Teil 3 - „Drei – zwo – eins. Achtung, Kamera läuft“

Das Helle Köpfchen zu Gast in der logo!-Redaktion

Teil 3 von 3

25.05.2005

Im zweiten Teil habt ihr erfahren, wie Siv-Brit ihren Bundestagswahl-Beitrag fertig gestellt hat. Doch nun geht die heiße Phase bis zur logo!-Sendung erst so richtig los…

ANZEIGE

Anja freut sich auf die Sendung. Gleich geht es los. (Quelle: Marlen Schott (Helles Köpfchen))

Wir verlassen Siv-Brit und das Tonstudio, um in die logo!-Redaktionsräume zurück zu kehren. Dort treffen wir Anja. Anja ist die Frau, die später im Studio die Sendung präsentieren wird – sie ist also die Moderatorin. logo! hat drei weitere Moderatoren, die an anderen Tagen die Sendung präsentieren: Jule, Andreas und Kim. Kim habt ihr weiter vorne bereits kennen gelernt. Er hat als Redakteur den Beitrag über zwei Störche erstellt, die irrtümlicherweise Golfbälle ausbrüten.

Anja moderiert seit gut einem Jahr die logo!-Nachrichtensendung. Zusammen mit Tabea – ihr habt sie im ersten Teil bereits als „König Artur“ kennen gelernt – spricht sie darüber, wie die Sendung ablaufen wird. Auf einem Blatt ist genau aufgeschrieben, wann die Sendung beginnt, wie viele Sekunden der Vorspann dauert, wie viele Sekunden Anja für die Begrüßung der Zuschauer bleiben und wie viel Zeit sie hat, um die einzelnen Beiträge anzukündigen. Diese Liste nennt sich Sendeablauf.

Der Teleprompter hilft

Die seltsame Scheibe vorne am Kamera-Objektiv ist der Teleprompter. (Quelle: Marlen Schott (Helles Köpfchen))

Gemeinsam sehen sich Anja und Tabea die fertigen Beiträge an. Anja muss sich überlegen, mit welchen Worten sie die Stücke ankündigen will. Was sie später vor einem Bericht sagen wird, nennt man „Anmoderation“. Während der Sendung wird dieser Text auf dem so genannten Teleprompter laufen.

Der Teleprompter ist ein technisches Hilfsmittel, das unter dem Kameraobjektiv montiert ist. Anja kann davon ihre Moderation ablesen, ohne den Blick von der Kamera zu nehmen. Sie sieht dem Zuschauer nur scheinbar direkt in die Augen und spricht „frei“ – tatsächlich liest sie ihren Text ab.

Ruhe in der Maske

Anja wird von der Maskenbildnerin geschminkt. (Quelle: Marlen Schott (Helles Köpfchen))

Alle Beiträge sind fertig und von Tabea „abgenommen“ – das bedeutet, dass die Chefin einverstanden mit den einzelnen Stücken ist. Die Redakteure können sich jetzt entspannt zurücklehnen, denn ihre Arbeit ist erledigt. Für Anja sieht es anders aus. Durch das große ZDF-Gebäude begleiten wir sie in die Maske. Dort wird sie geschminkt. Sie mag diesen „Ort der Ruhe“, fernab all der Hektik, an dem sie sich in Gedanken auf die Sendung vorbereiten kann.

ANZEIGE

In der Maske arbeiten die Maskenbildner. Sie müssen die Moderatoren so schminken, dass die Farbe im Gesicht später trotz der Hitze im Studio noch hält. Trotz der vielen strahlend hellen Scheinwerfer soll Anjas Gesicht auf dem Fernsehbild nicht glänzen. Die Schminke muss in erster Linie zur Kleidung der Moderatorin passen.

Nur noch wenige Minuten bis zur Aufzeichnung

14:55 Uhr: Die Vorbereitungen im Studio gehen jetzt in die heiße Phase. Ruhe bitte! Absolute Konzentration. Spezielle Strahler („Spots“) werden noch vorbereitet, falls zusätzlich zu den Scheinwerfern noch Licht benötigt wird. Anja stellt sich in die fertig aufgebaute Kulisse der logo!-Sendung. Die Aufnahmeleiterin zählt den Countdown: „Drei – zwo – eins. Kamera läuft. Bitte Ruhe.“ Dann ist es mucksmäuschenstill im Studio, die Kameras gehen an und die Aufzeichnung beginnt. Es ist Punkt 15:00 Uhr. Anja lächelt in die Kamera und beginnt zu sprechen.

Seit 16 Jahren produziert das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) nun schon die Nachrichtensendung logo! für Kinder und Jugendliche. Die vier Moderatoren der Sendung erklären in leicht verständlicher Sprache, warum es zum Beispiel zu Kriegen kommt, wie ein Tsunami entsteht und weshalb bei diesen Katastrophen so viele Menschen sterben müssen. Von Montag bis Freitag läuft logo! auf dem Kinderkanal (KI.KA) um 16.50 Uhr und - außer freitags - noch einmal um 19:50 Uhr. Samstags wird logo! um 8.50 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

Hinweis zum Copyright: Die private Nutzung unserer Webseite und Texte ist kostenlos. Schulen und Lehrkräfte benötigen eine Lizenz. Weitere Informationen zur SCHUL-LIZENZ finden Sie hier.

letzte Aktualisierung: 15.08.2009

Wenn dir ein Fehler im Artikel auffällt, schreib' uns eine E-Mail an redaktion@helles-koepfchen.de. Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben.
ANZEIGE

8 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 3 von 3

ANZEIGE