Thema: Nationalsozialismus

(19 Postings)

cl**** (abgemeldet) - Avatar
cl**** (abgemeldet) - Avatar

cl**** (abgemeldet) (23) aus

schrieb :

#1

Hallo!!!

 

Ich möchte zu diesem Thema gar nicht viel erklären! (Eigentlich müsste jedem hier klar sein das das eine Schweinerei ist!)

 

Hier möchte Ich mich mit euch über dieses wirklich sehr ernste, aber auch interessante Thema austauschen.

 

euer clubfan

Neuen Beitrag erstellen

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden

Vorschau (neuer Beitrag)

Vielen Dank! Wir werden deinen Beitrag so schnell wie möglich prüfen und freischalten!

OK

Postings 10 bis 19 von 19

Jo**** (abgemeldet) - Avatar
Jo**** (abgemeldet) - Avatar

Jo**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#19

Zitat von: mäxle

 

Na ja, ich denke es war nicht Hitlers alleinige Schuld, dass der 2. Weltkrieg ausgebrochen ist. Es gab ja sehr viele Menschen, die Hitler und seine Pläne gut fanden und unterstützt haben. Damit wäre nicht Hitler allein schuld, sondern eine große Menge anderer Leute auch.

 

Die meisten Menschen sind ihm nur gefolgt, weil sie Angst vor ihm hatten! Und natürlich ist Hitler an dem 2. Weltkrieg schuld! Er hat ihn schließlich begonnen! Und egal ob ihn einige andere Menschen in deutschland unterstützt haben, er war (leider!!!) das staatsoberhaupt und hatte das meiste Sagen, also geht es auf sein Konto.

mä**** (abgemeldet) - Avatar
mä**** (abgemeldet) - Avatar

mä**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#18

Zitat von: Mr Allwissend

Also, Nationalsozialismus ist  die Fürung unter Hitler... und es ist auch eine sehr schlimme Zeit gewesen, da Hitler den Zweiten Weltkrieg verursacht hat und das Deutsche reich in die Ruinen gestürzt hat.

Na ja, ich denke es war nicht Hitlers alleinige Schuld, dass der 2. Weltkrieg ausgebrochen ist. Es gab ja sehr viele Menschen, die Hitler und seine Pläne gut fanden und unterstützt haben. Damit wäre nicht Hitler allein schuld, sondern eine große Menge anderer Leute auch.

aus Köln

joelle - Avatar

Postings: 171

Mitglied seit
22.12.2013

joelle - Avatar

joelle (22) aus Köln

Postings: 171

Mitglied seit 22.12.2013

schrieb :

#17

ich hab mal was erfahren, was mich echt geschockt hat!

Also wer es nicht wissen will ließt jetzt nicht weiter.

Der Krieg war ja eine Zeit, wo das mit dem Gesetz sowieso etwas seltsam war, aber am schlimmsten finde ich folgendes: Die ganzen Leichen aus den KZ s mussten ja irgendwohingebracht werden, und da kamen irgendwelche idioten auf die idee sie weiter zu verwenden. Das heißt, dass man z.B. versucht hat (und leider auch geschafft hat!!!) aus der Haut der Leichen (und meistens halt auch Juden) LAMPENSCHIRME zu machen!!

Das hab ich mir leider nicht ausgedacht!

das hat man echt gemacht!

cl**** (abgemeldet) - Avatar
cl**** (abgemeldet) - Avatar

cl**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#16

Zitat von: Defqon.1

Die sachliche Erklärung hat West Coast bereits abgegeben also fasse ich das ganze hier nochmal kurz:

 

Zwischen 1918 und 1945 herrschte in Deutschland ein Mann namens Adolf Hitler, der im Ersten Weltkrieg an der Front kurz vor Frankreich gekämpft hatte. Er hatte eine sehr seltsame Weltanschauung und einen unerklärbaren Hass auf Menschen, die dem Judentum angehörten, was ihn dazu veranlasste die sogenannten "Konzentrationslager" zu errichten. Diese Vernichtungslager nutzte er dazu Feinde seiner Weltanschauung, Sinti und Roma und ganz besonders Juden zu inhaftieren und infolgedessen ermorden zu lassen. Der grausamste Fall, der in der Menschheitsgeschichte als Holocaust bezeichnet wird, war das Konzentrationslager Auschwitz, in dem rund 6 Millionen Menschen umgebracht wurden.

 

Die Leute, die diese Weltanschauung heute noch "unterstützen", nennt man Neonazis. Neonazis sind jedoch ein sehr umstrittenes Thema. Auf der einen Seite sind ihre Ansichten ein Grund sie bedenkenlos in den Knast zu stecken. Auf der anderen Seite...herrscht in Deutschland jedoch Meinungsfreiheit, weswegen man sie aufgrund ihrer Ansichten nicht verurteilen kann.

 

Das mit der Meinungsfreiheit ist meiner Meinung nach eine sehr heikle Angelegenheit. Wir haben in Ethik mal darüber gesprochen. Unter anderem brachte ich mich mit in das Gespräch ein, indem ich sagte, dass ich der Ansicht bin "Meinungsfreiheit" sollte eine Grenze haben. Daraufhin fragte mich mein Ethiklehrer, wo ich den diese Grenze ziehen würde, ich erklärte, dass ich die Grenze dort ziehen würde, wo es anfängt beleidigend auf andere Religionen, Nationalitäten usw. zu wirken. Er sagte dann jedoch, dass das nicht so einfach zu erreichen wäre. Dann schweifte das Gespräch leider nach und nach ab.

