Lucky Luke

Teil 30 von 58

Lucky Luke reitet auf seinem Pferd Jolly Jumper durch den wilden Westen. Der Cowboy, der schneller schießt als sein Schatten, sorgt dabei für Recht und Ordnung.

ANZEIGE

Immer wieder stellt er sich dabei den vier Dalton-Brüdern entgegen, die versuchen, den Wilden Westen unsicher zu machen. Doch so oft sie auch aus dem Gefängnis ausbüchsen und wie ihr neuer Plan auch aussieht, Lucky Luke fängt sie immer wieder ein.

Neben den Daltons trifft man in den Comics auch immer wieder auf den Gefängnis-Hund Rantanplan.

Ein erfolgreicher Nichtraucher

Lucky Luke hat 1983 übrigens erfolgreich mit dem Rauchen aufgehört. Heute hat der nervöse Cowboy meist einen Grashalm im Mund.

Der französische Comic-Klassiker entstand 1946 nach einer Idee von Morris. Von 1955 bis 1977 schrieb dann René Goscinny die Geschichten weiter. Im Jahr 2004 kam ein neuer Lucky Luke-Film mit Til Schweiger in der Hauptrolle ins Kino.

letzte Aktualisierung: 27.09.2011

Wenn dir ein Fehler im Artikel auffällt, schreib' uns eine E-Mail an redaktion@helles-koepfchen.de. Hat dir der Artikel gefallen? Unten kannst du eine Bewertung abgeben.
ANZEIGE

6 Bewertungen für diesen Artikel

Teil 30 von 58

Hinweis zum Copyright für Schüler und Lehrer: Die Texte von Helles-Koepfchen.de dürfen für den Schulunterricht (z.B. zur Unterrichtsvorbereitung, als Unterrichtsmaterialien, für Hausaufgaben oder Referate) auch für die ganze Schulklasse kostenlos ausgedruckt und vervielfältigt werden. Einzige Voraussetzung ist eine korrekte Quellenangabe, die wie folgt aussieht: Quelle: Helles-Koepfchen.de, [Link zum Artikel]. Die Druckversionen aller unserer Artikel beinhalten in der Fußzeile bereits die passende Quellenangabe - diese muss auf den Ausdrucken sichtbar sein.

ANZEIGE