02.12.2012

Never - Avatar

Never (23) aus Tja...

Postings: 169

Mitglied seit 02.12.2012

schrieb :

#1

Bist du dir sicher, dass du ewig leben möchtest? Das Leben geniessen kann man nur, wenn es irgendwann einmal aufhört. Sonst wäre es ja nichts besonderen mehr. Willst du wirklich ewig leben? All das Leid, wenn dir das Herz gebrochen wird... All das, was nach dem Leben kommt, verpassen... All das was das Leben bietet für immer haben, wäre wunderbar, aber all das wäre nichts beonderes mehr und all das wäre alltäglich und all das wäre irgendwann langweilig und wenn du ewig lebst, kannst du dich nicht mehr am Leben erfreuen... Also überlege es dir gut...

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 5 bis 14 von 14

aus Tja...

Never - Avatar

Postings: 169

Mitglied seit
02.12.2012

Never - Avatar

Never (23) aus Tja...

Postings: 169

Mitglied seit 02.12.2012

schrieb :

#14

Zitat von: Gwenny*

Naja ja schon gerne ch meine die Vordtellung nie wieder zu kommen ist doch.... beschis**** das macht mir Angst uns so schon gerne wiederum wenn nur ICH undsterblich wäre würde ich es hassen wenn Z:B du beim Tod deiner eigenen Schwester dabei sein musst die eigentlich viel Jünger ist als du dann würde ich es hassen!!!!! Vor allem würde ich dann nie alt werden???? Würde ich wenn etwas auf mich fällt hoch schweben und dann platt weiterlaufen??? Würden meine Wunden sofort verheilen???? Ach übrigens Wissenschaftler sagen: der erste unsterbliche Mensch ist bereits geboren!!!

 

GLG Gwenny

 

das mit dem unsterblichen mensch habe ich auch schon gehört, aber ehrlich gesagt glaube ich, dass das quatsch ist, man kann einfach nicht unsterblich sein, bzw für immer auf der erde leben. das ist rein wissenschaftlich unmöglich und ich selber glaube das auch nicht. danke für deinen beitrag !!!

Gw**** (abgemeldet) - Avatar
Gw**** (abgemeldet) - Avatar

Gw**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#13

Zitat von: Never

Ich weiss, es geht mir ja auch weniger um das, sondern ob ihr gerne ewig leben würdet... =)

 

Naja ja schon gerne ch meine die Vordtellung nie wieder zu kommen ist doch.... beschis**** das macht mir Angst uns so schon gerne wiederum wenn nur ICH undsterblich wäre würde ich es hassen wenn Z:B du beim Tod deiner eigenen Schwester dabei sein musst die eigentlich viel Jünger ist als du dann würde ich es hassen!!!!! Vor allem würde ich dann nie alt werden???? Würde ich wenn etwas auf mich fällt hoch schweben und dann platt weiterlaufen??? Würden meine Wunden sofort verheilen???? Ach übrigens Wissenschaftler sagen: der erste unsterbliche Mensch ist bereits geboren!!!

 

GLG Gwenny 

aus Tja...

Never - Avatar

Postings: 169

Mitglied seit
02.12.2012

Never - Avatar

Never (23) aus Tja...

Postings: 169

Mitglied seit 02.12.2012

schrieb :

#12

Zitat von: Mrs.Havavoting

 

 

Hallo , das ewige Leben ist eine Sache die schon vor Zeiten begehrt war. Die Angst vorm Tod ist der auslöser dafür . Was man nicht kennt macht einen Angst. Es könnte ja sein das man im Himmel weiterlebt , all solche gedanken sind nicht auszuschließen. Denn niemand kann sagen ob es so ist.