 

LG clubfancooler Smiley mit Sonnenbrille

ve**** (abgemeldet) - Avatar
ve**** (abgemeldet) - Avatar

ve**** (abgemeldet) (22)

schrieb :

#15

Zitat von: Defqon.1

 

Hab's auch ohne aufpassen durch die 10.Klasse geschafft also alles cool ;D

auf die Kracke hoff ich, die 13te zu überleben ;)

De**** (abgemeldet) - Avatar
De**** (abgemeldet) - Avatar

De**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#14

Zitat von: Eisberg

 

Was? Du schläfst in der Schule und passt nicht schön auf??? :O Schlimm, schlimm xD

Hab's auch ohne aufpassen durch die 10.Klasse geschafft also alles cool ;D

aus Turku

Eisberg - Avatar

Postings: 558

Mitglied seit
28.04.2012

Eisberg - Avatar

Eisberg (24) aus Turku

Postings: 558

Mitglied seit 28.04.2012

schrieb :

#13

Zitat von: Defqon.1

 

Na ja hab in Geschichte immer so'n Bisschen geschlafen ;D

Was? Du schläfst in der Schule und passt nicht schön auf??? :O Schlimm, schlimm xD

De**** (abgemeldet) - Avatar
De**** (abgemeldet) - Avatar

De**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#12

Zitat von: Eisberg

 

Alles richtig, abgesehen davo, dass Hitler nur von 1933 bis 1945 regiert hat. 1924 war er sogar mal im Gefängnis, wo er sein Buch ''Mein Kampf'' geschrieben hat.

Na ja hab in Geschichte immer so'n Bisschen geschlafen ;D

aus Turku

Eisberg - Avatar

Postings: 558

Mitglied seit
28.04.2012

Eisberg - Avatar

Eisberg (24) aus Turku

Postings: 558

Mitglied seit 28.04.2012

schrieb :

#11

Zitat von: Defqon.1

Die sachliche Erklärung hat West Coast bereits abgegeben also fasse ich das ganze hier nochmal kurz:

 

Zwischen 1918 und 1945 herrschte in Deutschland ein Mann namens Adolf Hitler, der im Ersten Weltkrieg an der Front kurz vor Frankreich gekämpft hatte. Er hatte eine sehr seltsame Weltanschauung und einen unerklärbaren Hass auf Menschen, die dem Judentum angehörten, was ihn dazu veranlasste die sogenannten "Konzentrationslager" zu errichten. Diese Vernichtungslager nutzte er dazu Feinde seiner Weltanschauung, Sinti und Roma und ganz besonders Juden zu inhaftieren und infolgedessen ermorden zu lassen. Der grausamste Fall, der in der Menschheitsgeschichte als Holocaust bezeichnet wird, war das Konzentrationslager Auschwitz, in dem rund 6 Millionen Menschen umgebracht wurden.

 

Die Leute, die diese Weltanschauung heute noch "unterstützen", nennt man Neonazis. Neonazis sind jedoch ein sehr umstrittenes Thema. Auf der einen Seite sind ihre Ansichten ein Grund sie bedenkenlos in den Knast zu stecken. Auf der anderen Seite...herrscht in Deutschland jedoch Meinungsfreiheit, weswegen man sie aufgrund ihrer Ansichten nicht verurteilen kann.

Alles richtig, abgesehen davo, dass Hitler nur von 1933 bis 1945 regiert hat. 1924 war er sogar mal im Gefängnis, wo er sein Buch ''Mein Kampf'' geschrieben hat.

De**** (abgemeldet) - Avatar
De**** (abgemeldet) - Avatar

De**** (abgemeldet) (23)

schrieb :

#10

Die sachliche Erklärung hat West Coast bereits abgegeben also fasse ich das ganze hier nochmal kurz:

 

Zwischen 1918 und 1945 herrschte in Deutschland ein Mann namens Adolf Hitler, der im Ersten Weltkrieg an der Front kurz vor Frankreich gekämpft hatte. Er hatte eine sehr seltsame Weltanschauung und einen unerklärbaren Hass auf Menschen, die dem Judentum angehörten, was ihn dazu veranlasste die sogenannten "Konzentrationslager" zu errichten. Diese Vernichtungslager nutzte er dazu Feinde seiner Weltanschauung, Sinti und Roma und ganz besonders Juden zu inhaftieren und infolgedessen ermorden zu lassen. Der grausamste Fall, der in der Menschheitsgeschichte als Holocaust bezeichnet wird, war das Konzentrationslager Auschwitz, in dem rund 6 Millionen Menschen umgebracht wurden.

 

Die Leute, die diese Weltanschauung heute noch "unterstützen", nennt man Neonazis. Neonazis sind jedoch ein sehr umstrittenes Thema. Auf der einen Seite sind ihre Ansichten ein Grund sie bedenkenlos in den Knast zu stecken. Auf der anderen Seite...herrscht in Deutschland jedoch Meinungsfreiheit, weswegen man sie aufgrund ihrer Ansichten nicht verurteilen kann.

Postings 10 bis 19 von 19