 

Liebe Grüße deine Informationsseite

 

Ich weiss, es geht mir ja auch weniger um das, sondern ob ihr gerne ewig leben würdet... =)

Mr**** (abgemeldet) - Avatar
Mr**** (abgemeldet) - Avatar

Mr**** (abgemeldet) (21)

schrieb :

#11

Zitat von: Never

Bist du dir sicher, dass du ewig leben möchtest? Das Leben geniessen kann man nur, wenn es irgendwann einmal aufhört. Sonst wäre es ja nichts besonderen mehr. Willst du wirklich ewig leben? All das Leid, wenn dir das Herz gebrochen wird... All das, was nach dem Leben kommt, verpassen... All das was das Leben bietet für immer haben, wäre wunderbar, aber all das wäre nichts beonderes mehr und all das wäre alltäglich und all das wäre irgendwann langweilig und wenn du ewig lebst, kannst du dich nicht mehr am Leben erfreuen... Also überlege es dir gut...

 

Hallo , das ewige Leben ist eine Sache die schon vor Zeiten begehrt war. Die Angst vorm Tod ist der auslöser dafür . Was man nicht kennt macht einen Angst. Es könnte ja sein das man im Himmel weiterlebt , all solche gedanken sind nicht auszuschließen. Denn niemand kann sagen ob es so ist.

 

Liebe Grüße deine Informationsseite

ma**** (abgemeldet) - Avatar
ma**** (abgemeldet) - Avatar

ma**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#10

Zitat von: Never

Bist du dir sicher, dass du ewig leben möchtest? Das Leben geniessen kann man nur, wenn es irgendwann einmal aufhört. Sonst wäre es ja nichts besonderen mehr. Willst du wirklich ewig leben? All das Leid, wenn dir das Herz gebrochen wird... All das, was nach dem Leben kommt, verpassen... All das was das Leben bietet für immer haben, wäre wunderbar, aber all das wäre nichts beonderes mehr und all das wäre alltäglich und all das wäre irgendwann langweilig und wenn du ewig lebst, kannst du dich nicht mehr am Leben erfreuen... Also überlege es dir gut...

ich bin total gegen ewiges leben!!!!

selbst, wenn alle unsterblich sein würden, würde ich es mir genau überlegen!!!

ich meine, stell dir vor nur du bist unsterblich.du wirst soo viele wichtige menschen verlieren und wirst mehr leiden, als du es sonst tust!ich würde NIEMALS ewiges leben erlangen wollen!!!

ma**** (abgemeldet) - Avatar
ma**** (abgemeldet) - Avatar

ma**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#9

Wenn ich mich entscheiden müsste würde ich ewiges leben mehmen , erinnert mich am einen Vampir:D Aber ich würde wollen das die person die icj liebe auch ewig leben kann denn dann wäre es mir egal wer alles stirbt , solange diese Person bei mir ist ist alles guut.

aus Tja...

Never - Avatar

Postings: 169

Mitglied seit
02.12.2012

Never - Avatar

Never (23) aus Tja...

Postings: 169

Mitglied seit 02.12.2012

schrieb :

#8

Zitat von: *Immortal*

Kommt drauf an unter welchen Umständen.

Manche können das Leben vielleicht genießen, aber wenn man an all das schlimme im Leben nachdenkt. Im Laufe seines Lebens wird man noch oft genug mit dem Tod konfrontiert. Wenn du z.B. in einem armen Land wohnst, selber arm bist, du kaum an Essen kommst, das Wasser das du trinken kannst verschmutzt ist, eine Familie hast und deine Kinder kurz davor sind zu verhungern oder Krankheiten durch das verdreckte Wasser bekommen könnten und das dann der Fall ist. Könnte man so sein Leben genießen? Er würde immerhin auch aufhören. Hier in Deutschland z.B. geht es in dem Fall einigen besser, aber glücklich sind auch nicht alle. Es hat sie zwar besser erwischt als Leute in armen Ländern, aber viele haben trotzdem Gründe ungglücklich zu sein und auch hier gibt es Krankheiten die tödlich enden oder es könnten...Außerdem gibt es auch Menschen die sogar Selbstmord begehen. Und auch da gehe ich davon aus, dass sie ihr Leben nicht sonderlich genossen haben.
Und wer will denn von einem ach so perfekten Leben was man wohl sehr genossen haben erlöst werden? Da kann man meiner Meinung nach wohl schon eher den Tod genießen, wenn man ein schlimmes Leben hatte...


Wenn ich ewig leben möchte, dann würde ich auch wollen, dass alle anderen Menschen ewig Leben. Selbst wenn ich sie nicht gemocht hätte. Wenn ich jemanden nicht besonders gemocht habe und mich öfter mit ihm/sie gestritten habe...der würde mir ehrlich gesagt auch fehlen. Und nur aus dem Grund. Dann würde einfach etwas fehlen in meinem Leben. Wenn einen Menschen allerdings nie kennengelernt habe geht das schlecht. Es gibt ja auch Menschen von denen ich nichtmal weiß, dass sie überhaupt existieren.

 

Und wenn man mal darüber nachdenkt: Seine Enkelkinder z.B. kann man auch verlieren bevor man selber gestorben ist...

 

Wow... das ist super gesagt und du hast vollkommen recht !

*I**** (abgemeldet) - Avatar
*I**** (abgemeldet) - Avatar

*I**** (abgemeldet) (26)

schrieb :

#7

Kommt drauf an unter welchen Umständen.

Manche können das Leben vielleicht genießen, aber wenn man an all das schlimme im Leben nachdenkt. Im Laufe seines Lebens wird man noch oft genug mit dem Tod konfrontiert. Wenn du z.B. in einem armen Land wohnst, selber arm bist, du kaum an Essen kommst, das Wasser das du trinken kannst verschmutzt ist, eine Familie hast und deine Kinder kurz davor sind zu verhungern oder Krankheiten durch das verdreckte Wasser bekommen könnten und das dann der Fall ist. Könnte man so sein Leben genießen? Er würde immerhin auch aufhören. Hier in Deutschland z.B. geht es in dem Fall einigen besser, aber glücklich sind auch nicht alle. Es hat sie zwar besser erwischt als Leute in armen Ländern, aber viele haben trotzdem Gründe ungglücklich zu sein und auch hier gibt es Krankheiten die tödlich enden oder es könnten...Außerdem gibt es auch Menschen die sogar Selbstmord begehen. Und auch da gehe ich davon aus, dass sie ihr Leben nicht sonderlich genossen haben.
Und wer will denn von einem ach so perfekten Leben was man wohl sehr genossen haben erlöst werden? Da kann man meiner Meinung nach wohl schon eher den Tod genießen, wenn man ein schlimmes Leben hatte...


Wenn ich ewig leben möchte, dann würde ich auch wollen, dass alle anderen Menschen ewig Leben. Selbst wenn ich sie nicht gemocht hätte. Wenn ich jemanden nicht besonders gemocht habe und mich öfter mit ihm/sie gestritten habe...der würde mir ehrlich gesagt auch fehlen. Und nur aus dem Grund. Dann würde einfach etwas fehlen in meinem Leben. Wenn einen Menschen allerdings nie kennengelernt habe geht das schlecht. Es gibt ja auch Menschen von denen ich nichtmal weiß, dass sie überhaupt existieren.

 

Und wenn man mal darüber nachdenkt: Seine Enkelkinder z.B. kann man auch verlieren bevor man selber gestorben ist...

aus Tja...

Never - Avatar

Postings: 169

Mitglied seit
02.12.2012

Never - Avatar

Never (23) aus Tja...

Postings: 169

Mitglied seit 02.12.2012

schrieb :

#6

Danke, Saxana =) =) =)

Sm**** (abgemeldet) - Avatar
Sm**** (abgemeldet) - Avatar

Sm**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#5

Zitat von: Never

ja ich auch... ich bin 1999 geboren und wenn ich den ersten januar 2100 erleben würde, dann könnte ich sagen: "Ich lebte in 3 Jahrhunderten" und ja das würd ich gerne machen =)

 

Daumen nach oben Icon

Postings 5 bis 14 von 14